Zuwendungen an die Hochschule 2012 bis 2014

Anfrage an:
Technische Universität Hamburg-Harburg
Genutztes Gesetz:
Hamburgisches Transparenzgesetz (HmbTG)
Status dieser Anfrage:
Anfrage eingeschlafen
Zusammenfassung der Anfrage
Eine Übersicht aller In den Jahren 2012, 2013 und 2014 erhaltenen Sponsoringleistungen, Spenden, Schenkungen und Werbezuwendungen an die Hochschule mit Name des Geldgebers, Höhe der finanziellen Zuwendung, Art und Wert der materiellen Zuwendung, Empfänger der Zuwendung sowie gefördertem Projekt bzw. Veranstaltung, sofern der Zuwendungsbetrag 1000 Euro überschreitet. Wenn möglich, senden Sie mir diese Daten bitte in maschinenlesbarem Format (z.B. als Excel- oder csv-Datei).

Korrespondenz

Von Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.)
Betreff Zuwendungen an die Hochschule 2012 bis 2014 [#8597]
Datum 5. Februar 2015 11:13
An Technische Universität Hamburg-Harburg
Status Warte auf Antwort

Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie bitten, mir Folgendes zuzusenden:
Eine Übersicht aller In den Jahren 2012, 2013 und 2014 erhaltenen Sponsoringleistungen, Spenden, Schenkungen und Werbezuwendungen an die Hochschule mit Name des Geldgebers, Höhe der finanziellen Zuwendung, Art und Wert der materiellen Zuwendung, Empfänger der Zuwendung sowie gefördertem Projekt bzw. Veranstaltung, sofern der Zuwendungsbetrag 1000 Euro überschreitet. Wenn möglich, senden Sie mir diese Daten bitte in maschinenlesbarem Format (z.B. als Excel- oder csv-Datei).
[… Zeige kompletten Anfragetext] Mit freundlichen Grüßen Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.)
  1. 2 Jahre, 4 Monate her5. Februar 2015 11:13: Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.) hat eine Nachricht an Technische Universität Hamburg-Harburg gesendet.
Von Technische Universität Hamburg-Harburg
Betreff Re: Zuwendungen an die Hochschule 2012 bis 2014 [#8597]
Datum 17. Februar 2015 15:12
Status Warte auf Antwort

Sehr geehrter Herr Semsrott, vielen Dank für Ihre Anfrage an die TUHH vom 5.2.2015. Ich werde mich so schnell als möglich mit ersten Antworten bei Ihnen melden. Freundliche Grüße Friederike v. Bernstorff Am 05.02.15 11:13 schrieb "Arne Semsrott" unter < <Name und E-Mail-Adresse> >: > Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) > > Sehr geehrte Damen und Herren, > > ich möchte Sie bitten, mir Folgendes zuzusenden: > > Eine Übersicht aller In den Jahren 2012, 2013 und 2014 erhaltenen > Sponsoringleistungen, Spenden, Schenkungen und Werbezuwendungen an die > Hochschule mit Name des Geldgebers, Höhe der finanziellen Zuwendung, Art und > Wert der materiellen Zuwendung, Empfänger der Zuwendung sowie gefördertem > Projekt bzw. Veranstaltung, sofern der Zuwendungsbetrag 1000 Euro > überschreitet. > Wenn möglich, senden Sie mir diese Daten bitte in maschinenlesbarem Format > (z.B. als Excel- oder csv-Datei). > > Dies ist ein Antrag auf Zugang zu Information nach § 1 Hamburgisches > Transparenzgesetz (HmbTG). > > Ausschlussgründe liegen m.E. nicht vor. Sofern Teile der Information durch > Ausschlussgründe geschützt sind, beantrage ich mir die nicht geschützten Teile > zugänglich zu machen. > > Ich bitte zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Auskunft auf elektronischem Wege > kostenfrei erteilen können. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens in jedem > Fall gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei > die Höhe der Kosten anzugeben. > > Ich verweise auf § 13 Abs. 1 HmbTG und bitte, mir die erbetenen Informationen > baldmöglichst, spätestens nach Ablauf eines Monats nach Antragszugang > zugänglich zu machen. > > Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die > zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. > > Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und behalte mir vor, > nach Eingang Ihrer Auskünfte um weitere ergänzende Auskünfte oder auch um > Akteneinsicht nachzusuchen. > > Ich bitte um eine Empfangsbestätigung und danke für Ihre Mühe. > > Mit freundlichen Grüßen
  1. 2 Jahre, 4 Monate her17. Februar 2015 15:12: E-Mail von Technische Universität Hamburg-Harburg erhalten.
  2. 2 Jahre, 3 Monate her10. März 2015 00:00: Die Frist für diese Anfrage ist abgelaufen
Von Technische Universität Hamburg-Harburg
Betreff Re: Zuwendungen an die Hochschule 2012 bis 2014 [#8597]
Datum 25. März 2015 16:19
Status Warte auf Antwort
Anhänge

