Ausgaben für Filme / Imagefilme / Projektförderung im Bereich Film & TV durch den Landtag RLP

Anfrage an:
Verwaltung des Landtags Rheinland-Pfalz
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Ausgaben für Filme / Filmprojekte / Imagefilme seit dem Jahr 2000. Aufschlüsselung nach Filmtitel, Produktionsjahr und Kosten. Wo wurden diese Filme eingesetzt? Gibt es Erkenntnisse über Zuschauerzahlen und Wirkung? Mit welchem Zweck wurden die einzelnen Filme realisiert?
Einen Imagefilm sieht man ja unter:

http://www.landtag.rlp.de/Service/bro...

Einen älteren Imagefilm gibt es ja auch.
Wurden auch Filme unterstützt, die nichts direkt mit der Staatskanzlei zu tun haben? Wie z.B. Heimat 3 oder DIE ANDERE HEIMAT von Edgar Reitz oder wurde auch zu einzelnen Filmen statt finanzieller Unterstützung sachliche Hilfe geleistet?


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Ausgaben für Filme / Imagefilme / Projektförderung im Bereich Film & TV durch den Landtag RLP [#10494]
Datum
7. Juli 2015 11:23
An
Verwaltung des Landtags Rheinland-Pfalz
Status
Warte auf Antwort

Antrag nach dem LIFG, LUIG, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Ausgaben für Filme / Filmprojekte / Imagefilme seit dem Jahr 2000. Aufschlüsselung nach Filmtitel, Produktionsjahr und Kosten. Wo wurden diese Filme eingesetzt? Gibt es Erkenntnisse über Zuschauerzahlen und Wirkung? Mit welchem Zweck wurden die einzelnen Filme realisiert? Einen Imagefilm sieht man ja unter: http://www.landtag.rlp.de/Service/bro... Einen älteren Imagefilm gibt es ja auch. Wurden auch Filme unterstützt, die nichts direkt mit der Staatskanzlei zu tun haben? Wie z.B. Heimat 3 oder DIE ANDERE HEIMAT von Edgar Reitz oder wurde auch zu einzelnen Filmen statt finanzieller Unterstützung sachliche Hilfe geleistet?
Dies ist ein Antrag auf Auskunft bzw. Einsicht nach § 1 Landesinformationsfreiheitsgesetz (LIFG) bzw. nach Landesumweltinformationsgesetz (LUIG), soweit Umweltinformationen nach § 2 LUIG betroffen sind, bzw. nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen nach § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Ich gehe davon aus, dass dies eine einfache Anfrage nach § 13 LIFG ist. Sollte dies nicht der Fall sein, bitte ich Sie darum, mich vorab über den voraussichtlichen Verwaltungsaufwand sowie die voraussichtlichen Kosten für die Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft zu informieren. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, bitte ich Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 7 Abs. 1 Satz 2 VIG auf elektronischem Wege kostenfrei gewähren können. Mit Verweis auf § 5 Abs. 4 Satz 1 LIFG möchte ich Sie bitten, unverzüglich über den Antrag zu entscheiden. Soweit Umwelt- oder Verbraucherinformationen betroffen sind, verweise ich auf § 3 Abs. 3 Nr. 1 LUIG bzw. § 5 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens bis zum Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) gemäß § 8 EGovG und behalte mir vor, nach Eingang Ihrer Antwort um weitere ergänzende Auskünfte oder Akteneinsichten nachzusuchen. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen <<E-Mail-Adresse>> -- Rechtshinweis: Diese E-Mail wurde über den Webservice https://fragdenstaat.de versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden automatisch auf dem Internet-Portal veröffentlicht. Falls Sie noch Fragen haben, besuchen Sie https://fragdenstaat.de/hilfe/fuer-behoerden/
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
  1. 3 Jahre, 3 Monate her7. Juli 2015 11:23: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Verwaltung des Landtags Rheinland-Pfalz gesendet.
Von
Verwaltung des Landtags Rheinland-Pfalz
Betreff
Ihre Anfrage nach LIFG etc. vom 7. Juli 2015
Datum
14. Juli 2015 12:29
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte, Ihre Anfrage bezüglich Imagefilme des Landtags liegt mir zur Bearbeitung vor. Sie werden in Kürze eine Antwort erhalten. Mit freundlichen Landtag Rheinland-Pfalz Abteilung II W 7 - Wissenschaftlicher Dienst Bettina Matter Richterin am Amtsgericht Platz der Mainzer Republik 1 55116 Mainz Telefon: (06131) 2 08 - 2424 Telefax: (06131) 2 08 - 2502 E-Mail: <<E-Mail-Adresse>> und E-Mail-Adresse>>
  1. 3 Jahre, 3 Monate her14. Juli 2015 12:29: E-Mail von Verwaltung des Landtags Rheinland-Pfalz erhalten.
  2. 3 Jahre, 2 Monate her8. August 2015 00:00: Die Frist für diese Anfrage ist abgelaufen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Ihre Anfrage nach LIFG etc. vom 7. Juli 2015 [#10494]
Datum
8. August 2015 00:06
An
Verwaltung des Landtags Rheinland-Pfalz

