Wendalinus-Radweg Kosten und Nutzung

Anfrage an:
Landkreis St. Wendel
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage teilweise erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Zwischen St. Wendel und Tholey verläuft der Wendalinus-Radweg. Zu den Kosten und der Nutzung des Radweges bitte ich um Beantwortung folgender Fragen:

1: Wie hoch waren die Kosten für die Erstellung des Radweges inkl. der Beschilderung und notwendiger Nebenarbeiten? (Bitte detaillierte Aufstellung)
2: Wie hoch war die Kostenschätzung vor Beginn der Bauarbeiten?
3: Welche Kosten sind seit Erstellung für die Unterhaltung und Renovierung des Radwegs entstanden (Aufstellung jahresweise)
4: Wann erfolgten Verkehrszählungen auf der Strecke und an welchen Stellen?
5: Wieviele Radfahrer nutzen den Radweg täglich als Pendler und über welche durchschnittliche Entfernung? (Angaben bitte je Verkehrszählung gesondert ausweisen)
6: Wieviele Radfahrer nutzen den Radweg zu touristischen Zwecken und über welche durchschnittliche Entfernung? (Angaben bitte je Verkehrszählung gesondert ausweisen)


Korrespondenz

  1. 27. Sep 2020
  2. 03. Okt
  3. 10. Okt
  4. 17. Okt
  5. 30. Okt 2020
Von
Thomas Gottfried
Betreff
Wendalinus-Radweg Kosten und Nutzung [#197885]
Datum
27. September 2020 10:42
An
Landkreis St. Wendel
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem SIFG/SUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Zwischen St. Wendel und Tholey verläuft der Wendalinus-Radweg. Zu den Kosten und der Nutzung des Radweges bitte ich um Beantwortung folgender Fragen: 1: Wie hoch waren die Kosten für die Erstellung des Radweges inkl. der Beschilderung und notwendiger Nebenarbeiten? (Bitte detaillierte Aufstellung) 2: Wie hoch war die Kostenschätzung vor Beginn der Bauarbeiten? 3: Welche Kosten sind seit Erstellung für die Unterhaltung und Renovierung des Radwegs entstanden (Aufstellung jahresweise) 4: Wann erfolgten Verkehrszählungen auf der Strecke und an welchen Stellen? 5: Wieviele Radfahrer nutzen den Radweg täglich als Pendler und über welche durchschnittliche Entfernung? (Angaben bitte je Verkehrszählung gesondert ausweisen) 6: Wieviele Radfahrer nutzen den Radweg zu touristischen Zwecken und über welche durchschnittliche Entfernung? (Angaben bitte je Verkehrszählung gesondert ausweisen)
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 des Saarländischen Informationsfreiheitsgesetzes (SIFG) sowie § 3 des Saarländischen Umweltinformationsgesetzes (SUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 SUIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Sollte die Aktenauskunft wider Erwarten gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache und damit gebührenfreie Auskunft. Ich verweise auf § 1 SIFG i.V.m. § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 SUIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens jedoch nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Thomas Gottfried Anfragenr: 197885 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/197885/ Postanschrift Thomas Gottfried << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Thomas Gottfried

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Von
Landkreis St. Wendel
Betreff
AW: Wendalinus-Radweg Kosten und Nutzung [#197885]
Datum
30. September 2020 10:18
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrter Herr Gottfried, der Wendelinus-Radweg war kein Projekt des Landkreises St. Wendel, sondern der Kreisstadt St. Wendel, der Gemeinden Oberthal und Tholey. Insoweit empfehle ich, sich an die Verwaltungen dieser Körperschaften zu wenden. Mit freundlichen Grüßen