NRW blickt durch

Ein Transparenzgesetz für NRW

Sind Sie unzufrieden damit, wie diese Anfrage beantwortet wurde?

Unterstützen Sie das Transparenzgesetz für NRW und geben Sie Ihr Feedback über das Kontaktformular.

Weisungen zur Eingangspost und Aktenführung

Anfrage an:
Vestische Arbeit Jobcenter Kreis Recklinghausen
Genutztes Gesetz:
Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen (IFG)
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage
Sehr geehrte Damen und Herren, in diesem Antrag beziehe ich mich auf die Regelungen folgender Einrichtungen: – Jobcenter Stadt Recklinghausen, Görresstraße 15, 45657 Recklinghausen – Jobcenter Kreis Recklinghausen, Kurt-Schumacher-Allee 1, 45657 Recklinghausen Bitte übersenden Sie mir folgende Informationen: – Alle aktuell gültigen Weisungen, die die Entgegennahme und behördeninterne Weiterleitung von eingehenden Briefen, Faxen und E-Mails zum jeweils zuständigen Adressaten (Arbeitsvermittler, Leistungssachbearbeiter, Datenschutzbeauftragter, etc.) regeln – Alle aktuell gültigen Weisungen zum Thema ordnungsgemäße Aktenführung (wobei mit der Bezeichnung "Akten" sowohl Akten in Papierform als auch elektronische Akten gemeint sind) Dies ist ein Antrag nach dem Gesetz über die Freiheit des Zugangs zu Informationen für das Land Nordrhein-Westfalen (Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen – IFG NRW). Nach § 5 Abs. 1 Satz 5 IFG NRW beantrage ich eine Antwort in elektronischer Form (per E-Mail) – möglichst in der Form von PDF-Dateien. Die PDF-Dateien bitte ich so zu übersenden, dass mir eine eindeutige Zuordnung der Weisungen zu den von mir eingangs genannten Einrichtungen möglich ist. Ich verweise auf § 5 Abs. 2 IFG NRW und beantrage, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb eines Monats zugänglich zu machen. Aus Gründen der Billigkeit und insbesondere aufgrund des Umstands, dass die Informationen in gemeinnütziger Art der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden, beantrage ich nach § 2 Verwaltungsgebührenordnung zum Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen (VerwGebO IFG NRW) von der Erhebung von Gebühren und Auslagen abzusehen. Sollte mein Informationsbegehren Ihres Erachtens dennoch gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich bitte Sie um eine Empfangsbestätigung und danke Ihnen für Ihre Mühe. Mit freundlichen Grüßen

Korrespondenz

Von << Anfragesteller/in >>
Betreff Weisungen zur Eingangspost und Aktenführung [#23883]
Datum 12. Juli 2017 00:29
An Vestische Arbeit Jobcenter Kreis Recklinghausen
Status Warte auf Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, in diesem Antrag beziehe ich mich auf die Regelungen folgender Einrichtungen: – Jobcenter Stadt Recklinghausen, Görresstraße 15, 45657 Recklinghausen – Jobcenter Kreis Recklinghausen, Kurt-Schumacher-Allee 1, 45657 Recklinghausen Bitte übersenden Sie mir folgende Informationen: – Alle aktuell gültigen Weisungen, die die Entgegennahme und behördeninterne Weiterleitung von eingehenden Briefen, Faxen und E-Mails zum jeweils zuständigen Adressaten (Arbeitsvermittler, Leistungssachbearbeiter, Datenschutzbeauftragter, etc.) regeln – Alle aktuell gültigen Weisungen zum Thema ordnungsgemäße Aktenführung (wobei mit der Bezeichnung "Akten" sowohl Akten in Papierform als auch elektronische Akten gemeint sind) Dies ist ein Antrag nach dem Gesetz über die Freiheit des Zugangs zu Informationen für das Land Nordrhein-Westfalen (Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen – IFG NRW). Nach § 5 Abs. 1 Satz 5 IFG NRW beantrage ich eine Antwort in elektronischer Form (per E-Mail) – möglichst in der Form von PDF-Dateien. Die PDF-Dateien bitte ich so zu übersenden, dass mir eine eindeutige Zuordnung der Weisungen zu den von mir eingangs genannten Einrichtungen möglich ist. Ich verweise auf § 5 Abs. 2 IFG NRW und beantrage, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb eines Monats zugänglich zu machen. Aus Gründen der Billigkeit und insbesondere aufgrund des Umstands, dass die Informationen in gemeinnütziger Art der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden, beantrage ich nach § 2 Verwaltungsgebührenordnung zum Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen (VerwGebO IFG NRW) von der Erhebung von Gebühren und Auslagen abzusehen. Sollte mein Informationsbegehren Ihres Erachtens dennoch gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich bitte Sie um eine Empfangsbestätigung und danke Ihnen für Ihre Mühe. Mit freundlichen Grüßen
[… Zeige kompletten Anfragetext] Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
  1. 1 Monat, 1 Woche her12. Juli 2017 00:29: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Vestische Arbeit Jobcenter Kreis Recklinghausen gesendet.
Von << Anfragesteller/in >>
Betreff AW: Weisungen zur Eingangspost und Aktenführung [#23883]
Datum 19. Juli 2017 10:32
An Vestische Arbeit Jobcenter Kreis Recklinghausen