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage "Ausgaben für Filme / Imagefilme / Projektförderung im Bereich Film & TV durch den Landtag RLP" vom 07.07.2015 (#10494) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Tag überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen, Anfragenr: 10494 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 3 Jahre, 2 Monate her8. August 2015 00:06: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Verwaltung des Landtags Rheinland-Pfalz gesendet.
Von
Verwaltung des Landtags Rheinland-Pfalz
Betreff
Automatische Antwort: Ihre Anfrage nach LIFG etc. vom 7. Juli 2015 [#10494]
Datum
8. August 2015 00:07
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin ab dem 17. August 2015 wieder im Hause. Meine Vertretung übernimmt Frau Ministerialrätin Jessica Bierbrauer, Tel.: 06131/208-2258, E-Mail: <<E-Mail-Adresse>> in Angelegenheiten des Bildungs-oder Wissenschaftsausschusses, in deren Abwesenheit und in Angelegenheiten des Medienausschusses Herr RLG Dr. Markus Hardt, Tel.: 06131/208-2225, E-Mail: <<E-Mail-Adresse>> Bitte beachten Sie, dass eingehende Nachrichten nicht automatisch an meine Vertreter weitergeleitet werden. Mit freundlichen Grüßen,
  1. 3 Jahre, 2 Monate her8. August 2015 00:07: E-Mail von Verwaltung des Landtags Rheinland-Pfalz erhalten.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Automatische Antwort: Ihre Anfrage nach LIFG etc. vom 7. Juli 2015 [#10494]
Datum
8. August 2015 18:18
An
Verwaltung des Landtags Rheinland-Pfalz

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage "Ausgaben für Filme / Imagefilme / Projektförderung im Bereich Film & TV durch den Landtag RLP" vom 07.07.2015 (#10494) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Tag überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen, Anfragenr: 10494 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 3 Jahre, 2 Monate her8. August 2015 18:18: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Verwaltung des Landtags Rheinland-Pfalz gesendet.
Von
Verwaltung des Landtags Rheinland-Pfalz
Betreff
Re: AW: Ihre Anfrage nach LIFG etc. vom 7. Juli 2015 [#10494]
Datum
11. August 2015 14:07
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte urlaubsbedingt wurde Ihre Anfrage noch nicht beantwortet, was ich zu entschuldigen bitte. Sie erhalten in Kürze Nachricht. Mit freundlichen Grüßen
  1. 3 Jahre, 2 Monate her11. August 2015 14:08: E-Mail von Verwaltung des Landtags Rheinland-Pfalz erhalten.
Von
Verwaltung des Landtags Rheinland-Pfalz
Betreff
Ihre Anfrage: Ausgaben für Filme / Imagefilme / Projektförderung im Bereich Film & TV durch den Landtag RLP (#10494)
Datum
13. August 2015 09:59
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrte, Ihre Anfrage vom 7. Juli 2015 nach Ausgaben für Filme/Filmprojekte des Landtags von Rheinland-Pfalz darf ich wie folgt beantworten: Seit 2001 nutzt der Landtag einen rund 24-minütigen Film "Ansichten und Einsichten" um über die Arbeit des Landtags und der Parlamentarier zu informieren. Er steht den Besuchern des Landtags (ca. 40.000 Besucher pro Jahr), Schulen und Bildungseinrichtungen zur Verfügung. Der Film wurde 2006 zu Beginn der neuen Wahlperiode aktualisiert. 2011 wurde ein grundlegend neuer Landtagsfilm produziert - sein Titel: "Unser Landtag: Demokratie gemeinsam gestalten". Dieser 27-minütige Film wurde inzwischen zweimal, 2011 und 2015, aktualisiert. Er hat neben der deutschen auch eine französische und englische Sprachspur. Der Film "Unser Landtag - Demokratie gemeinsam gestalten" kann auf der Landtagshomepage abgerufen werden unter: http://www.landtag.rlp.de/Service/bro.... Zudem wurde 2014 der Film "Patient Deutschhaus" (ca. 5 Minuten) im Rahmen der anstehenden Sanierung des Landtagsgebäudes produziert. Auch er steht auf der Homepage des Landtags zur Verfügung unter: http://www.landtag.rlp.de/Aktuelles/S.... Beide Filme werden darüber hinaus bei Landtagsführungen gezeigt. Die Produktionskosten, Kosten für Kopien, für grafische Gestaltung, für Rechte und GEMA-Gebühren belaufen sich in den Jahren ab 2001 auf: 2001: Produktion, Kopien, Rechte 59.507,47 EUR 2002: Kopien, grafische Gestaltung 2.170,01 EUR 2004: Kopien 210,54 EUR 2005: Produktion 5.000,00 EUR 2006: Produktion 8.123,34 EUR 2007: Produktion, Rechte, graf. Gestaltung, Kopien 9.555,74 EUR 2011: Neuproduktion, Nutzungsrechte 31.070,00 EUR 2012: Produktion Zwischenauflage, Rechte 27.904,39 EUR 2013: Produktion Abschlussrechnung, GEMA 12.912,09 EUR 2014: Produktion Patient Deutschhaus 3.000,00 EUR 2015: Aktualisierung 9.500,00 EUR. Die Kosten beinhalten jeweils 19 % USt. Andere Filme, die keinen direkten Bezug zum Landtag Rheinland-Pfalz haben, wurden weder finanziell unterstützt, noch wurde sachliche Hilfe geleistet. Ich hoffe, Ihnen mit dieser Auskunft geholfen zu haben und stehe für weitere Informationen gerne zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen
  1. 3 Jahre, 2 Monate her13. August 2015 10:00: E-Mail von Verwaltung des Landtags Rheinland-Pfalz erhalten.
  2. 3 Jahre, 2 Monate her13. August 2015 10:48: << Anfragesteller/in >> hat den Status auf 'Anfrage teilweise erfolgreich' gesetzt.
  3. 3 Jahre, 2 Monate her13. August 2015 10:48: << Anfragesteller/in >> hat die Anfrage 'Ausgaben für Filme / Imagefilme / Projektförderung im Bereich Film & TV durch den Landtag RLP' öffentlich geschaltet.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Ihre Anfrage: Ausgaben für Filme / Imagefilme / Projektförderung im Bereich Film & TV durch den Landtag RLP (#10494) [#10494]
Datum
13. August 2015 10:56
An
Verwaltung des Landtags Rheinland-Pfalz

