Lagebild Gemeinsamer Krisenstab BMI - BMG COVID-19

Stand: 28.10.2020, 09:00 Uhr

Mehr Infos hier

Übrigens: FragDenStaat ist spendenfinanziert. Unterstützen Sie uns mit 20 oder 50 Euro hier.

VS – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH Lagebild Gemeinsamer Krisenstab BMI-BMG COVID-19 Stand: 28.10.2020, 09:00 Uhr 1    Lagefeld Gesundheit [BMG] .................................................................................................. 2 1.1    Epidemiologie ............................................................................................................................. 2 1.1.1   Deutschland – Europa – Weltweit ................................................................................. 2 1.1.2   Zusammenfassung Intensivkapazitäten........................................................................ 2 1.1.3   Bundesländer ...................................................................................................................... 2 1.1.4   EU-Mitglied- und Schengen-Staaten sowie Großbritannien ................................... 3 1.1.5   COVID-19 Fälle der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner Inzidenzen Deutschlands und seiner Anrainerstaaten .................................................................................... 4 1.1.6   Die 10 Länder mit den meisten bestätigten COVID-19 Fällen entsprechend der länderspezifischen Falldefinitionen ............................................................................................... 9 1.1.7   Risikogebiete innerhalb der Europäischen Union und der Schengen-Staaten .. 10 1.1.8   COVID-19 Fälle in Einrichtungen Gemäß Infektionsschutzgesetz (IfSG) .......... 12 1.1.9   Reproduktionszahl R ...................................................................................................... 12 1.1.10 Ausbruchsgeschehen in Deutschland ......................................................................... 13 1.1.11 Kumulation über die letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner ..................... 14 1.1.12 Anteil der COVID-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten (Kreisebene)...................................................................................................................................... 15 1.1.13 Übersicht stark belasteter Regionen ........................................................................... 16 1.1.14 Infektionsgeschehen am Sitz der Bundesregierung ................................................ 23 1.1.15 Übersicht der 15 Landkreise/Stadtkreise mit der höchsten 7-Tage-Inzidenz* 24 1.2    Intensivkapazitäten Deutschland ........................................................................................ 31 1.2.1   Übersicht freier Intensivbetten pro Bundesland...................................................... 31 1.2.2   Im DIVI-Intensivregister erfasste Intensivkapazitäten in Deutschland ............. 31 1.2.3   Kurzfristige Prognose benötigter Intensivbetten .................................................... 32 1.3    Testkapazitäten........................................................................................................................ 33 1.3.1   Zusammenfassung .......................................................................................................... 33 2    Ressourcen............................................................................................................................ 34 2.1    Ressourcen Gesundheit.......................................................................................................... 34 2.1.1   Überlastungsanzeigen .................................................................................................... 34 2.2    Unterstützungsleistung der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) ............... 36 2.2.1   Überblick über COVID-19-Einsätze in THW-Landesverbänden.......................... 36 2.2.2   Überblick über Anzahl laufender COVID-19-Einsätze des THW......................... 37 2.2.3   Einsatzkräfte des THW .................................................................................................. 