Beauftragter für Menschen mit Behinderung der LH Potsdam

Anfrage an:
Stadtverwaltung Potsdam
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage teilweise erfolgreich
Verweigerungsgrund
n/a
Zusammenfassung der Anfrage

die Kontaktdaten der Beauftragten für Menschen mit Behinderung der LH Potsdam.

Des weiten bitte ich um Auskunft, warum Herr Richters Profil in der LH nicht aktualisiert wurde, obwohl er die Position zum 07/2019 abgegeben hat. [2]

Quelle:
[1] https://vv.potsdam.de/vv/personen/r/Ric…
[2] https://www.pnn.de/potsdam/kritik-an-de…


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Beauftragter für Menschen mit Behinderung der LH Potsdam [#192222]
Datum
8. Juli 2020 09:45
An
Stadtverwaltung Potsdam
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz (AIG), BbgUIG, VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
die Kontaktdaten der Beauftragten für Menschen mit Behinderung der LH Potsdam. Des weiten bitte ich um Auskunft, warum Herr Richters Profil in der LH nicht aktualisiert wurde, obwohl er die Position zum 07/2019 abgegeben hat. [2] Quelle: [1] https://vv.potsdam.de/vv/personen/r/Richter.RichterCh.php [2] https://www.pnn.de/potsdam/kritik-an-der-stadt-behindertenbeauftragter-fordert-zusaetzliche-stelle/24319594.html
Dies ist ein Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz Brandenburg (AIG), dem Brandenburgischen Umweltinformationsgesetz (soweit Umweltinformationen betroffen sind) und dem Verbraucherinformationsgesetz (soweit Verbraucherinformationen betroffen sind). Sollte dieser Antrag Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Meines Erachtens handelt es sich bei dieser Anfrage um einen einfachen Fall, der darum nach der Akteneinsichts- und Informationszugangsgebührenordnung (AIGGebO) kostenfrei zu beantworten ist. Mit Verweis auf § 6 Abs. 1 AIG möchte ich Sie um eine unverzügliche Antwort bitten, spätestens aber innerhalb eines Monats. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an sonstige Dritte. Mit Verweis auf AIG §7 Abs. 3 möchte ich Sie hiermit um eine Antwort per E-Mail bitten. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen << Adresse entfernt >> Anfragenr: 192222 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/192222/ Postanschrift << Adresse entfernt >> Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Beauftragter für Menschen mit Behinderung der LH Potsdam [#192222]
Datum
11. August 2020 21:07
An
Stadtverwaltung Potsdam
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in meine Informationsfreiheitsanfrage „Beauftragter für Menschen mit Behinderung der LH Potsdam“ vom 08.07.2020 (#192222) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen << Adresse entfernt >> Anfragenr: 192222 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/192222/
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Vermittlung bei Anfrage „Beauftragter für Menschen mit Behinderung der LH Potsdam“ [#192222] [#192222]
Datum
11. August 2020 21:09
An
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetze Brandenburg (AIG, BbgUIG, VIG). Die bisherige Korrespondenz finden Sie hier: https://fragdenstaat.de/a/192222/ Ich bin der Meinung, die Anfrage wurde zu Unrecht nicht bearbeitet, weil weil ich um einfache Auskünfte einfordere. Die Recherche auf der Homepage der Stadt zeigt, dass die seitens der Stadt öffentlich bereitgestellten Daten fehlerhaft bzw. nicht mehr gültig sind. Sie finden auch alle Dokumente zu dieser Anfrage als Anhang zu dieser E-Mail. Sie dürfen meinen Namen gegenüber der Behörde nennen. Mit freundlichen Grüßen << Adresse entfernt >> Anhänge: - 192222.pdf Anfragenr: 192222 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/192222/
Von
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Betreff
Ihr Antrag auf Informationszugang bei der Landeshauptstadt Potsdam vom 8. Juli 2020
Datum
18. August 2020 15:46
Status
Warte auf Antwort
Anhänge

