Aufklärungsmerkblatt 01Version012 (Corona Schutzimpfung)

In diesem "AUFKLÄRUNGSMERKBLATT Zur Schutzimpfung gegenCOVID-19 (Corona Virus Disease 2019) – mit mRNA-Impfstoffen –" vom 24.09.21, herausgegeben vom Deutschen Grünen Kreutz e. V., Marburg, in Kooperation mit dem RKI, Berlin
heißt es:
"In klinischen Studien zeigte eine vollständige Impfung
mit Comirnaty® bei 12- bis 15-Jährigen bzw. mit
Spikevax® bei 12- bis 17-Jährigen eine Wirksamkeit
gegenüber einer COVID-19-Erkrankung von bis zu
100 %."

Wo kann ich diese klinischen Studien und deren Ergebnisse finden?

Und:
Gibt es irgendeinen Impfstoff (für die anderen Erkrankungen, gegen die man sich impfen lassen kann, der vergleichbare Wirksamkeit zeigt? *in Deutschland

Information nicht vorhanden

  • Datum
    1. Dezember 2021
  • Frist
    4. Januar 2022
  • Ein:e Follower:in
<< Anfragesteller:in >>
Anfrage nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir F…
An Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
Aufklärungsmerkblatt 01Version012 (Corona Schutzimpfung) [#234244]
Datum
1. Dezember 2021 04:53
An
Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Anfrage nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
In diesem "AUFKLÄRUNGSMERKBLATT Zur Schutzimpfung gegenCOVID-19 (Corona Virus Disease 2019) – mit mRNA-Impfstoffen –" vom 24.09.21, herausgegeben vom Deutschen Grünen Kreutz e. V., Marburg, in Kooperation mit dem RKI, Berlin heißt es: "In klinischen Studien zeigte eine vollständige Impfung mit Comirnaty® bei 12- bis 15-Jährigen bzw. mit Spikevax® bei 12- bis 17-Jährigen eine Wirksamkeit gegenüber einer COVID-19-Erkrankung von bis zu 100 %." Wo kann ich diese klinischen Studien und deren Ergebnisse finden? Und: Gibt es irgendeinen Impfstoff (für die anderen Erkrankungen, gegen die man sich impfen lassen kann, der vergleichbare Wirksamkeit zeigt? *in Deutschland
Dies ist ein Antrag auf Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 3 Abs. 1 Berliner Informationsfreiheitsgesetz (IFG) bzw. nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen nach § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Ich möchte Sie darum bitten, mich vorab über den voraussichtlichen Verwaltungsaufwand sowie die voraussichtlichen Kosten für die Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft zu informieren. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, bitte ich Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 7 Abs. 1 Satz 2 VIG auf elektronischem Wege kostenfrei gewähren können. Ich verweise auf § 14 Abs. 1 Satz 1 IFG und bitte Sie, ohne Zeitverzug über den Antrag zu entscheiden. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, verweise ich auf § 5 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens bis zum Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie den Antrag ablehnen, gilt dafür nach § 15 Abs. 5 IFG Berlin eine Frist von zwei Wochen. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 234244 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/234244/
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller:in >>

120.000 Euro bis zum Jahresende – bist Du dabei?

Ob Klagen, investigative Recherchen, Anfragen-Features oder Kampagnen: Wir brauchen Dich an unserer Seite, um den nächsten Coup planen zu können. Kämpfe mit Deiner Weihnachtsspende mit uns für mehr Transparenz!

356.814,67 € von 400.000,00 €

Jetzt spenden!  Weihnachts-Trailer ansehen

Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin
Sehr Antragsteller/in vielen Dank für Ihre Nachfrage. Leider ist die Fachgruppe Surveillance und Epidemiologie vo…
Von
Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin
Betreff
AW: Aufklärungsmerkblatt 01Version012 (Corona Schutzimpfung) [#234244]
Datum
1. Dezember 2021 13:32
Status
Anfrage abgeschlossen
Sehr Antragsteller/in vielen Dank für Ihre Nachfrage. Leider ist die Fachgruppe Surveillance und Epidemiologie von Infektionskrankheiten im LAGeSo Berlin nicht der richtige Ansprechpartner. Das von Ihnen genannte Dokument wurde nicht von uns erstellt und wir sind zudem generell nicht in die Entwicklung und Zulassung von Impfstoffen involviert. Ich empfehle Ihnen das Robert Koch-Institut oder / und das Paul-Ehrlich-Institut als Ansprechpartner. Mit freundlichen Grüßen