37 2.2.4   Zentrale Unterstützungsleistung Logistik ................................................................. 38 3    Lagefeld Innere Sicherheit [BMI] ....................................................................................... 39 4    Lagefeld Internationale Bezüge [AA] ................................................................................. 41 5    Lagefeld Bundeswehr / Unterstützungsleistungen [BMVg] ........................................... 42 5.1    Einsatzbereitschaft .................................................................................................................. 42 5.2    Amtshilfe und Unterstützungsleistungen der Bundeswehr im Inland ........................ 42 S e i t e 1 | 43
VS – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH 1     LAGEFELD GESUNDHEIT                                                                                            [BMG] 1.1     EPIDEMIOLOGIE 1.1.1 DEUTSCHLAND – EUROPA – WELTWEIT Bestätigte                       Diff. Diff. *                Todesfälle   Diff.*    Aktive Fälle    Genesene*** Fälle                         %** Deutschland 449.275        11.409         2,6        10.098        42       112.477          326.700 (RKI 27.10.20, 00:00 Uhr) Deutschland                                        7.890        1,7        10.121        18       125.601          327.697 (JHU, 28.10.20, 06:24 Uhr)       463.419 EU/EEA/GB                                                                                         keine            keine 6.269.320        191.943         3,2       210.953 1.411 (ECDC, 27.10.20)                                                                                 Angabe          Angabe Weltweit                                       475.745          1,1     1.166.908 7.483 13.005.784 29.793.259 (JHU, 28.10.20, 06:24 Uhr)   43.965.951 * DIFFERENZ    ZUM VORTAG, **DIFFERENZ ZUM VORTAG IN %, ***ZAHL GESCHÄTZT QUELLEN: RKI; JOHNS HOPKINS UNIVERSITY (JHU); EUROPEAN CENTRE FOR DISEASE PREVENTION AND CONTROL (ECDC) ROTE MARKIERUNG: AUFGRUND EINES SERVERAUSFALL IM RKI KONNTEN DIESE ZAHLEN NICHT AKTUALISIERT WERDEN 1.1.2 ZUSAMMENFASSUNG INTENSIVKAPAZITÄTEN Freie                        COVID-19 Patienten in                              Meldende Erfasste                     Anteil in                                   davon     Anteil Stand                        Intensiv-                       intensivmedizinischer                           Krankenhaus- Intensivbetten                      %                                       beatmet      in % betten                              Behandlung                                   standorte 27.10.          29.399         7.682          26%                1.470 (+108)             688       47%           1.284 QUELLE: DIVI 1.1.3 BUNDESLÄNDER Bestätigte                            Fälle/100.000     7-Tage-       Todes-     Todes- Bundesland                                           Diff. *    Diff.% ** Fälle                                Einwohner       Inzidenz       fälle     fälle % Baden-Württemberg                      70.792         1.191          1,7            638          84,5       1.977        2,8 Bayern                                 93.290         1.721          1,9            711          92,2       2.756        3,0 Berlin                                 27.024            930         3,6            736         126,7         251        0,9 Brandenburg                              6.599             84        1,3            262          34,3         186        2,8 Bremen                                   4.495             88        2,0            660         126,8           66       1,5 Hamburg                                11.853            339         2,9            642          83,7         283        2,4 Hessen                                 34.200         1.348          4,1            544         119,5         617        1,8 Mecklenburg-Vorpommern                   2.200             35        1,6            137          29,3           22       1,0 Niedersachsen                          31.038            562         1,8            388          54,0         733        2,4 