Sehr geehrt<< Anrede >> vielen Dank für Ihre Antwort. Bzgl. Ihrer Auskunft vermisse ich Angaben zum Filmprojekt DIE ANDERE HEIMAT von Edgar Reitz, das wohl doch durch den Landtagspräsidenten unterstützt wurde. Sowohl existieren Artikel darüber, dass bereits nach der Drehbuchphase (siehe: Edgar Reitz stellt Zeitungsinformation über geplanten Film über Hunsrücker in Brasilien richtig; Eintrag 13.06.2009; http://www.heimat123.de/dah-vg.htm) als auch nach dem Dreh (Ende der Dreharbeiten - Set in Gehlweiler wird vollständig abgebaut; Eintrag vom 01.08.2012; http://www.heimat123.de/news.htm) Gespräche mit dem Landtagspräsidenten stattgefunden haben. Ich bitte die Angaben dahingehend zu ergänzen, ob nicht doch Hilfe bei diesem Projekt oder anderen Filmprojekten geleistet wurde. Mit freundlichen Grüßen, Anfragenr: 10494 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
  1. 3 Jahre, 2 Monate her13. August 2015 10:56: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Verwaltung des Landtags Rheinland-Pfalz gesendet.
Von
Verwaltung des Landtags Rheinland-Pfalz
Betreff
AW: Ihre Anfrage: Ausgaben für Filme / Imagefilme / Projektförderung im Bereich Film & TV durch den Landtag RLP (#10494) [#10494]
Datum
13. August 2015 13:24
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte, Ihre ergänzende Anfrage ist beim Landtag Rheinland-Pfalz eingegangen. Sie werden in Bälde eine Antwort erhalten. Mit freundlichen Grüßen
  1. 3 Jahre, 2 Monate her13. August 2015 13:25: E-Mail von Verwaltung des Landtags Rheinland-Pfalz erhalten.
Von
Verwaltung des Landtags Rheinland-Pfalz
Betreff
Ihre Anfrage: Ausgaben für Filme / Imagefilme / Projektförderung im Bereich Film & TV durch den Landtag RLP (#10494)
Datum
31. August 2015 12:04
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrte, auf Ihre o.g. Nachfrage Nr. 10494 vom 13.08.2015 darf ich Ihnen folgendes mitteilen: Eine finanzielle Förderung von Filmprojekten außerhalb der Ihnen mit Email vom 13.08.2015 mitgeteilten Ausgaben für Filme und Filmprojekte des rheinland-pfälzischen Landtags hat nicht stattgefunden, auch nicht bezüglich des Filmprojekts "Die andere Heimat" von Edgar Reitz. Mit freundlichen Grüßen,
  1. 3 Jahre, 1 Monat her31. August 2015 12:04: E-Mail von Verwaltung des Landtags Rheinland-Pfalz erhalten.
  2. 3 Jahre, 1 Monat her2. September 2015 22:04: << Anfragesteller/in >> hat den Status auf 'Anfrage erfolgreich' gesetzt.