Koalitionstracker

Wissenschaftszeitvertragsgesetz reformieren

66 Follower:innen
Ausschnitt aus dem Koalitionsvertrag

„Gute Wissenschaft braucht verlässliche Arbeitsbedingungen. Deswegen wollen wir das Wissenschaftszeitvertragsgesetz auf Basis der Evaluation reformieren. Dabei wollen wir die Planbarkeit und Verbindlichkeit in der Post-Doc-Phase deutlich erhöhen und frühzeitiger Perspektiven für alternative Karrieren schaffen. Wir wollen die Vertragslaufzeiten von Promotionsstellen an die gesamte erwartbare Projektlaufzeit knüpfen und darauf hinwirken, dass in der Wissenschaft Dauerstellen für Daueraufgaben geschaffen werden. Wir tragen für eine verbesserte Qualitätssicherung der Promotion Sorge.“

Quelle: 1

Art der Umsetzung
Gesetz
Frist
31.12.2023
Federführung
Bundesministerium für Bildung und Forschung

Anfrage zum Vorhaben stellen

ein gemeinsames Projekt von