Nordrhein-Westfalen                   114.194         3.678          3,3            636         116,8       2.031        1,8 Rheinland-Pfalz                        17.090            541         3,3            417          72,3         268        1,6 Saarland                                 5.455           134         2,5            553          99,9         180        3,3 Sachsen                                14.001            348         2,5            344          72,8         283        2,0 Sachsen-Anhalt                           4.166           172         4,3            190          34,5           75       1,8 Schleswig-Holstein                       6.942           165         2,4            239          36,6         167        2,4 Thüringen                                5.936             73        1,2            278          43,1         203        3,4 Gesamt                                449.275       11.409           2,6            540          87,0     10.098         2,2 * DIFFERENZ    ZUM VORTAG, **DIFFERENZ ZUM VORTAG IN % QUELLE: RKI, STAND 27.10.2020 S e i t e 2 | 43
VS – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH 1.1.4 EU-MITGLIED- UND SCHENGEN-STAATEN SOWIE GROßBRITANNIEN Bestätigte                                                                        7-Tage- Land                                   Diff. *            Diff. % **    Todesfälle    Todesfälle % Fälle                                                                         Inzidenz Tschechische Republik      268.370        10.273                     4,0       2.365             0,9          811,4 Belgien     333.624        12.687                     4,0     10.899              3,3          637,3 Luxemburg         14.399              195                  1,4         147             1,0          571,9 Slowenien        24.080          1.130                    4,9         188             0,8          499,7 Liechtenstein            413              48               13,2              1           0,2          484,7 Schweiz      120.680        17.357                   16,8        1.913             1,6          439,1 Frankreich    1.165.278        26.771                     2,4     35.018              3,0          380,5 Niederlande       301.249        10.324                     3,5       7.062             2,3          377,8 Kroatien       37.208              828                  2,3         452             1,2          275,6 Slowakei       45.155          1.312                    3,0         165             0,4          265,3 Spanien    1.098.320        52.188                     5,0     35.031              3,2          263,9 Großbritannien       894.690        20.890                     2,4     44.998              5,0          230,3 Polen     263.929        10.241                     4,0       4.483             1,7          212,5 Österreich       85.048          2.512                    3,0         988             1,2          208,1 Italien    542.789        17.007                     3,2     37.479              6,9          197,5 Portugal      121.133          2.447                    2,1       2.343             1,9          187,5 Rumänien        212.492          2.844                    1,4       6.470             3,0          152,7 Ungarn       63.642          2.079                    3,4       1.535             2,4          152,3 Irland      58.067              939                  1,6       1.885             3,2          144,2 Bulgarien       40.132          2.243                    5,9       1.136             2,8          137,2 Malta        5.373              0***                0,0           50            0,9          128,9 Litauen      10.949              765                  7,5         136             1,2          115,4 Island        4.504               56                 1,3           11            0,2          112,9 Zypern         3.636               91                 2,6           25            0,7          108,4 Dänemark         41.412          1.056                    2,6         708             1,7           95,9 Deutschland       449.275        11.409                     2,6     10.098              2,2           91,7 Lettland         