Zivil-militärische Zusammenarbeit im Kreis Groß-Gerau

Anfrage an:
Kreis Groß-Gerau
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage eingeschlafen
Frist:
25. Mai 2018 - 1 Jahr, 4 Monate her Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

Seit 2009 hat die Kreisverwaltung einen Ansprechpartner der Bundeswehr für die zivil-militärische Zusammenarbeit zwischen Militär und der Kreisbehörde.
Wer ist der aktuelle Ansprechpartner der Bundeswehr? Bitte Namen, Dienstrang und Dienststelle der Person angeben.

Welche sachlichen Unterstützungen erhält der Bundeswehrsoldat ?
Büroräume, Telefon/Internet, Büromaterialien etc.
Wer trägt diese Kosten?

Wie oft kam es seit 2009 zu Beratungen, Treffen, Sitzungen, Tagungen und Übungen der zivilen Behörden mit der Bundeswehr?
Bitte nach Datum und Anlass auflisten?

Zum Profil des Bundeswehr-Ansprechpartners gehören auch repräsentative Aufgaben.
An welchen hat der Bundeswehr-Offizier im Kreisgebiet teilgenommen?

Welche Zusammenarbeit im Rahmen der technischen und logistischen
Amtshilfe gab es zum Rüsselsheimer Hessentag 2017? Und hat der Landkreis in diesem Zusammenhang Kosten der Bundeswehr übernommen?
Bitte nach Art, Umfang und Kosten sowie die beteiligten Dienststellen angeben.

Zu welchen Belastungen, Zerstörungen und sonstigen Hinterlassenschaften ist es im Umweltbereich durch die Bundeswehr beim Hessentag gekommen?
Wer hat sie beseitigt? Wer hat die Kosten übernommen?


Korrespondenz

  1. Frist – 25.05.2018
  1. 23. Apr 2018
  2. 29. Apr
  3. 06. Mai
  4. 12. Mai
  5. 25. Mai 2018
Von
Georg Büchner
Betreff
Zivil-militärische Zusammenarbeit im Kreis Groß-Gerau [#29130]
Datum
23. April 2018 14:17
An
Kreis Groß-Gerau
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem HUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Seit 2009 hat die Kreisverwaltung einen Ansprechpartner der Bundeswehr für die zivil-militärische Zusammenarbeit zwischen Militär und der Kreisbehörde. Wer ist der aktuelle Ansprechpartner der Bundeswehr? Bitte Namen, Dienstrang und Dienststelle der Person angeben. Welche sachlichen Unterstützungen erhält der Bundeswehrsoldat ? Büroräume, Telefon/Internet, Büromaterialien etc. Wer trägt diese Kosten? Wie oft kam es seit 2009 zu Beratungen, Treffen, Sitzungen, Tagungen und Übungen der zivilen Behörden mit der Bundeswehr? Bitte nach Datum und Anlass auflisten? Zum Profil des Bundeswehr-Ansprechpartners gehören auch repräsentative Aufgaben. An welchen hat der Bundeswehr-Offizier im Kreisgebiet teilgenommen? Welche Zusammenarbeit im Rahmen der technischen und logistischen Amtshilfe gab es zum Rüsselsheimer Hessentag 2017? Und hat der Landkreis in diesem Zusammenhang Kosten der Bundeswehr übernommen? Bitte nach Art, Umfang und Kosten sowie die beteiligten Dienststellen angeben. Zu welchen Belastungen, Zerstörungen und sonstigen Hinterlassenschaften ist es im Umweltbereich durch die Bundeswehr beim Hessentag gekommen? Wer hat sie beseitigt? Wer hat die Kosten übernommen?
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 3 Abs. 1 des Hessischen Umweltinformationsgesetzes (HUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen betroffen sind. Sollten diese Gesetze nicht einschlägig sein, bitte ich Sie, die Anfrage als Bürgeranfrage zu behandeln. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 HUIG/§ 5 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Georg Büchner <<E-Mail-Adresse>>
Mit freundlichen Grüßen Georg Büchner