Sehr geehrte Damen und Herren, am 12.07.2017 habe ich über die Internetplattform "Frag den Staat" einen Antrag nach dem Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen (IFG NRW) gestellt. Gegenstand meines Antrags ist die Offenlegung aller aktuellen Weisungen zur Eingangspost und zur Aktenführung. Vorsorglich möchte ich höflich auf Folgendes hinweisen: Im Falle einer Nichtreaktion Ihrerseits werde ich nach Ablauf der gesetzlichen einmonatigen Antwortfrist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen (LDI NRW) um Unterstützung ersuchen (vgl. hierzu § 13 Abs. 2 IFG NRW). Ich bitte um Kenntnisnahme und Beachtung. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 23883 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
-- Rechtshinweis: Diese E-Mail wurde über den Webservice https://fragdenstaat.de versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden automatisch auf dem Internet-Portal veröffentlicht. Falls Sie noch Fragen haben, besuchen Sie https://fragdenstaat.de/hilfe/fuer-be...
  1. 1 Monat her19. Juli 2017 10:32: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Vestische Arbeit Jobcenter Kreis Recklinghausen gesendet.
Von Vestische Arbeit Jobcenter Kreis Recklinghausen
Betreff WG: Weisungen zur Eingangspost und Aktenführung [#23883]
Datum 11. August 2017 10:01
Status Anfrage abgeschlossen
Anhänge

Sehr geehrt Antragsteller/in anliegend übersende ich Ihnen den IFG-Bescheid und die gewünschten Unterlagen. Mit freundlichen Grüßen
  1. 1 Woche, 3 Tage her11. August 2017 10:12: E-Mail von Vestische Arbeit Jobcenter Kreis Recklinghausen erhalten.
  2. 1 Woche, 3 Tage her11. August 2017 12:35: << Anfragesteller/in >> veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Weisungen zur Eingangspost und Aktenführung.
  3. 1 Woche, 3 Tage her11. August 2017 12:35: << Anfragesteller/in >> veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Weisungen zur Eingangspost und Aktenführung.
  4. 1 Woche, 3 Tage her11. August 2017 12:36: << Anfragesteller/in >> veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Weisungen zur Eingangspost und Aktenführung.
  5. 1 Woche, 3 Tage her11. August 2017 12:36: << Anfragesteller/in >> veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Weisungen zur Eingangspost und Aktenführung.
  6. 1 Woche, 3 Tage her11. August 2017 12:40: << Anfragesteller/in >> veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Weisungen zur Eingangspost und Aktenführung.
  7. 1 Woche, 3 Tage her11. August 2017 12:40: << Anfragesteller/in >> hat den Status auf 'Anfrage erfolgreich' gesetzt.
  8. 1 Woche, 3 Tage her11. August 2017 12:41: << Anfragesteller/in >> legte Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen (IFG) als zutreffendes Informationsgesetz für die Anfrage Weisungen zur Eingangspost und Aktenführung fest.