WLAN der Hochschule Mainz

Anfrage an:
Hochschule Mainz
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Sind die WLAN Systeme (z.B. die Eduroam zur Verfügung stellen) der Hochschule so eingestellt, dass diese z.B. durch eine Rogue Accesspoint Containment Funktion andere WLAN Signale mithilfe von Deauth/Deassociationspaketen stören?
Wenn ja warum und welche Einstellungen liegen vor?
Wenn nein warum?

Zusammenfassung des Ergebnisses

Das WLAN der Hochschule Mainz ist so konfiguriert, dass keine anderen WLAN Systeme gestört werden.


Korrespondenz

Von
Peggy Ecker
Betreff
WLAN der Hochschule Mainz [#170356]
Datum
13. November 2019 18:39
An
Hochschule Mainz
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem LTranspG, VIG Sehr geehrte<< Anrede >> bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Sind die WLAN Systeme (z.B. die Eduroam zur Verfügung stellen) der Hochschule so eingestellt, dass diese z.B. durch eine Rogue Accesspoint Containment Funktion andere WLAN Signale mithilfe von Deauth/Deassociationspaketen stören? Wenn ja warum und welche Einstellungen liegen vor? Wenn nein warum?
Dies ist ein Antrag auf Auskunft bzw. Einsicht nach § 2 Abs. 2 Landestransparenzgesetz (LTranspG) bzw. nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen nach § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte diese Anfrage wider Erwarten keine einfache Anfrage sein, bitte ich Sie darum, mich vorab über den voraussichtlichen Verwaltungsaufwand sowie die voraussichtlichen Kosten für die Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft zu informieren. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, bitte ich Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 7 Abs. 1 Satz 2 VIG auf elektronischem Wege kostenfrei gewähren können. Mit Verweis auf § 12 Abs. 3 Satz 1 LTranspG möchte ich Sie bitten, unverzüglich über den Antrag zu entscheiden. Soweit Umwelt- oder Verbraucherinformationen betroffen sind, verweise ich auf § 12 Abs. 3 Satz 2 Nr. 2 LTranspG bzw. § 5 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens bis zum Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Peggy Ecker <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Peggy Ecker << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Peggy Ecker
Von
Peggy Ecker
Betreff
AW: WLAN der Hochschule Mainz [#170356]
Datum
17. Dezember 2019 18:37
An
Hochschule Mainz
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte<< Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „WLAN der Hochschule Mainz“ vom 13.11.2019 (#170356) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Tag überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Peggy Ecker Anfragenr: 170356 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/170356
Von
Peggy Ecker
Betreff
AW: WLAN der Hochschule Mainz [#170356]
Datum
14. Januar 2020 20:29
An
Hochschule Mainz
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte<< Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „WLAN der Hochschule Mainz“ vom 13.11.2019 (#170356) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 29 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Peggy Ecker Anfragenr: 170356 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/170356
Von
Peggy Ecker
Betreff
AW: WLAN der Hochschule Mainz [#170356]
Datum
13. März 2020 15:48
An
Hochschule Mainz
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte<< Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „WLAN der Hochschule Mainz“ vom 13.11.2019 (#170356) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 88 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Peggy Ecker Anfragenr: 170356 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/170356
Von
Peggy Ecker
Betreff
Vermittlung bei Anfrage „WLAN der Hochschule Mainz“ [#170356] [#170356]
Datum
17. April 2020 13:22
An
Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte<< Anrede >> ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Landestransparenzgesetz Rheinland-Pfalz (LTranspG, VIG). Die bisherige Korrespondenz finden Sie hier: https://fragdenstaat.de/a/170356 Leider habe ich bisher keine Antwort auf meine Anfrage erhalten. Sie finden auch alle Dokumente zu dieser Anfrage als Anhang zu dieser E-Mail. Sie dürfen meinen Namen gegenüber der Behörde nennen. Mit freundlichen Grüßen Peggy Ecker Anhänge: - 170356.pdf Anfragenr: 170356 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/170356
Von
Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Betreff
Ihre Beschwerde im Bereich Informationsfreiheit - Übersendung von Unterlagen
Datum
23. April 2020 09:14
Status
Warte auf Antwort
Anhänge