4.757               79                 1,7           60            1,3           65,8 Griechenland        31.496              714                  2,3         581             1,8           53,1 Schweden        110.594               0***                0,0       5.933             5,4           40,3 Norwegen         17.908              676                  3,9         279             1,6           27,3 Estland        4.428               17                 0,4           73            1,6           25,9 Finnland       14.970              122                  0,8         354             2,4           25,6 * DIFFERENZ ZUM VORTAG, **DIFFERENZ ZUM VORTAG IN %, *** KEINE ÄNDERUNG ZUM VORTAG/KEINE DATENÜBERMITTLUNG QUELLE: ECDC, STAND 27.10.2020 DIE DIFFERENZ ZWISCHEN DER 7-TAGE-INZIDENZ FÜR DEUTSCHLAND IN DIESER TABELLE UND DER TABELLE 1.1.3 IST IN DEN UNTERSCHIEDLICHEN DATENQUELLEN BEGRÜNDET S e i t e 3 | 43
VS – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH 1.1.5 COVID-19 FÄLLE DER LETZTEN SIEBEN TAGE PRO 100.000 EINWOHNER INZIDENZEN DEUTSCHLANDS UND SEINER ANRAINERSTAATEN AKTUALISIERUNG MITTWOCHS UND SAMSTAGS, QUELLE: BBK, STAND 27.10.2020 S e i t e 4 | 43
VS – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH Land Verwaltungseinheiten mit 7-Tage-Inzidenz                                 Aktuelle Entwicklung > 50 Fälle/100.000 Einwohner AUT  Amstetten           Hartberg-         Linz-Land         Schärding        7-Tage-Inzidenz                     208,1 Baden               Fürstenfeld       Mattersburg       Steyr(Stadt)     Neuinfektionen (Stichtag)           2.512 Bludenz             Hermagor          Melk              Steyr-Land       Hospitalisierte                     1.330 Braunau am Inn      Hollabrunn        Mistelbach        Südoststeiermark Betroffene Bregenz             Horn              Murtal            Tamsweg          Bezirke/Statuarstädte Bruck an der        Imst              Mödling           Tulln            (7-Tage-Inz. > 50)                  92 von 94 Leitha              Innsbruck-Land    Neunkirchen       Urfahr- Quellen: AGES Dashboard AUT, 26.10.20; Bruck-              Innsbruck-Stadt Neusiedl am See     Umgebung ECDC, 27.10.20 Mürzzuschlag        Jennersdorf       Oberpullendorf    Villach Land Situation/Maßnahmen: Deutschlandsberg Kirchdorf an der     Oberwart          Villach(Stadt) Die Corona-Zahlen in AUT steigen weiterhin Dornbirn            Krems             Perg              Voitsberg deutlich an. Obwohl wegen des Eferding            Kitzbühel         Reutte            Vöcklabruck      Nationalfeiertags am 26.10. weniger getestet Eisenstadt(Stadt) Klagenfurt Land     Ried im Innkreis  Völkermarkt      wurde, lag die Zahl der Neuinfektionen mehr als Eisenstadt-         Klagenfurt(Stadt) Rohrbach          Waidhofen an der doppelt so hoch wie noch am vergangenen Umgebung            Korneuburg        Rust(Stadt)       Thaya            Montag. Oberstes Ziel sei laut BK Kurz, die Feldkirch           Krems an der      Salzburg(Stadt)   Waidhofen an der Überlastung der Intensivmedizin zu verhindern. Ein zweiter Lockdown sei dabei die „Ultima- Feldkirchen         Donau(Stadt)      Salzburg-         Ybbs(Stadt) Maßnahme“. Freistadt           Krems(Land)       Umgebung          Weiz Gmunden             Kufstein          Sankt Johann im   Wels(Stadt) Gmünd               Landeck           Pongau            Wels-Land Graz(Stadt)         Leibnitz          Sankt             Wien(Stadt) Graz-Umgebung Leoben                  Pölten(Land)      Wiener Grieskirchen        Lienz             Sankt             Neustadt(Land) Gänserndorf         Liezen            Pölten(Stadt)     Wiener Güssing             Lilienfeld        Sankt Veit an der Neustadt(Stadt) Hallein             Linz(Stadt)       Glan              Wolfsberg Scheibbs          Zell am See Schwaz            Zwettl Land Verwaltungseinheiten mit 7-Tage-Inzidenz                                 Aktuelle Entwicklung > 50 Fälle/100.000 Einwohner BEL  Belgien gesamt                                                           7-Tage-Inzidenz                     637,26  Neuinfektionen                      12.687 Hospitalisierte                     5.260 