<< Anfragesteller/in >>
Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr Antragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu: Warum wird die 47% Wirksam…
An Paul Ehrlich Institut Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Wirksamkeit bei Curevac [#225340]
Datum
21. Juli 2021 22:09
An
Paul Ehrlich Institut Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr Antragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Warum wird die 47% Wirksamkeit bei Curevac als schlecht dargestellt und das Serum nicht freigegeben? Die Wirksamkeit ergibt sich ja aus dem Verhältnis von Ungeimpften zu Curevac-Geimpften und deren Covid-Erkrankungsverlauf. Da aber auch die Placebogruppe inzwischen auf natürliche Weise immer stärker immunisiert ist, ist so eine hohe Wirksamkeit wie bei Biontech/Astra damals gar nicht mehr erreichbar. Auch würde eine aktuelle Wirksamkeitsstudie bei Biontech/Astra daher heute bei weiten nicht so gut aussehen. Hier müsste doch zur Vergleichbarkeit der Curevac Impfstoff gegen Biontech/Astra-Geimpfte auf seine Wirksamkeit geprüft werden.
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Auslagen dürfen nach BVerwG 7 C 6.15 nicht berechnet werden. Sollten Sie Gebühren veranschlagen wollen, bitte ich gemäß § 2 IFGGebV um Befreiung oder hilfweise Ermäßigung der Gebühren. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Kann diese Frist nicht eingehalten werden, müssen Sie mich darüber innerhalb der Frist informieren. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail gemäß § 1 Abs. 2 IFG. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an behördenexterne Dritte. Sollten Sie meinen Antrag ablehnen wollen, bitte ich um Mitteilung der Dokumententitel und eine ausführliche Begründung. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 225340 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/225340/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Paul Ehrlich Institut Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel
Sehr Antragsteller/in die Zulassung des COVID-19-Impfstoffes von CureVac bewertet die Europäische Arzneimittelage…
Von
Paul Ehrlich Institut Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel
Betreff
AW: Wirksamkeit bei Curevac [#225340]
Datum
22. Juli 2021 11:16
Status
Warte auf Antwort
image003.jpg
2,4 KB


Sehr Antragsteller/in die Zulassung des COVID-19-Impfstoffes von CureVac bewertet die Europäische Arzneimittelagentur (EMA). Mit freundlichen Grüßen
<< Anfragesteller/in >>
Sehr << Anrede >> Danke für die kurzfristige Antwort. Auch wenn das PEI hier nicht für die Zulassung …
An Paul Ehrlich Institut Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Wirksamkeit bei Curevac [#225340]
Datum
26. Juli 2021 21:18
An
Paul Ehrlich Institut Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> Danke für die kurzfristige Antwort. Auch wenn das PEI hier nicht für die Zulassung zuständig ist würde ich sie bitten mir Auskunft zu folgenden Frage zu geben: Warum wird die 47% Wirksamkeit bei Curevac als schlecht dargestellt ? Ergibt sich die Wirksamkeit aus dem Verhältnis von Ungeimpften zu Curevac-Geimpften und deren Covid-Erkrankungsverlauf? Da aber auch die Placebogruppe inzwischen auf natürliche Weise immer stärker immunisiert ist, ist damit eine so hohe Wirksamkeit wie bei Biontech/Astra damals gar nicht mehr erreichbar? Würde eine aktuelle Wirksamkeitsstudie bei Biontech/Astra daher heute bei weiten nicht so gut aussehen? Besten Dank. MfG Oliver Dorsch Anfragenr: 225340 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/225340/
Paul Ehrlich Institut Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel
Sehr Antragsteller/in dass COVID-19-Impfstoffe mindestens eine Wirksamkeit von 50 Prozent aufweisen müssen, ist m…
Sehr Antragsteller/in dass COVID-19-Impfstoffe mindestens eine Wirksamkeit von 50 Prozent aufweisen müssen, ist meines Wissens eine Vorgabe der WHO. Wie Sie schreiben, findet die Zulassung von CureVac in einer anderen pandemischen Situation statt als die Zulassungen der Impfstoffe von BioNTech und AstraZeneca. Aber wir werden auch zukünftig vielfältige COVID-19-Impfstoffe brauchen. Da können Anforderungen an die Zulassung, welche die neuesten Erkenntnisse berücksichtigen, auch von Vorteil sein. Freundliche Grüße
<< Anfragesteller/in >>
Sehr << Anrede >> nochmals danke für ihre Antwort. Könnten sie mir bitte die folgenden Fragen mindest…
An Paul Ehrlich Institut Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Wirksamkeit bei Curevac [#225340]
Datum
1. August 2021 14:29
An
Paul Ehrlich Institut Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> nochmals danke für ihre Antwort. Könnten sie mir bitte die folgenden Fragen mindestens mit ja/nein beantworten. 1. Ergibt sich die Wirksamkeit der Covid-Impstoffe aus dem Verhältnis von Ungeimpften zu Geimpften und deren Covid-Erkrankungsverlauf? 2. Führt die auf natürliche Weise immer stärker immunisierte Placebogruppe bei den Zulassungstests/Studien zu eher niedrigeren Wirksamkeitswerten? 3. Wäre dadurch bei einer jetzigen Wirksamkeitsstudie bei Biontech oder Astra mit einer geringeren Wirksamkeit zu rechen? Besten Dank. Mit freundlichen Grüßen Oliver Dorsch Anfragenr: 225340 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/225340/
<< Anfragesteller/in >>
Sehr << Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Wirksamkeit bei Curevac“ vom 21.07.2021 (#22534…
An Paul Ehrlich Institut Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Wirksamkeit bei Curevac [#225340]
Datum
26. August 2021 19:39
An
Paul Ehrlich Institut Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Wirksamkeit bei Curevac“ vom 21.07.2021 (#225340) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 3 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 225340 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/225340/
<< Anfragesteller/in >>
Sehr << Anrede >> ich möchte sie bitten, mir die folgenden Fragen zu beantworten. 1. Ergibt sich die …
An Paul Ehrlich Institut Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Wirksamkeit bei Curevac [#225340]
Datum
13. September 2021 13:29
An
Paul Ehrlich Institut Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> ich möchte sie bitten, mir die folgenden Fragen zu beantworten. 1. Ergibt sich die Wirksamkeit der Covid-Impstoffe aus dem Verhältnis von Ungeimpften zu Geimpften und deren Covid-Erkrankungsverlauf? 2. Führt die auf natürliche Weise immer stärker immunisierte Placebogruppe bei den Zulassungstests/Studien zu eher niedrigeren Wirksamkeitswerten? 3. Wäre dadurch bei einer jetzigen Wirksamkeitsstudie bei Biontech oder Astra mit einer geringeren Wirksamkeit zu rechen? Besten Dank. Mit freundlichen Grüßen Oliver Dorsch Anfragenr: 225340 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/225340/

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Paul Ehrlich Institut Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel
Sehr Antragsteller/in das sind interessante wissenschaftliche Fragen, jedoch kein IFG-Antrag. Die COVID-19-Impfst…
Sehr Antragsteller/in das sind interessante wissenschaftliche Fragen, jedoch kein IFG-Antrag. Die COVID-19-Impfstoffe werden zudem von der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) zugelassen, die auch die Bewertung koordiniert. Informationen zu den COVID-19-Impfstoffen finden Sie auf der Seite der EMA. www.ema.europa.eu/en/human-regulatory/o… Freundliche Grüße