Koalitionstracker

Flexiblere Arbeitszeit

14 Follower:innen
Ausschnitt aus dem Koalitionsvertrag

„Im Rahmen einer im Jahre 2022 zu treffenden, befristeten Regelung mit Evaluationsklausel werden wir es ermöglichen, dass im Rahmen von Tarifverträgen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer unter bestimmten Voraussetzungen und in einzuhaltenden Fristen ihre Arbeitszeit flexibler gestalten können. Außerdem wollen wir eine begrenzte Möglichkeit zur Abweichung von den derzeit bestehenden Regelungen des Arbeitszeitgesetzes hinsichtlich der Tageshöchstarbeitszeit schaffen, wenn Tarifverträge oder Betriebsvereinbarungen, auf Grund von Tarifverträgen, dies vorsehen (Experimentierräume).“

Quelle: 1

Art der Umsetzung
Gesetz
Frist
31.12.2022
Federführung
Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Anfrage
Stand des Regierungsvorhabens „Flexiblere Arbeitszeit“
Anfrage muss klassifiziert werden, 2 Tage, 13 Stunden her

2. Halbjahr 2022

von FragDenStaat

Das BMAS plant die Änderung des Arbeitszeitgesetzes fürs 2. Halbjahr 2022

Neue Entwicklung melden

Bitte melden Sie sich an, um einen Änderungsvorschlag einzureichen.

ein gemeinsames Projekt von