Betroffene Provinzen (7-Tage-Inz. > 50)                  10 von 10 Quellen: Epistat BEL, 26.10.20; ECDC, 27.10.20 Situation/Maßnahmen: Gesundheitsminister Vandenbroucke äußerte gegenüber den Medien, dass BEL die Krankheit nicht mehr unter Kontrolle habe. Besonders angespannt ist die Lage in Brüssel und in der französischsprachigen Wallonie. In Lüttich und weiten Teilen von Brüssel wurden mehr als 2.000 Infektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen 14 Tagen gezählt. Etwa 2% der dortigen Bevölkerung sind damit derzeit nachweislich infiziert. Das Gesundheitssystem kommt in Lüttich an seine Grenzen. Zuletzt wurden Patienten in andere belgische Regionen und teils auch nach Aachen verlegt. S e i t e 5 | 43
VS – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH Land Verwaltungseinheiten mit 7-Tage-Inzidenz                       Aktuelle Entwicklung > 50 Fälle/100.000 Einwohner CHE  Schweiz gesamt                                                 7-Tage-Inzidenz                        439,1 Neuinfektionen                         17.357 Hospitalisierte                        259 Betroffene Kantone (7-Tage-Inz. > 50)                     26 von 26 Quellen: BAG CHE, 26.10.20; ECDC, 27.10.20 Situation/Maßnahmen: In der CHE hat sich die Anzahl der Fälle im Vergleich zur Vorwoche erneut mehr als verdoppelt. Alle Kantone waren von diesem Anstieg betroffen. Schweizweit wurde noch nie eine höhere wöchentliche Anzahl gemeldeter Fälle registriert. Die aktuellen Fallzahlen können jedoch nur bedingt mit denen der Phase vor Ende April verglichen werden, da die Teststrategie geändert wurde. Bis Ende April wurden nur symptomatische Personen mit erhöhtem Infektions- bzw. Komplikationsrisiko getestet. Nahezu verdoppelt haben sich zudem die Zahl der Hospitationen sowie der Todesfälle. Land Verwaltungseinheiten mit 7-Tage-Inzidenz                       Aktuelle Entwicklung > 50 Fälle/100.000 Einwohner CZE  Tschechien gesamt                                              7-Tage-Inzidenz                        811,4 Neuinfektionen                         10.273 Hospitalisierte                        5.613 Betroffene Regionen (7-Tage-Inz. > 50)                     15 von 14 Quellen: Onemocneni, 26.10.20; ECDC, 27.10.20 Situation/Maßnahmen: Die CZE Regierung beabsichtigt, das Parlament um eine Verlängerung des bislang 30-tägigen Notstands bis 03.12. zu ersuchen, gab PM Babis am 27.10. bekannt. Das Kabinett hat die bestehenden Regelungen weiter verschärft. So tritt ab 28.10. eine neue Ausgangssperre ab 21 Uhr in Kraft. Land Verwaltungseinheiten mit 7-Tage-Inzidenz                       Aktuelle Entwicklung > 50 Fälle/100.000 Einwohner DNK  Aabenraa            Gladsaxe        Ishøj          Roskilde    7-Tage-Inzidenz                        95,5 Aalborg             Glostrup        Jammerbugt     Rudersdal   Neuinfektionen                         1.056 Aarhus              Greve           Kerteminde     Rødovre     Hospitalisierte                        145 Albertslund         Halsnæs         Kolding        Silkeborg   Betroffene Kommunen Allerød             Hedensted       København      Skanderborg (7-Tage-Inz. > 50)                     65 von 98 Ballerup            Helsingør       Køge           Skive Quellen: Experience argis DNK, 26.10.20; Billund             Herlev          Langeland      Solrød ECDC, 27.10.20 Brøndby             Herning         Lejre          Stevns Situation/Maßnahmen: Brønderslev         Hillerød        Lemvig         Struer DNK hat DEU mit Wirkung vom 24.10. zum Dragør              Hjørring        Lyngby-Taarbæk Syddjurs Risikogebiet erklärt. DEU Staatsangehörige Egedal              Holbæk          Læsø           Thisted dürfen damit nicht mehr ohne triftigen Grund Faxe                Holstebro       Nyborg         Tårnby einreisen. Ausgenommen sind derzeit noch Fredensborg         Horsens         Næstved        Tønder Bürger aus SH. Kriterium für ein Risikogebiet ist Frederiksberg       Hvidovre        Odense         Vallensbæk eine 14-Tage-Inzidenz von > 30 Fälle pro Frederikshavn       Høje-Taastrup   Rebild         Vejen 100.000 Einwohner SH droht am Donnerstag, Furesø              Hørsholm        Ringkøbing-    Vejle ebenfalls zum Risikogebiet erklärt zu werden. Gentofte                            Skjern S e i t e 6 | 43