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz Internet: www.datenschutz.rlp.de E-Mail: <<E-Mail-Adresse>> Telefon: (06131) 208 2588 Telefax: (06131) 208 2497 Datum: 23.04.2020 Gesch.Z.: 4.03.20.042 Ihr Zeichen: <<E-Mail-Adresse>> Ihre Beschwerde im Bereich Informationsfreiheit - Übersendung von Unterlagen Sehr geehrte Frau Ecker, in dem oben bezeichneten informationsfreiheitsrechtlichen Beschwerdeverfahren übersende ich Ihnen den beigefügten Schriftverkehr zur Kenntnisnahme. Mit freundlichen Grüßen
Von
Hochschule Mainz
Betreff
Ihre Anfrage
Datum
19. Mai 2020 13:51
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte Frau Ecker, Ihre Anfrage bezieht sich auf eine Konfigurationseinstellung, die im Rahmen der IT-Sicherheit eines Systems eingesetzt wird. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir hierzu keine Auskünfte erteilen. Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass ich einer Veröffentlichung dieser E-Mail nicht zustimme. Mit freundlichen Grüßen
Von
Peggy Ecker
Betreff
AW: Ihre Anfrage [#170356]
Datum
20. Mai 2020 18:07
An
Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte<< Anrede >> auf meine Informationsfreiheitsanfrage „WLAN der Hochschule Mainz“ vom 13.11.2019 (#170356) wurde von der Hochschule geantwortet, jedoch bin ich mit der Antwort nicht einverstanden, da die von mir erfragte Information rechtswidriges Verhalten erfragt und technisch keine Sicherheitsfunktion darstellt. Ich bitte nunmehr weiterhin um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Landestransparenzgesetz Rheinland-Pfalz (LTranspG, VIG). Zusätzlich weise ich darauf hin, dass personenbezogene Daten der Antwort der Hochschule bereits geschwärzt sind. Ich sehe daher auch keinen Grund, warum eine im Rahmen öffentlicher Kommunikation erstellte Antwort geheim zu halten wäre. Ein schöpferische Höhe im Sinne des Urheberrechtes kann ich diesbezüglich nicht erkennen. Mit freundlichen Grüßen Peggy Ecker Anfragenr: 170356 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/170356
Von
Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Betreff
Ihre Beschwerde im Bereich Informationsfreiheit - Übersendung von Unterlagen
Datum
3. Juni 2020 10:03
Status
Warte auf Antwort
Anhänge

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz Internet: www.datenschutz.rlp.de E-Mail: [geschwärzt] Telefon: (06131) 208 2588 Telefax: (06131) 208 2497 Datum: 03.06.2020 Gesch.Z.: [geschwärzt] Ihr Zeichen: [geschwärzt] Ihre Beschwerde im Bereich Informationsfreiheit - Übersendung von Unterlagen Sehr geehrte Frau Ecker, in dem oben bezeichneten informationsfreiheitsrechtlichen Beschwerdeverfahren übersende ich Ihnen den beigefügten Schriftverkehr zur Kenntnisnahme. Mit freundlichen Grüßen [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt]
Von
Hochschule Mainz per Briefpost
Betreff
Datum
5. Juni 2020
Status
Anfrage abgeschlossen
Anhänge

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Von
Peggy Ecker
Betreff
AW: WLAN der Hochschule Mainz [#170356]
Datum
11. Juni 2020 17:43
An
Hochschule Mainz
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte<< Anrede >> vielen Dank für das postalische Schreiben, welche meine Fragen ausreichend beantwortet hat. Mit freundlichen Grüßen Peggy Ecker Anfragenr: 170356 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/170356