<< Anfragesteller/in >>
Antrag nach dem LIFG/UVwG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: - Die Summe de…
An Universität Heidelberg Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Werbung an der Universität Heidelberg [#231490]
Datum
21. Oktober 2021 11:45
An
Universität Heidelberg
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem LIFG/UVwG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
- Die Summe der Einnahmen aus Werbe- und Marketingvereinbarung mit Unternehmen, die an der Universität seit dem Jahr 2017 (z.B. in Veranstaltungen des Career Service, durch Plakatwerbung, Sponsoring) werben durften, sowie - eine Auflistung der Unternehmen, die im gleichen Zeitraum an der Universität geworben haben, sowie Auskunft darüber, ob zwischen den Unternehmen und der Universität vertragliche Vereinbarungen bestanden
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 Abs. 2 des Landesinformationsfreiheitsgesetzes (LIFG), nach § 25 des Umweltverwaltungsgesetzes (UVwG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen betroffen sind. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 7 Abs. 7 LIFG/§243 Abs. 3 UVwG/§ 5 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 231490 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/231490/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
<< Anfragesteller/in >>
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage „Werbung an der Universität Heidelberg“ vom 21.…
An Universität Heidelberg Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Werbung an der Universität Heidelberg [#231490]
Datum
23. November 2021 10:40
An
Universität Heidelberg
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage „Werbung an der Universität Heidelberg“ vom 21.10.2021 (#231490) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Tag überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 231490 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/231490/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Universität Heidelberg
Sehr Antragsteller/in vielen Dank für Ihre Anfrage vom 21.10.2021. Wie von Ihnen erbeten, möchten wir Sie hiermi…
Von
Universität Heidelberg
Betreff
Werbung an der Universität Heidelberg [#231490]
Datum
23. November 2021 11:37
Status
Anfrage abgeschlossen
Sehr Antragsteller/in vielen Dank für Ihre Anfrage vom 21.10.2021. Wie von Ihnen erbeten, möchten wir Sie hiermit zunächst darüber informieren, dass mit der Zusammenstellung und Prüfung der von Ihnen angeforderten Daten ein besonders hoher Verwaltungsaufwand verbunden ist. Darüber hinaus können durch Ihre Anfrage auch die schutzwürdigen Belange unserer Vertragspartner betroffen sein. Wir sind daher bei Auskunftsersuchen dieser Art gemäß § 8 Abs. 1 LIFG BW dazu verpflichtet, ein Drittbeteiligungsverfahren durchzuführen und bei diesen eine Einwilligung für eine Weitergabe einzuholen. Aufgrund dessen werden wir dafür gemäß § 10 Abs. 1 LIFG in Verbindung mit der Gebührenordnung der Universität Heidelberg eine Verwaltungsgebühr erheben. Diese richtet sich in ihrer Höhe nach dem konkret entstehenden Aufwand, hier insbesondere dem Umfang der zu führenden Korrespondenz sowie Prüfung der einzelnen Vorgänge. Für die Bearbeitung ihres Antrages inkl. der Anhörung der Vertragspartner werden voraussichtlich Gebühren in Höhe von mindestens 237,- Euro anfallen, was drei Arbeitsstunden eines Mitarbeiters des höheren Dienstes entspricht (vgl. Anlage 1 der VwV-Kostenfestsetzung). Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie Ihr Auskunftsersuchen vor diesem Hintergrund aufrechterhalten möchten. Sollten wir binnen eines Monats keine entsprechende Bestätigung von Ihnen erhalten, betrachten wir den Antrag gemäß § 10 Abs. 2 LIFG als zurückgenommen. Mit freundlichen Grüßen

Ein Zeichen für Informationsfreiheit setzen

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir die Plattform zur Verfügung stellen und für unsere Nutzer:innen weiterentwickeln. Setzen Sie sich mit uns für Informationsfreiheit ein!

Jetzt spenden!

<< Anfragesteller/in >>
Sehr << Anrede >> in Anbetracht der hohen veranschlagten Kosten muss ich meine Anfrage zurückziehen. …
An Universität Heidelberg Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Werbung an der Universität Heidelberg [#231490]
Datum
23. November 2021 11:58
An
Universität Heidelberg
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> in Anbetracht der hohen veranschlagten Kosten muss ich meine Anfrage zurückziehen. Es ist allerdings schade, dass die Universität sich nicht um Transparenz in diesem Bereich bemüht. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 231490 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/231490/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>