VS – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH Land Verwaltungseinheiten mit 7-Tage-Inzidenz                               Aktuelle Entwicklung > 50 Fälle/100.000 Einwohner FRA  Ain                 Dordogne        Landes           Pyrénées-         7-Tage-Inzidenz                       380,5 Aisne               Doubs           Loir-et-Cher     Orientales        Neuinfektionen                        26.771 Allier              Drôme           Loire            Rhône             Hospitalisierte                       17.784 Alpes-Maritimes Essonne             Loire-Atlantique Sarthe            Betroffene Départements Alpes-de-Haute- Eure                Loiret           Savoie            (7-Tage-Inz. > 50)                    96 von 101 Provence            Eure-et-Loir    Lot              Saône-et-Loire Quellen: Gouvernement FRA, 26.10.20; Ardennes            Finistère       Lot-et-Garonne   Seine-Maritime ECDC, 27.10.20 Ardèche             Gard            Lozère           Seine-Saint-Denis Situation/Maßnahmen: Ariège              Gers            Maine-et-Loire   Seine-et-Marne Die Zahl der Neuinfizierten pro Tag ist auf über Aube                Gironde         Manche           Somme 50.000 gestiegen. Rund 17% der Tests fielen Aude                Haut-Rhin       Marne            Tarn zuletzt positiv aus. Mehr als 1 Million Franzosen Aveyron             Haute-Corse     Mayenne          Tarn-et-Garonne haben sich seit Beginn der Pandemie mit dem Bas-Rhin            Haute-Garonne   Meurthe-et-      Territoire de Virus infiziert. Bouches-du-         Haute-Loire     Moselle          Belfort PM Castex hatte FRA einen „schwierigen Rhône               Haute-Marne     Meuse            Val-d'Oise November" vorhergesagt. Etwa 2.500 Infizierte Calvados            Haute-Savoie    Morbihan         Val-de-Marne befinden sich laut Gesundheitsbehörden auf der Cantal              Haute-Saône     Moselle          Var Intensivstation. Charente            Haute-Vienne    Nièvre           Vaucluse Die Regierung hat die Ausgangssperre auf 2/3 Charente-           Hautes-Alpes    Nord             Vendée der Bevölkerung ausgedehnt. Seit 25.10. dürfen Maritime            Hautes-Pyrénées Oise             Vienne 46 Mio. Bürger ihre Häuser zwischen 21 und Cher                Hauts-de-Seine  Orne             Vosges 6 Uhr nicht verlassen. Die Regelung gilt für Corrèze             Hérault         Paris            Yonne 6 Wochen. Corse-du-Sud        Ille-et-Vilaine Pas-de-Calais    Yvelines Creuse              Indre           Puy-de-Dôme Côte-d’Or           Indre-et-Loire  Pyrénées- Côtes-d’Armor       Isère           Atlantiques Deux-Sèvres         Jura Land Verwaltungseinheiten mit 7-Tage-Inzidenz                               Aktuelle Entwicklung > 50 Fälle/100.000 Einwohner LUX  Luxemburg gesamt                                                       7-Tage-Inzidenz                       571,9 Neuinfektionen                        195 Hospitalisierte                       114 Quellen: COVID-19 Public LUX, 26.10.20; ECDC, 27.10.20 Situation/Maßnahmen: In LUX fallen immer mehr Lehrer wegen Coronainfektionen oder Quarantänen aus. Lehrergewerkschaften warnen vor einem Kollaps des Schulsystems. Sie fordern u. a. eine Maskenpflicht an den Schulen und weitere Maßnahmen, z.B. Homeschooling für obere Klassen. Die LUX Abgeordnetenkammer (Chamber) wird am 28.10. zusammentreten, um über ein COVID-Gesetz abzustimmen. S e i t e 7 | 43
VS – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH Land Verwaltungseinheiten mit 7-Tage-Inzidenz             Aktuelle Entwicklung > 50 Fälle/100.000 Einwohner NLD  Niederlande gesamt                                   7-Tage-Inzidenz                     377,8 Neuinfektionen                      10.324 Hospitalisierte                     1.657 Betroffene COROP-Regionen (7-Tage-Inz. > 50)                  40 von 40 Quellen: Rivm Niederlande, 26.10.20; ECDC, 27.10.20 Situation/Maßnahmen: Seit dem 14.10. gilt ein sogenannter Teil- Lockdown: Restaurants, Bars, Cafés sind geschlossen. Fast die Hälfte der vorhandenen Intensivbetten