Sehr geehrteAntragsteller/in in der Anlage erhalten Sie im Auftrag von Herrn Müller beigefügtes Schreiben zum Az. SMü/002/20/1334 zu Ihrer Kenntnis. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Ihr Antrag auf Informationszugang bei der Landeshauptstadt Potsdam vom 8. Juli 2020 [#192222]
Datum
2. September 2020 22:10
An
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in meine Informationsfreiheitsanfrage „Beauftragter für Menschen mit Behinderung der LH Potsdam“ vom 08.07.2020 (#192222) wurde von Ihnen zur Vermittlung übernommen. Mittlerweile sind wieder 14 Tage vergangen. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen << Adresse entfernt >> Anfragenr: 192222 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/192222/
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Ihr Antrag auf Informationszugang bei der Landeshauptstadt Potsdam vom 8. Juli 2020 [#192222]
Datum
2. September 2020 22:10
An
Stadtverwaltung Potsdam
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in meine Informationsfreiheitsanfrage „Beauftragter für Menschen mit Behinderung der LH Potsdam“ vom 08.07.2020 (#192222) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 23 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen << Adresse entfernt >> Anfragenr: 192222 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/192222/
Von
Stadtverwaltung Potsdam
Betreff
Ihre Anfrage-Nr.: 192222
Datum
15. September 2020 17:19
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihr Schreiben über Fragdenstaat.de (# 192222), in welchem Sie die Landeshauptstadt Potsdam darauf hinwiesen, dass die Kontaktdaten des Beauftragten für Menschen mit Behinderung nicht aktuell waren. Die problematische URL wurde korrigiert. Die Stelle der Beauftragten für Menschen mit Behinderung wird ab 1. Oktober 2020 Frau Dr. Tina Denninger antreten. Ihre Kontaktdaten erfahren Sie dann auf unserer Webseite: https://www.potsdam.de/buero-fuer-chanc… Bis zum Amtsantritt von Frau Dr. Denninger steht Ihnen unser Team als Ansprechpartner zur Verfügung. Unter folgendem Link finden Sie unsere Kontaktdaten: https://vv.potsdam.de/vv/oe/17301010000… Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Ihre Anfrage-Nr.: 192222 [#192222]
Datum
15. September 2020 21:59
An
Stadtverwaltung Potsdam
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für die schriftliche Bestätigung, dass Sie vom 1.8.2019 bis zum 30.09.2020 keinen Beauftragten für Menschen mit Behinderung in der Stadtverwaltung der LH Potsdam hatte. Mit meiner Anfrage vom 8.7.2020 bat ich um, die Kontaktdaten der Beauftragten für Menschen mit Behinderung der LH Potsdam. Im Besonderen betrifft dies in Besonderen die Möglichkeit der elektr. Kontaktaufnahme. Bitte bestätigen Sie mir, das die Email-Adresse <<E-Mail-Adresse>> bzgl. Anfragen und Anliegen zum Thema Teilhabe von Menschen mit Behinderung in der LH Potsdam ist. Mit freundlichen Grüßen << Adresse entfernt >> Anfragenr: 192222 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/192222/

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Von
Stadtverwaltung Potsdam
Betreff
AW: Ihre Anfrage-Nr.: 192222 [#192222]
Datum
16. September 2020 14:58

Sehr geehrteAntragsteller/in das Team des Büros für Chancengleichheit und Vielfalt wirkt für die Potsdamer Einwohnerinnen und Einwohner auf gleiche Zugangs- und Lebenschancen in allen gesellschaftlich, politisch und wirtschaftlich relevanten Bereichen hin. Anliegen zum Thema Teilhabe von Menschen mit Behinderung in der Landeshauptstadt Potsdam können an unsere zentrale E-Mail-Adresse gerichtet werden: <<E-Mail-Adresse>>. Mit freundlichen Grüßen