Fälle von polizeilichem Schusswaffengebrauch 1985

/ 1
PDF herunterladen
Fälle von pollzeilichem Schufßwaffengebrauch für das Jahr 1985

I. Schußwaffengebrauch gegen Personen

  

-USyUDEUSK ISUfs UF UEUOS.Iag

        
      

 

 

Schußwaffengebrauch gegen

Einzelpersonen

   

uspien
uoduedag usITaxFTIRIITen
-3H sneiey Jsp sne 'sFusu

 

 

     

us933 yoneıgsZuszFemgnyog

Bunfsıjsqususfuezjsn uau
-e5}Teme3 zLap Fumispuryssr

ususFuszsg
uoA Funtsz3rs19Ar3yonTg

„susysduıs us}
-1194383Fy97313, ssurs 4spo

susyupssqlist SeUuTs Zy9ep
-isA 7594 Fıumta3z7910AJUOnTE

   

„usus3
-IöA USJT1O4S0Fy02YaT3, zapo
usydsigiay uoA Fiumlopurussa

   

(usjyssIsuuswuIspsp useu)
USTIRZ usdTz4suos uf
Ayezjsdsusger pım -sagre7]
SJLFUFON/IUSM4ON

uoA USTTRZ

ur yoneıgqgsduszzemgnysg

 

 

 

          
     

   

© ö o “
Hi: 8%
2 #5 31 15
slesle: $[.1$
25388. 3183
elasla5läels 8
8/3838] 3l8/8]813

   

II. Schußwaffengebrauch gegen Sachen

Schußwaffengebrauch zum Töten gefährlicher, kranker

oder verletzter Tiere
Schußwaffengebrauch gegen sonstige Sachen

 

zulässiger Schußwaffengebrauch

11I.

%
5
3
E
E
8
3

“.
>
w
Eu
De
In
=
Pr
©
e)2
»|lE
15
-
“18
u =
2|3

gegen Sachen
gegen Personen
1