Zahlgrenzen Metrobuslinie 28 und Stadtbuslinie 392

Anfrage an:
Hamburger Verkehrsverbund GmbH
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Die Zahlgrenzen und Tarifzonenzuordnungen für die 2018 neu eingerichteten Linien 28 und 392 fehlen im auf Ihrer Website einsehbaren Tarif. Bitte senden Sie mir diese zu.


Korrespondenz

Von
Friedrich Mutz
Betreff
Zahlgrenzen Metrobuslinie 28 und Stadtbuslinie 392 [#35604]
Datum
7. Januar 2019 11:07
An
Hamburger Verkehrsverbund GmbH
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) / HmbUIG / VIG Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie bitten, mir Folgendes zuzusenden:
Die Zahlgrenzen und Tarifzonenzuordnungen für die 2018 neu eingerichteten Linien 28 und 392 fehlen im auf Ihrer Website einsehbaren Tarif. Bitte senden Sie mir diese zu.
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu Information nach § 1 Hamburgisches Transparenzgesetz (HmbTG) bzw. § 1 HmbUIG, soweit Umweltinformationen betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Sofern Teile der Information durch Ausschlussgründe geschützt sind, beantrage ich mir die nicht geschützten Teile zugänglich zu machen. Ich bitte Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Auskunft auf elektronischem Wege kostenfrei erteilen können. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens in jedem Fall gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 13 Abs. 1 HmbTG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich und nur im Ausnahmefall spätestens nach Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) bitten und bitte Sie um eine Empfangsbestätigung. Danke für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Friedrich Mutz <<E-Mail-Adresse>>
Mit freundlichen Grüßen Friedrich Mutz
  1. 4 Monate, 2 Wochen her7. Januar 2019 11:07: Friedrich Mutz hat eine Nachricht an Hamburger Verkehrsverbund GmbH gesendet.
Von
Hamburger Hochbahn AG
Betreff
Antwort: [RMX:WL] WG: Zahlgrenzen Metrobuslinie 28 und Stadtbuslinie 392 [#35604]
Datum
7. Januar 2019 13:42
Status
Anfrage abgeschlossen
Anhänge
0E008150.gif 0E008150.gif   54,0 KB öffentlich
0E033026.gif 0E033026.gif   52,2 KB öffentlich
0E646833.gif 0E646833.gif   52,3 KB öffentlich
graycol.gif graycol.gif   105 Bytes Nicht öffentlich!

Sehr geehrter Herr Mutz, vielen Dank für Ihre E-mail. Anbei die gewünschten Zahlgrenzen und Tarifzonen der Buslinien 392 und 28. Zu weiteren Anfragen helfen wir Ihnen gern auch persönlich weiter unter der Telefonnummer 040 / 19449. Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Fahrt! Freundliche Grüße
  1. 4 Monate, 2 Wochen her7. Januar 2019 13:44: Nachricht von Hamburger Hochbahn AG erhalten.
  2. 4 Monate, 2 Wochen her7. Januar 2019 13:55: Friedrich Mutz hat den Status auf 'Anfrage teilweise erfolgreich' gesetzt.
Von
Friedrich Mutz
Betreff
AW: Antwort: [RMX:WL] WG: Zahlgrenzen Metrobuslinie 28 und Stadtbuslinie 392 [#35604]
Datum
7. Januar 2019 14:02
An
Hamburger Verkehrsverbund GmbH
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich danke Ihnen für Ihre extrem schnelle Antwort. Sie sandten mir nun die Fahrplanaushänge von drei Haltestellen der Linien 28 und 392 zu. Aus den dort aufgeführten Informationen lassen sich einige der gewünschten Angaben ableiten. Jedoch geben sie auch abgeleitet keine Auskunft über mögliche gedehnte Zahlgrenzen und eventuelle weitere Zahlgrenzen zwischen Siemersplatz und Ohlsdorf (392), Kressenweg und Teufelsbrück (392) sowie Hebebrandstraße und Wandsbek Markt (28). Bitte reichen Sie mir die fehlenden Informationen noch nach. Mit freundlichen Grüßen Friedrich Mutz Anfragenr: 35604 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
  1. 4 Monate, 2 Wochen her7. Januar 2019 14:02: Friedrich Mutz hat eine Nachricht an Hamburger Verkehrsverbund GmbH gesendet.
  2. 4 Monate, 2 Wochen her7. Januar 2019 14:05: Friedrich Mutz veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Zahlgrenzen Metrobuslinie 28 und Stadtbuslinie 392.
  3. 4 Monate, 2 Wochen her7. Januar 2019 14:05: Friedrich Mutz veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Zahlgrenzen Metrobuslinie 28 und Stadtbuslinie 392.
  4. 4 Monate, 2 Wochen her7. Januar 2019 14:05: Friedrich Mutz veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Zahlgrenzen Metrobuslinie 28 und Stadtbuslinie 392.
Von
Hamburger Hochbahn AG
Betreff
Antwort: [RMX:WL] WG: Antwort: [RMX:WL] WG: Zahlgrenzen Metrobuslinie 28 und Stadtbuslinie 392 [#35604]
Datum
8. Januar 2019 15:41
Status
Anfrage abgeschlossen
Anhänge
1D613851.gif 1D613851.gif   49,2 KB öffentlich
1D656563.gif 1D656563.gif   54,4 KB öffentlich
1D697343.gif 1D697343.gif   55,3 KB öffentlich
graycol.gif graycol.gif   105 Bytes öffentlich

Sehr geehrter Herr Mutz, vielen Dank für Ihre E-mail. Anbei die gewünschten Auskünfte. Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Fahrt! Freundliche Grüße
  1. 4 Monate, 2 Wochen her8. Januar 2019 15:42: Nachricht von Hamburger Hochbahn AG erhalten.
  2. 4 Monate, 2 Wochen her8. Januar 2019 16:03: Friedrich Mutz veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Zahlgrenzen Metrobuslinie 28 und Stadtbuslinie 392.
  3. 4 Monate, 2 Wochen her8. Januar 2019 16:03: Friedrich Mutz veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Zahlgrenzen Metrobuslinie 28 und Stadtbuslinie 392.
  4. 4 Monate, 2 Wochen her8. Januar 2019 16:03: Friedrich Mutz veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Zahlgrenzen Metrobuslinie 28 und Stadtbuslinie 392.
  5. 4 Monate, 2 Wochen her8. Januar 2019 16:03: Friedrich Mutz veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Zahlgrenzen Metrobuslinie 28 und Stadtbuslinie 392.
  6. 4 Monate, 1 Woche her10. Januar 2019 12:01: Friedrich Mutz hat den Status auf 'Anfrage erfolgreich' gesetzt.