in niederländischen Krankenhäusern seien bereits durch Covid-19-Patienten belegt, meldet die niederländische Regierung am 22.10. Corona-Patienten aus den Niederlanden wurden bereits in DEU Kliniken verlegt. Land Verwaltungseinheiten mit 7-Tage-Inzidenz             Aktuelle Entwicklung > 50 Fälle/100.000 Einwohner POL  Polen gesamt                                         7-Tage-Inzidenz                     212,5 Neuinfektionen                      10.241 Hospitalisierte                     12.282 Betroffene Woidwodschaften (7-Tage-Inz. > 50)                  16 von 16 Quellen: Gov Polen, 26.10.20; ECDC, 27.10.20 Situation/Maßnahmen: Nach der schwachen 1. wird POL von der 2. Welle der Pandemie überrollt: 150.000 der 242.000 positiven Tests in den letzten 8 Monaten entfielen auf den Oktober, täglich werden neue Rekorde verzeichnet. 4.350 Menschen sind dem Virus zum Opfer gefallen, 827 allein in der letzten Woche. Immerhin ist die Sterberate noch niedrig, da sich primär Junge anstecken. Die Regierung hat aufgrund des starken Anstiegs ganz Polen zur „roten Zone“ erklärt. Restaurants und die meisten Schulen sind geschlossen, auf den Straßen sowie in Innenräumen herrscht eine strenge Maskenpflicht. Für Kinder, Jugendliche und ältere Menschen gilt eine teilweise Ausgangssperre. Der Mangel an Krankenhausbetten ist die größte Herausforderung. 19.500 Betten weist das Gesundheitsministerium aus, 4.000 mehr als vor wenigen Tagen. Allerdings sind bereits 12.000 belegt. In Warschau bauen die Behörden im Nationalstadion ein Lazarett, das bald 1.000 Patienten aufnehmen soll. S e i t e 8 | 43
VS – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH 1.1.6 DIE 10 LÄNDER MIT DEN MEISTEN BESTÄTIGTEN COVID-19 FÄLLEN ENTSPRECHEND DER LÄNDERSPEZIFISCHEN FALLDEFINITIONEN WÖCHENTLICHE AKTUALISIERUNG, QUELLE: GEMEINSAMER PHI-WOCHENBERICHT DES KOMMANDOS SANITÄTSDIENST DER BUNDESWEHR UND DER INIG/KW 42, STAND 19.10.2020 S e i t e 9 | 43
VS – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH 1.1.7 RISIKOGEBIETE INNERHALB DER EUROPÄISCHEN UNION UND DER SCHENGEN-STAATEN Mitgliedstaat Definierte Risikogebiete AND           Andorra AUT           Wien                                     Oberösterreich Vorarlberg mit Ausnahme                  Niederösterreich Kleinwalsertal                           Burgenland Tirol mit Ausnahme Jungholz              Steiermark Salzburg BEL           Ganz Belgien BGR           Blagoevgrad                              Sofia Stadt Targowischte                             Sliven Oblaste Razgrad CHE           Ganze Schweiz CRO           Dubrovnik-Neretva          Split-Dalmatien            Osijek-Baranja Krapinsko-zagorska         Virovitica-Podravina       Zagreb županija                   Vukovarsko-srijemska       Varaždin Lika-Senj                  Karlovac                   Bjelovar-Bilogora Požega-Slawonien Sisačko-moslavačka CZE           Ganz Tschechien DNK           Hauptstadtregion Hovestaden ESP           Ganz Spanien (einschl. Balearen und Kanaren) EST           Ida-Viru Jogeva FIN           Region Österbotten FRA           Ganz Kontinentalfrankreich               Französisch-Guyana Guadeloupe La Réunion Martinique St. Martin GBR           Nordirland Gibraltar Ganzes Vereinigtes Königreich von Großbritannien Ausgenommen sind die weiteren Überseegebiete und die Kanalinseln ('Crown dependencies' Guernsey, Jersey und Isle of Man) HUN           Baranya                    Komárom-Esztergom          Vas Borsod-Abaúj-Zemplén       Nógrád                     Veszprém Csongrád-Csanád            Pest                       Komitate Heves Györ-Moson-Sopron          Stadt Budapest             Zala Hajdú-Bihar                Szabolcs-Szatmár-Bereg Somogy Jász-Nagykun-Szolnok IRL           Ganz Irland ITA           Region Campania            Piemonte                   Friuli Venezia Giulia Region Ligurien            Toskana                    Emilia-Romagna Valle d'Aosta              Veneto                     Sardinien Umbria                     Lazio                      Bolzano Lombardia                  Abrruzo LIE           Ganz Lichtenstein LTU           Kaunas Šiaulių LUX           Ganz Luxemburg S e i t e 10 | 43