Wie gehen Sie mit dem Urheberrecht um?

Das Informationsfreiheitsgesetz ist „anwenderblind“, damit jede(r) dasselbe Dokument anfordern und eine Kopie davon bekommen kann. Mit der Reform des Informationsweiterverwendungsgesetzes (IWG) sollte das Urheberrecht in der Regel keinen Informationszugang mehr beschneiden. Falls Sie der Ansicht sind, dass das Verfügbarmachen eines Dokuments im Internet die Urheberrechte Dritter verletzt, wenden Sie sich bitte an uns.

Haben Sie Feedback?

Falls Ihre Frage nicht beantwortet wurde, können Ihnen sicherlich andere Nutzer:innen in unserem Forum weiterhelfen. Für weitere Hinweise oder Änderungsvorschlage schreiben Sie uns eine E-Mail an info@fragdenstaat.de .