cafe-may_friedrichsberg_p_geschwaerzt.pdf

Dieses Dokument ist Teil der Anfrage „Kontrollbericht zu Cafe May, Hamburg

N_ iti Freie und Hansestadt Bezirksamt Wandsbek Hamburg BezirksamtWandsbek,Postfach70 21 41,22021 Hamburg DezernatWirtschaft, Bauen und Umwelt Fachamt Umwelt Verbraucherschutz, Gewerbe und ████████████ █ █████ ███████ ███████ ███ ██ █▏█▏█ ████ ███████ ████ ███████▏ ██████ ███ █████████████████████ ███████████████████ ███ ███ ████████▏ 01.07.2019 Antragaus Auskunftnachdem Verbraucherinformationsgesetz wir kommen zurück auf Ihren Antrag vom 17.05.2019 nach dem Verbraucherinformationsgesetz und informieren Sienachfolgend über die letzten beiden lebensmiittelrechtlichen Kontrollen: Betrieb: Cafe May, StormarnerStraße34,22049 Hamburg Kontrolle am: 13.08.2018 Feststellungen: 1. Verstoßart: Verstoß: Hygiene allgemein(Betriebshygiene) Die Dichtungen der Kühltresenschubladenwaren beschädigt und dadurch nichtmehrleichtzu reinigen. Die Dichtungen der Kühltresenschubladen sind instand zu setzen. Behebung: Beseitigungsfrist:Unverzüglich 2. Verstoßart: Verstoß: Hygieneallgemein (Betriebshygiene) Es wurdePersonalbeschäftigt, dass beim Behandeln von Lebensmitteln keineausreichendeSchutzkleidung trug.Die Straßenbekleidungwurde nichtausreichendabgedeckt. Behebung: Das Personal muss beim Behandeln von Lebensmitteln Schutzkleidung tragen, welche dieStraßenbekleidung vollständig abgedeckt. Beseitigungsfris: Unverzüglich
Kontrolle am: 16.01.2018 Feststellungen: kein Verstoß Rechtsbehelfsbelehrung Gegendiesen Bescheid kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe bei der im Briefkopf bezeichneten Dienststelle Widerspruch eingelegt werden. Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist daher ohne Unterschrift gültig