Ihre Weihnachts­spende für FragDenStaat!

Wir kämpfen weiter für Informationsfreiheit – mit Klagen, Kampagnen und investigativen Recherchen. Helfen Sie uns dabei, das Spendenziel von 60.000 Euro zu erreichen! Unsere Erfahrungen haben wir dieses Jahr aufs Neue in Musik verpackt ♫♬♩

Musikvideo anschauen & spenden!

41.308,69 € von 60.000,00 €

Neue Features

In den vergangenen Monaten haben wir intensiv an einigen Änderungen der Software von FragDenStaat gearbeitet und Schritt für Schritt die Plattform angepasst.

Das ist neu:

Freigeschaltete NutzerInnen können nicht nur eine, sondern potentiell hunderte Behörden gleichzeitig anfragen. Wer also beispielsweise allen Gesundheitsämter in Deutschland, allen Ministerien in Nordrhein-Westfalen oder den Jobcentern in Westdeutschland gesammelt eine gleichlautende Anfrage stellen will, kann das ab sofort tun. Wer die Funktion nutzen will, kann uns gern eine Mail an info@fragdenstaat.de schicken.

Projekt-Anfragen

Neues Design

Wir haben das Interface-Design beim Anfragestellen, das Logo, Farben, das Menü und angepasst. FragDenStaat ist damit einfacher zu bedienen und wirkt offener und hübscher. Damit sind wir aber noch nicht fertig. In den kommenden Monaten planen wir u.a. eine neue Anfrageverwaltung, eine Neugestaltung von Blog, Content- und Hilfeseiten sowie neue Grafiken und Icons.

Entwürfe

Wer Anfragen vorbereiten, aber noch nicht abschicken will, kann sie neuerdings als Entwurf speichern und später erst absenden. Entwürfe dienen gleichzeitig als Vorlagen, die später wiederverwendet werden können.

Projekt-Anfragen

Team-Funktionen

Eine Person im Recherche-Team hat eine Projekt-Anfrage gesendet, aber will sie nicht alleine betreuen? Mit unserer neuen Team-Funktion können User anderen Personen Zugriff auf ihre eigenen Anfragen geben. Die Funktion ist noch in der Beta-Version und kann gern auf Zuruf unter info@fragdenstaat.de freigeschaltet werden.

Wir sind aber noch nicht fertig! Wir freuen uns über Bug-Reports, Wünsche und Lösungsvorschläge auf Github.

Einen großen Teil der Veränderungen können wir mithilfe der Unterstützung vom Medieninnovationszentrum Babelsberg umsetzen. Vielen Dank dafür!

Logo des Medieninnovationszentrum Babelsberg

Bild des Autors

Arne Semsrott

Arne ist Journalist und Projektleiter von FragDenStaat.

E-Mail: arne.semsrott@okfn.de (PGP)

Twitter: @arnesemsrott

Einen Moment noch! Bevor Sie gehen, haben wir noch eine Frage für Sie: Wie wahrscheinlich ist es, dass diese Informationen bekannt geworden wären, wenn es FragDenStaat nicht gäbe? Hätten andere Medien das Originaldokument veröffentlicht? Hätten andere geklagt, um allen Bürger:innen zukünftig die gleichen Chancen zu ermöglichen?

Unsere Recherchen, Klagen und Kampagnen sind essentiell, um unsere Politik und Verwaltung transparenter zu machen! Wir kämpfen für eine informierte Zivilgesellschaft, um unsere Demokratie zu stärken. Daraus schlagen wir kein Profit. Im Gegenteil: Als gemeinnütziges Projekt sind wir auf Spenden angewiesen. Werden Sie also Informationsbefreier:in und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Jetzt spenden

OVG Münster: Uni Köln muss Bayer-Vertrag nicht offenlegen

Das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen hat heute entschieden, dass die Universität Köln ihre Kooperation mit dem Pharmaunternehmen Bayer nicht offenlegen muss.