Zuschuss zu Pflegekosten

Anfrage an:
Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration Hamburg
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Meine Mutter (91 Jahre alt) wohnt seit einigen Monaten im Pflegeheim. Die Heimkosten übersteigen allerdings ihre Einkünfte (staatliche und Firmen-Rente). Können wir Zuschüsse erhalten und wie beantragen wir diese?


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Zuschuss zu Pflegekosten [#35548]
Datum
4. Januar 2019 13:17
An
Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration Hamburg
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) / HmbUIG / VIG Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie bitten, mir Folgendes zuzusenden:
Meine Mutter (91 Jahre alt) wohnt seit einigen Monaten im Pflegeheim. Die Heimkosten übersteigen allerdings ihre Einkünfte (staatliche und Firmen-Rente). Können wir Zuschüsse erhalten und wie beantragen wir diese?
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu Information nach § 1 Hamburgisches Transparenzgesetz (HmbTG) bzw. § 1 HmbUIG, soweit Umweltinformationen betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Sofern Teile der Information durch Ausschlussgründe geschützt sind, beantrage ich mir die nicht geschützten Teile zugänglich zu machen. Ich bitte Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Auskunft auf elektronischem Wege kostenfrei erteilen können. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens in jedem Fall gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 13 Abs. 1 HmbTG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich und nur im Ausnahmefall spätestens nach Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) bitten und bitte Sie um eine Empfangsbestätigung. Danke für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
  1. 1 Woche, 4 Tage her4. Januar 2019 13:18: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration Hamburg gesendet.
Von
Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration Hamburg
Betreff
WG: Zuschuss zu Pflegekosten [#35548]
Datum
9. Januar 2019 08:55
Status
Warte auf Antwort

Zuständigkeitshalber weitergeleitet. Mit freundlichen Grüßen
  1. 6 Tage, 20 Stunden her9. Januar 2019 08:56: E-Mail von Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration Hamburg erhalten.
Von
Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration Hamburg
Betreff
WG: Antragsteller/in - Zuschuss zu Pflegekosten [#35548]
Datum
11. Januar 2019 13:06
Status
Anfrage abgeschlossen

Guten Tag Herr Antragsteller/in, Ihre Anfrage ist an mich zur Beantwortung weiter geleitet worden. Gerne beantworten wir Ihnen Fragen, ob und wie Ihre Mutter Zuschüsse zu den Heimkosten erhalten kann und wie diese zu beantragen sind. Sie haben für Ihre Mutter nach § 7a SGB XI einen gesetzlichen Anspruch auf eine Pflegeberatung. Hierzu haben wir in Hamburg in jedem Bezirk Pflegestützpunkte eingerichtet, die Sie kompetent, kostenlos unabhängig von der Kassenzugehörigkeit und neutral zu allen Fragen rund um das Thema Pflege und die Finanzierung beraten. Sie helfen Ihnen bei Bedarf auch bei der Antragstellung. Da Sie uns nicht mitgeteilt haben, wo Sie /bzw. Ihre Mutter leben, bitte ich Sie, sich unter https://www.hamburg.de/pflegestuetzpu... selbst den für Sie am günstigsten gelegenen Pflegestützpunkt herauszusuchen und mit diesem Kontakt aufzunehmen. Sie können sich vorab auch schon auf unserer Internetseite https://www.hamburg.de/pflege-im-heim... über „Hilfen bei der Finanzierung des Heimaufenthaltes“ informieren. Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen
  1. 4 Tage, 16 Stunden her11. Januar 2019 13:07: E-Mail von Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration Hamburg erhalten.
  2. 3 Tage, 16 Stunden her12. Januar 2019 12:37: << Anfragesteller/in >> hat den Status auf 'Anfrage erfolgreich' gesetzt.
  3. 3 Tage, 16 Stunden her12. Januar 2019 12:38: << Anfragesteller/in >> hat die Anfrage 'Zuschuss zu Pflegekosten' öffentlich geschaltet.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: WG: Antragsteller/in - Zuschuss zu Pflegekosten [#35548]
Datum
12. Januar 2019 12:40
An
Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration Hamburg
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrt<< Anrede >> herzlichen Dank für die recht rasche Beantwortung meiner Anfrage. Ihre Auskunft hilft mir weiter, so dass ich jetzt weiß, wie ich an die Sache herangehen muss und weiterkomme. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 35548 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
  1. 3 Tage, 16 Stunden her12. Januar 2019 12:40: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration Hamburg gesendet.