Sehr geehrter Herr Semsrott, anbei die von Ihnen gewünschten Informationen. Freundliche Grüß Friederike v. Bernstorff Am 05.02.15 11:13 schrieb "Arne Semsrott" unter < <Name und E-Mail-Adresse> >: > Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) > > Sehr geehrte Damen und Herren, > > ich möchte Sie bitten, mir Folgendes zuzusenden: > > Eine Übersicht aller In den Jahren 2012, 2013 und 2014 erhaltenen > Sponsoringleistungen, Spenden, Schenkungen und Werbezuwendungen an die > Hochschule mit Name des Geldgebers, Höhe der finanziellen Zuwendung, Art und > Wert der materiellen Zuwendung, Empfänger der Zuwendung sowie gefördertem > Projekt bzw. Veranstaltung, sofern der Zuwendungsbetrag 1000 Euro > überschreitet. > Wenn möglich, senden Sie mir diese Daten bitte in maschinenlesbarem Format > (z.B. als Excel- oder csv-Datei). > > Dies ist ein Antrag auf Zugang zu Information nach § 1 Hamburgisches > Transparenzgesetz (HmbTG). > > Ausschlussgründe liegen m.E. nicht vor. Sofern Teile der Information durch > Ausschlussgründe geschützt sind, beantrage ich mir die nicht geschützten Teile > zugänglich zu machen. > > Ich bitte zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Auskunft auf elektronischem Wege > kostenfrei erteilen können. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens in jedem > Fall gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei > die Höhe der Kosten anzugeben. > > Ich verweise auf § 13 Abs. 1 HmbTG und bitte, mir die erbetenen Informationen > baldmöglichst, spätestens nach Ablauf eines Monats nach Antragszugang > zugänglich zu machen. > > Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die > zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. > > Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und behalte mir vor, > nach Eingang Ihrer Auskünfte um weitere ergänzende Auskünfte oder auch um > Akteneinsicht nachzusuchen. > > Ich bitte um eine Empfangsbestätigung und danke für Ihre Mühe. > > Mit freundlichen Grüßen
  1. 2 Jahre, 3 Monate her25. März 2015 16:20: E-Mail von Technische Universität Hamburg-Harburg erhalten.
anon hamborg schrieb am 11. Juni 2015 14:43:

"Einwilligung des Zuwendungsgebers zur Veröffentlichung liegt nicht vor." Wie ist das zu verstehen? Darf diese Angabe geheim bleiben? Alles lesen

Schreiben Sie einen Kommentar
Von Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.)
Betreff AW: Re: Zuwendungen an die Hochschule 2012 bis 2014 [#8597]
Datum 25. März 2015 16:28
An Technische Universität Hamburg-Harburg

Sehr geehrt << Anrede >> vielen Dank für Ihre Mühe! Wäre es möglich, bei den einzelnen Zuwendungen auch den Namen des Geldgebers und das Datum hinzuzufügen? Mit Dank und freundlichen Grüßen Arne Semsrott Anfragenr: 8597 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
-- Rechtshinweis: Diese E-Mail wurde über den Webservice https://fragdenstaat.de versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden automatisch auf dem Internet-Portal veröffentlicht. Falls Sie noch Fragen haben, besuchen Sie https://fragdenstaat.de/hilfe/fuer-be...
  1. 2 Jahre, 3 Monate her25. März 2015 16:28: Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.) hat eine Nachricht an Technische Universität Hamburg-Harburg gesendet.
  2. 2 Jahre, 3 Monate her25. März 2015 16:28: Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.) veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Zuwendungen an die Hochschule 2012 bis 2014.
Von Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.)
Betreff AW: AW: Re: Zuwendungen an die Hochschule 2012 bis 2014 [#8597]
Datum 12. Juni 2015 18:29
An Technische Universität Hamburg-Harburg

Sehr geehrt << Anrede >> ich hatte auch nach den Namen der Geldgeber gefragt. Bitte senden Sie mir auch diese zu. Auf meine Mail vom 25. März habe ich bisher keine Antwort erhalten. Mit freundlichen Grüßen, Arne Semsrott Anfragenr: 8597 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
-- Rechtshinweis: Diese E-Mail wurde über den Webservice https://fragdenstaat.de versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden automatisch auf dem Internet-Portal veröffentlicht. Falls Sie noch Fragen haben, besuchen Sie https://fragdenstaat.de/hilfe/fuer-be...
  1. 2 Jahre her12. Juni 2015 18:29: Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.) hat eine Nachricht an Technische Universität Hamburg-Harburg gesendet.
anon hamborg schrieb am 26. Juli 2015 09:21:

Kommt die Antwort noch?

Schreiben Sie einen Kommentar
Von Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.)
Betreff Re: Zuwendungen an die Hochschule 2012 bis 2014 [#8597]
Datum 22. August 2015 13:32
An Technische Universität Hamburg-Harburg

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage "Zuwendungen an die Hochschule 2012 bis 2014" vom 05.02.2015 (#8597) wurde von Ihnen nicht vollständig beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 166 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Arne Semsrott Anfragenr: 8597 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
-- Rechtshinweis: Diese E-Mail wurde über den Webservice https://fragdenstaat.de versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden automatisch auf dem Internet-Portal veröffentlicht. Falls Sie noch Fragen haben, besuchen Sie https://fragdenstaat.de/hilfe/fuer-be...
  1. 1 Jahr, 10 Monate her22. August 2015 13:32: Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.) hat eine Nachricht an Technische Universität Hamburg-Harburg gesendet.
Von Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.)
Betreff AW: Re: Zuwendungen an die Hochschule 2012 bis 2014 [#8597]
Datum 13. Dezember 2015 15:10
An Technische Universität Hamburg-Harburg

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage "Zuwendungen an die Hochschule 2012 bis 2014" vom 05.02.2015 (#8597) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 279 Tage überschritten. Ich hatte auch nach den Namen der Geldgeber gefragt. Sollten Sie mir diese nicht zusenden wollen, bitte ich um Zusendung eines Rechtshelfebescheids. Mit freundlichen Grüßen, Arne Semsrott Anfragenr: 8597 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
-- Rechtshinweis: Diese E-Mail wurde über den Webservice https://fragdenstaat.de versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden automatisch auf dem Internet-Portal veröffentlicht. Falls Sie noch Fragen haben, besuchen Sie https://fragdenstaat.de/hilfe/fuer-be...
  1. 1 Jahr, 6 Monate her13. Dezember 2015 15:11: Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.) hat eine Nachricht an Technische Universität Hamburg-Harburg gesendet.