Auskunft zu Ergebnissen der Kontrollen für das Restaurant Barefood Deli, Hamburg

Anfrage an:
Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg
Genutztes Gesetz:
Hamburgisches Transparenzgesetz (HmbTG)
Status dieser Anfrage:
Anfrage wurde wegen der Kosten zurückgezogen
Zusammenfassung der Anfrage
Betrieb: BAREFOOD DELI GMBH & CO. KG LILIENSTRASSE 5-9 20095 HAMBURG Betreiber: Til Schweiger zu dem folgendem Vorgang: Ergebnisse der Hygienekontrolle; Einhaltung lebensmittelrechtlicher Bestimmungen; Einhaltung der Hygienevorschriften; Richtige Lagerung von Lebensmitteln; Verbraucherbeschwerden; Bisherige behördlichen Tätigkeiten; ggf. bisherige Beanstandungen.

Korrespondenz

Von << Anfragesteller/in >>
Betreff Auskunft zu Ergebnissen der Kontrollen für das Restaurant Barefood Deli, Hamburg [#21109]
Datum 20. April 2017 12:27
An Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg
Status Warte auf Antwort

Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie bitten, mir Folgendes zuzusenden:
Betrieb: BAREFOOD DELI GMBH & CO. KG LILIENSTRASSE 5-9 20095 HAMBURG Betreiber: Til Schweiger zu dem folgendem Vorgang: Ergebnisse der Hygienekontrolle; Einhaltung lebensmittelrechtlicher Bestimmungen; Einhaltung der Hygienevorschriften; Richtige Lagerung von Lebensmitteln; Verbraucherbeschwerden; Bisherige behördlichen Tätigkeiten; ggf. bisherige Beanstandungen.
[… Zeige kompletten Anfragetext] Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
  1. 5 Monate, 1 Woche her20. April 2017 12:27: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg gesendet.
Von Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg
Betreff Automatische Antwort: Auskunft zu Ergebnissen der Kontrollen für das Restaurant Barefood Deli, Hamburg [#21109]
Datum 20. April 2017 12:27
Status Warte auf Antwort

Guten Tag, vielen Dank für Ihre E-Mail. Sie ist erfolgreich bei der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz eingegangen. Ihr Anliegen wird in die zuständige Abteilung weitergeleitet und schnellstmöglich bearbeitet. Sofern es sich bei Ihrem Anliegen um eine Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz handelt, möchten wir Sie vorsorglich darauf hinweisen, dass Gebühren für die Bearbeitung sowie für die Anfertigung von Kopien anfallen können. Mit freundlichen Grüßen
  1. 5 Monate, 1 Woche her20. April 2017 12:28: E-Mail von Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg erhalten.
Von Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg
Betreff AW: Auskunft zu Ergebnissen der Kontrollen für das Restaurant Barefood Deli, Hamburg [#21109]
Datum 21. April 2017 12:54
Status Warte auf Antwort

Sehr geehrt Antragsteller/in wunschgemäß bestätige ich Ihnen den Eingang Ihrer Anfrage. Jan Baetzig Abschnittsleitung Freie und Hansestadt Hamburg Bezirksamt Hamburg-Mitte Fachamt Verbraucherschutz, Gewerbe und Umwelt Innendienst Lebensmittelüberwachung und Hundeangelegenheiten Klosterwall 2, 20095 Hamburg Tel.:  + 49 40 428 54 - 4725 Fax: +49 40 427 90 1757 E-Mail: <<E-Mail-Adresse>>
-----Ursprüngliche Nachricht----- Von: Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Gesendet: Donnerstag, 20. April 2017 12:28 An: Poststelle (BGV) Betreff: Auskunft zu Ergebnissen der Kontrollen für das Restaurant Barefood Deli, Hamburg [#21109] Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie bitten, mir Folgendes zuzusenden: Betrieb: BAREFOOD DELI GMBH & CO. KG LILIENSTRASSE 5-9 20095 HAMBURG Betreiber: Til Schweiger zu dem folgendem Vorgang: Ergebnisse der Hygienekontrolle; Einhaltung lebensmittelrechtlicher Bestimmungen; Einhaltung der Hygienevorschriften; Richtige Lagerung von Lebensmitteln; Verbraucherbeschwerden; Bisherige behördlichen Tätigkeiten; ggf. bisherige Beanstandungen. Dies ist ein Antrag auf Zugang zu Information nach § 1 Hamburgisches Transparenzgesetz (HmbTG). Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Sofern Teile der Information durch Ausschlussgründe geschützt sind, beantrage ich mir die nicht geschützten Teile zugänglich zu machen. Ich bitte Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Auskunft auf elektronischem Wege kostenfrei erteilen können. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens in jedem Fall gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 13 Abs. 1 HmbTG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich und nur im Ausnahmefall spätestens nach Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) bitten und bitte Sie um eine Empfangsbestätigung. Danke für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen
  1. 5 Monate, 1 Woche her21. April 2017 12:54: E-Mail von Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg erhalten.
Von Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg
Betreff AW: Auskunft zu Ergebnissen der Kontrollen für das Restaurant Barefood Deli, Hamburg [#21109]
Datum 21. April 2017 13:50
Status Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrt Antragsteller/in zu jetzigen Zeitpunkt gehe ich davon aus, dass die Bearbeitung Ihrer Anfrage gebührenpflichtig werden wird. Wie hoch diese Gebühr werden wird, hängt davon ab, wieviel Zeit ich für die Beantwortung Ihrer Anfrage benötigen werden. Dazu kann ich zur Zeit keine Auskunft erteilen. Mit freundlichem Gruß
  1. 5 Monate, 1 Woche her21. April 2017 13:51: E-Mail von Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg erhalten.
Von << Anfragesteller/in >>
Betreff AW: AW: Auskunft zu Ergebnissen der Kontrollen für das Restaurant Barefood Deli, Hamburg [#21109]
Datum 21. April 2017 17:02
An Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg

Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Antwort. Ich möchte die Anfrage nach dem HmbTG modifizieren, so das die neue Fragestellung nach bisherige behördlichen Tätigkeiten; ggf. bisherige Beanstandungen lautet bei dem genannten Betrieb. Ich denke diese Dokumente sollten in einer halben Stunde sich zusammensuchen lassen und mir zukommen lassen. Danke. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 21109 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
-- Rechtshinweis: Diese E-Mail wurde über den Webservice https://fragdenstaat.de versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden automatisch auf dem Internet-Portal veröffentlicht. Falls Sie noch Fragen haben, besuchen Sie https://fragdenstaat.de/hilfe/fuer-be...
  1. 5 Monate, 1 Woche her21. April 2017 17:02: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg gesendet.
Von Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg
Betreff AW: AW: Auskunft zu Ergebnissen der Kontrollen für das Restaurant Barefood Deli, Hamburg [#21109]
Datum 24. April 2017 12:53
Status Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrt Antragsteller/in eine Anfrage nach Transparenzgesetz muss konkret formuliert werden. Eine Auskunfterteilung über "alle behördlichen Tätigkeiten" ist nicht möglich. Ein Antrag mit diesem Tenor ist zurückzuweisen. Bitte teilen Sie mir mit, ob Ihr u. a. Antrag nach Transparenzgesetz so bestehen bleiben soll oder teilen Sie mir mit, welche konkreten Informationen Sie wünschen. Bezüglich eventueller Kosten für die Bearbeitung Ihres Auskunftersuchens verweise ich auf meine vorherige Mail. Sollte das eventuelle Entstehen einer Gebührenpflicht für die Bearbeitung Ihres Antrages ein Hinderungsgrund für Sie sein, so bitte ich um eine konkrete Rückmeldung. Mit freundlichem Gruß
  1. 5 Monate her24. April 2017 12:54: E-Mail von Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg erhalten.
Von << Anfragesteller/in >>
Betreff AW: AW: AW: Auskunft zu Ergebnissen der Kontrollen für das Restaurant Barefood Deli, Hamburg [#21109]
Datum 26. April 2017 13:47
An Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg

Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrt << Anrede >> hiermit ziehe ich meine Anfrage zurück. Ich werde zu gegebenen Zeitpunkt eine neue Anfrage nach dem HmbTG stellen. Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 21109 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
-- Rechtshinweis: Diese E-Mail wurde über den Webservice https://fragdenstaat.de versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden automatisch auf dem Internet-Portal veröffentlicht. Falls Sie noch Fragen haben, besuchen Sie https://fragdenstaat.de/hilfe/fuer-be...
  1. 5 Monate her26. April 2017 13:47: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg gesendet.
  2. 5 Monate her26. April 2017 13:48: << Anfragesteller/in >> hat den Status auf 'Anfrage wurde wegen der Kosten zurückgezogen' gesetzt.
  3. 3 Monate, 2 Wochen her9. Juni 2017 10:49: E-Mail von Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg erhalten.
  4. 3 Monate, 2 Wochen her9. Juni 2017 12:18: << Anfragesteller/in >> hat den Status auf 'Anfrage wurde wegen der Kosten zurückgezogen' gesetzt.