Diese Anfrage hat eine Antwort erhalten und ist in einem unbekannten Zustand. Wenn Sie diese Anfrage gestellt haben, bitte loggen Sie sich ein und setzen Sie einen neuen Status.

Zahlen zum ärztlichen Personals der Kliniken der Stadt Köln gGmbh

Anfrage an:
Kliniken der Stadt Köln gGmbH
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage muss klassifiziert werden
Zusammenfassung der Anfrage

Die Anzahl und Anstellungsart des ärztlichen Personals der Kliniken der Stadt Köln gGmbH
zum Zeitpunkt des 01.01.2020.

Die Informationen sollten Folgendes enthalten:
Anzahl der angestellten Ärzte inkl. ihren entsprechenden Facharztrichtung/ausbildung und Positionen:
Chefarzt/ärztin
Leitende/r Oberarzt/ärztin
Oberarzt/ärztin
Facharzt/ärztin
Arzt/Ärztin in Weiterbildung (Bitte mit entsprechendem Vermerk zum Ausbildungsjahr der Facharztausbildung)

Bitte ordnen Sie die Anzahl der Ärzte Ihren organisatorischen Bereichen und Häusern zu:

Krankenhaus Merheim

• Zentrale Interdisziplinäre Notaufnahme
• Anästhesiologie und operative Intensivmedizin
• Augenklinik
• Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie u. Sporttraumatologie
• Klinik für ViszeralViszeral-, Tumor- Gefäß- und Transplantationschirurgie
• Zentrum für Lungenheilkunde
• Medizinische Klinik I
• Medizinische Klinik II
• Klinik für Neurochirurgie Datenschutz und Stereotaxie
• Klinik für Neurologie und Palliativmedizin
• Klinik für Plastische Inklusion und Ästhetische Chirurgie
• Radiologische Klinik
• MVZ für Strahlentherapie und Nuklearmedizin
• Gastroenterologie

Krankenhaus Holweide

• Anästhesiologie
• Klinik für ViszeralViszeral-, Tumor-, Gefäß- und Transplantationschirurgie
• Frauenklinik mit Perinatalzentrum
• HNO- Klinik
• Medizinische Klinik
• Radiologische Abteilung
• Urologische Klinik
• Brustzentrum
• Gastroenterologie

Krankenhaus Riehl

• Anästhesiologie
• Kinderchirurgische Klinik
• Klinik für Kinder- und Jugendmedizin mit SPZ und Perinatalzentrum
• Radiologische Abteilung
• Klinik für Kinder-und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Zahlen zum ärztlichen Personals der Kliniken der Stadt Köln gGmbh [#173210]
Datum
3. Januar 2020 11:33
An
Kliniken der Stadt Köln gGmbH
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem Informationsfreiheitsgesetz NRW, UIG NRW, VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Die Anzahl und Anstellungsart des ärztlichen Personals der Kliniken der Stadt Köln gGmbH zum Zeitpunkt des 01.01.2020. Die Informationen sollten Folgendes enthalten: Anzahl der angestellten Ärzte inkl. ihren entsprechenden Facharztrichtung/ausbildung und Positionen: Chefarzt/ärztin Leitende/r Oberarzt/ärztin Oberarzt/ärztin Facharzt/ärztin Arzt/Ärztin in Weiterbildung (Bitte mit entsprechendem Vermerk zum Ausbildungsjahr der Facharztausbildung) Bitte ordnen Sie die Anzahl der Ärzte Ihren organisatorischen Bereichen und Häusern zu: Krankenhaus Merheim • Zentrale Interdisziplinäre Notaufnahme • Anästhesiologie und operative Intensivmedizin • Augenklinik • Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie u. Sporttraumatologie • Klinik für ViszeralViszeral-, Tumor- Gefäß- und Transplantationschirurgie • Zentrum für Lungenheilkunde • Medizinische Klinik I • Medizinische Klinik II • Klinik für Neurochirurgie Datenschutz und Stereotaxie • Klinik für Neurologie und Palliativmedizin • Klinik für Plastische Inklusion und Ästhetische Chirurgie • Radiologische Klinik • MVZ für Strahlentherapie und Nuklearmedizin • Gastroenterologie Krankenhaus Holweide • Anästhesiologie • Klinik für ViszeralViszeral-, Tumor-, Gefäß- und Transplantationschirurgie • Frauenklinik mit Perinatalzentrum • HNO- Klinik • Medizinische Klinik • Radiologische Abteilung • Urologische Klinik • Brustzentrum • Gastroenterologie Krankenhaus Riehl • Anästhesiologie • Kinderchirurgische Klinik • Klinik für Kinder- und Jugendmedizin mit SPZ und Perinatalzentrum • Radiologische Abteilung • Klinik für Kinder-und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie
Dies ist ein Antrag nach dem Gesetz über die Freiheit des Zugangs zu Informationen für das Land Nordrhein-Westfalen (Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen – IFG NRW), dem Umweltinformationsgesetz Nordrhein-Westfalen (soweit Umweltinformationen betroffen sind) und dem Verbraucherinformationsgesetz des Bundes (soweit Verbraucherinformationen betroffen sind). Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Aus Gründen der Billigkeit und insbesondere auf Grund des Umstands, dass die Auskunft in gemeinnütziger Art der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden wird, bitte ich Sie, nach § 2 VerwGebO IFG NRW von der Erhebung von Gebühren abzusehen. Soweit Umweltinformationen betroffen sind, handelt es sich hierbei um eine einfache Anfrage nach §5 (2) UIG NRW. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Auslagen dürfen nicht erhoben werden, da es dafür keine gesetzliche Grundlage gibt. Ich verweise auf § 5 Abs. 2 IFG NRW, § 2 UIG NRW und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, möchte ich Sie bitten, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Nach §5 Abs. 1 Satz 5 IFG NRW bitte ich Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich möchte Sie um Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 173210 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/173210 Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Zahlen zum ärztlichen Personals der Kliniken der Stadt Köln gGmbh [#173210]
Datum
17. Februar 2020 18:24
An
Kliniken der Stadt Köln gGmbH
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in meine Informationsfreiheitsanfrage „Zahlen zum ärztlichen Personals der Kliniken der Stadt Köln gGmbh“ vom 03.01.2020 (#173210) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 13 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 173210 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/173210
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Vermittlung bei Anfrage „Zahlen zum ärztlichen Personals der Kliniken der Stadt Köln gGmbh“ [#173210] [#173210]
Datum
28. Februar 2020 14:13
An
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetze Nordrhein-Westfalen (IFG, UIG, VIG). Die bisherige Korrespondenz finden Sie hier: https://fragdenstaat.de/a/173210 Ich bin der Meinung, die Anfrage wurde zu Unrecht auf diese Weise bearbeitet, weil die Kliniken der Stadt Köln gGmbH nach § 2 Abs. 4 IFG NRW als privates Unternehmen - unabhängig von etwaigen Beteiligungsverhältnissen - auskunftspflichtig ist, da sie eine öffentlich-rechtliche Aufgaben wahrnimmt. Sie finden auch alle Dokumente zu dieser Anfrage als Anhang zu dieser E-Mail. Sie dürfen meinen Namen gegenüber der Behörde nennen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anhänge: - 173210.pdf Anfragenr: 173210 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/173210
Von
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Betreff
AW: Vermittlung bei Anfrage „Zahlen zum ärztlichen Personals der Kliniken der Stadt Köln gGmbh“ [#173210] [#173210]
Datum
28. Februar 2020 14:54

Der Eingang Ihrer E-Mail vom 28.02.2020 wird hiermit bestätigt. Allgemeiner Hinweis zur Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Art. 13, 14 Datenschutz-Grundverordnung: Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die LDI finden Sie unter https://www.ldi.nrw.de/metanavi_Datensc….
Empfangsbestätigung

Diese Nachricht scheint eine Empfangsbestätigung zu sein. Wenn dies zutrifft, müssen Sie nichts weiter machen. Die Behörde muss in der Regel innerhalb eines Monats antworten.

Von
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Betreff
Antrag auf Informationszugang vom 3.1.2020
Datum
26. März 2020 08:41

Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen (IFG NRW) Antrag Herrn [geschwärzt] Gellers auf Informationszugang vom 3.1.2020 Aktenzeichen: 209.2.3.2.10-10131/19 ________________________________ Sehr [geschwärzt], Herr [geschwärzt] hat sich nach § 13 Abs. 2 IFG NRW an mich gewandt und mitgeteilt, bei Ihnen den o.g. Antrag auf Informationszugang zu Personalzahlen über die Plattform fragdenstaat.de https://fragdenstaat.de/anfrage/zahlen-… gestellt zu haben. Bislang sei eine Reaktion auf seinen Antrag Ihrerseits ausgeblieben. Hierzu bitte ich Sie unter Berücksichtigung nachstehender Ausführungen um Stellungnahme. Gemäß § 4 Abs. 1 IFG NRW hat jede natürliche Person grundsätzlich einen Anspruch auf Zugang zu den bei einer öffentlichen Stelle vorhandenen Informationen. Der Antrag kann gemäß § 5 Abs. 1 Satz 2 IFG NRW schriftlich, mündlich oder in elektronischer Form gestellt werden. Kommt die öffentliche Stelle - auch juristische Personen des Privatrechts, die öffentlich-rechtliche Aufgaben wahrnehmen, gelten nach § 2 Abs. 4 IFG NRW als Behörde im Sinne des IFG NRW - zu dem Ergebnis, dass einer der Verweigerungsgründe der §§ 6-9 IFG NRW vorliegt, muss sie die Ablehnung gemäß § 5 Abs. 2 Satz 3 IFG NRW begründen. Nach § 5 Abs. 2 Satz 1 IFG NRW soll die Information unverzüglich, spätestens innerhalb eines Monats nach Antragstellung, zugänglich gemacht werden. Ich bitte daher um kurzfristige Mitteilung, wie Sie weiter verfahren werden. Ich habe dem Antragsteller eine Kopie meines Auskunftsersuchens zur Information übersandt. Ferner beabsichtige ich, ihm Ihre Stellungnahme zur Kenntnis zu übersenden; sollten gegen diese Vorgehensweise Bedenken bestehen, bitte ich Sie, diese mitzuteilen. Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag [geschwärzt] [geschwärzt] Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen Referat 2 [geschwärzt] [geschwärzt], [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de<[geschwärzt]> [geschwärzt]<[geschwärzt]> [geschwärzt]<[geschwärzt]>

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Von
Kliniken der Stadt Köln gGmbH
Betreff
Antrag auf Informationszugang vom 03.01.2020
Datum
1. April 2020 16:24

Sehr geehrteAntragsteller/in wir haben Ihren Auskunftsantrag erhalten: Zusammenfassung der Anfrage Die Anzahl und Anstellungsart des ärztlichen Personals der Kliniken der Stadt Köln gGmbH zum Zeitpunkt des 01.01.2020. Die Informationen sollten Folgendes enthalten: Anzahl der angestellten Ärzte inkl. ihren entsprechenden Facharztrichtung/ausbildung und Positionen: Chefarzt/ärztin Leitende/r Oberarzt/ärztin Oberarzt/ärztin Facharzt/ärztin Arzt/Ärztin in Weiterbildung (Bitte mit entsprechendem Vermerk zum Ausbildungsjahr der Facharztausbildung) Bitte ordnen Sie die Anzahl der Ärzte Ihren organisatorischen Bereichen und Häusern zu: Krankenhaus Merheim * Zentrale Interdisziplinäre Notaufnahme * Anästhesiologie und operative Intensivmedizin * Augenklinik * Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie u. Sporttraumatologie * Klinik für ViszeralViszeral-, Tumor- Gefäß- und Transplantationschirurgie * Zentrum für Lungenheilkunde * Medizinische Klinik I * Medizinische Klinik II * Klinik für Neurochirurgie Datenschutz und Stereotaxie * Klinik für Neurologie und Palliativmedizin * Klinik für Plastische Inklusion und Ästhetische Chirurgie * Radiologische Klinik * MVZ für Strahlentherapie und Nuklearmedizin * Gastroenterologie Krankenhaus Holweide * Anästhesiologie * Klinik für ViszeralViszeral-, Tumor-, Gefäß- und Transplantationschirurgie * Frauenklinik mit Perinatalzentrum * HNO- Klinik * Medizinische Klinik * Radiologische Abteilung * Urologische Klinik * Brustzentrum * Gastroenterologie Krankenhaus Riehl * Anästhesiologie * Kinderchirurgische Klinik * Klinik für Kinder- und Jugendmedizin mit SPZ und Perinatalzentrum * Radiologische Abteilung * Klinik für Kinder-und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Da Ihre Anfrage für uns einen hohen Arbeitsaufwand bedeutet, machen wir Sie darauf aufmerksam, dass wir nach § 10 IFG i.V.m. der Anlage zu § 1 IFGGebV eine Gebühr von 500,00 Euro nach Punkt 1.3 erheben würden. Denn es handelt sich um die Erteilung einer schriftlichen Auskunft, bei der ein deutlich höherer Verwaltungsaufwand zur Zusammenstellung von Unterlagen entsteht. Insbesondere müssen zum Schutz öffentlicher oder privater Belange Daten ausgesondert werden. Außerdem mache ich Sie darauf aufmerksam, dass uns durch die momentane Notlage - ausgelöst durch die Corona Pandemie - im Moment kaum personelle Kapazitäten zur Verfügung stehen. Die Bearbeitung Ihrer Anfrage würde deshalb zeitlich bis Mai/Juni dauern. Bitte geben Sie mir schnellstmöglich Bescheid, ob Ihre Anfrage so noch aktuell ist. Mit freundlichen Grüßen