Bericht zur Informationssicherheit im Land Berlin

- den Bericht zur Informationssicherheit im Land Berlin 2022 (laut Drucksache 19/17659 ist dieser fertiggestellt)
- den Bericht zur Informationssicherheit im Land Berlin 2023 (sofern fertiggestellt)

Persönliche Daten sowie vertrauliche eingestufte Inhalte können Sie gerne ohne Rücksprache mit mir schwärzen.

Anfrage muss klassifiziert werden

  • Datum
    17. Januar 2024
  • Frist
    20. Februar 2024
  • Kosten dieser Information:
    100,00 Euro
  • Ein:e Follower:in
Malte Götz
Anfrage nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz, VIG Guten Tag, bitte senden Sie mir Folgendes zu: - den …
An Senatsverwaltung für Inneres und Sport Details
Von
Malte Götz
Betreff
Bericht zur Informationssicherheit im Land Berlin [#297592]
Datum
17. Januar 2024 22:36
An
Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Anfrage nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz, VIG Guten Tag, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
- den Bericht zur Informationssicherheit im Land Berlin 2022 (laut Drucksache 19/17659 ist dieser fertiggestellt) - den Bericht zur Informationssicherheit im Land Berlin 2023 (sofern fertiggestellt) Persönliche Daten sowie vertrauliche eingestufte Inhalte können Sie gerne ohne Rücksprache mit mir schwärzen.
Dies ist ein Antrag auf Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 3 Abs. 1 Berliner Informationsfreiheitsgesetz (IFG) bzw. nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen nach § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Ich möchte Sie darum bitten, mich vorab über den voraussichtlichen Verwaltungsaufwand sowie die voraussichtlichen Kosten für die Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft zu informieren. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, bitte ich Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 7 Abs. 1 Satz 2 VIG auf elektronischem Wege kostenfrei gewähren können. Ich verweise auf § 14 Abs. 1 Satz 1 IFG und bitte Sie, ohne Zeitverzug über den Antrag zu entscheiden. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, verweise ich auf § 5 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens bis zum Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie den Antrag ablehnen, gilt dafür nach § 15 Abs. 5 IFG Berlin eine Frist von zwei Wochen. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Malte Götz Anfragenr: 297592 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/297592/ Postanschrift Malte Götz << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Malte Götz
Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Guten Tag, wir haben Ihre Nachricht erhalten und an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet bzw. sie wird am n…
Von
Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Betreff
Automatische Antwort: Bericht zur Informationssicherheit im Land Berlin [#297592]
Datum
17. Januar 2024 22:36
Status
Warte auf Antwort

Empfangsbestätigung

Diese Nachricht scheint eine Empfangsbestätigung zu sein. Wenn dies zutrifft, müssen Sie nichts weiter machen. Die Behörde muss in der Regel innerhalb eines Monats antworten.

Guten Tag, wir haben Ihre Nachricht erhalten und an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet bzw. sie wird am nächsten Arbeitstag weitergeleitet. In dringenden, die öffentliche Sicherheit und Ordnung betreffenden Fällen, wenden Sie sich bitte unter der Telefonnummer (030) 90223-9100 an die Lagezentrale der Senatsverwaltung für Inneres und Sport. Mit freundlichen Grüßen Senatsverwaltung für Inneres und Sport Poststelle - Klosterstraße 47, 10179 Berlin [geschwärzt] +[geschwärzt] ([geschwärzt]) [geschwärzt] ([geschwärzt]) [geschwärzt] [geschwärzt]
Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Sehr geehrter Herr Götz, ich bestätige den Eingang Ihres an die Senatsverwaltung für Inneres und Sport gerichtete…
Von
Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Betreff
AW: Bericht zur Informationssicherheit im Land Berlin [#297592]
Datum
24. Januar 2024 10:31
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrter Herr Götz, ich bestätige den Eingang Ihres an die Senatsverwaltung für Inneres und Sport gerichteten Antrags nach dem Informationsfreiheitsgesetz des Landes Berlin, der zuständigkeitshalber an die Senatskanzlei zur weiteren Bearbeitung abgegeben wurde. Die Bearbeitung kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Wir kommen unaufgefordert auf Sie zurück. Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag [geschwärzt] Der Regierende Bürgermeister von Berlin Senatskanzlei [geschwärzt] [geschwärzt], [geschwärzt] [[geschwärzt], [geschwärzt]; [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt]] [geschwärzt] +[geschwärzt], [geschwärzt] +[geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt], [geschwärzt] (*[geschwärzt], *[geschwärzt], *[geschwärzt]) [geschwärzt] [geschwärzt], [geschwärzt] *[geschwärzt], *[geschwärzt], *[geschwärzt]! [geschwärzt] [geschwärzt] [#[geschwärzt]] <[geschwärzt]> [geschwärzt], [geschwärzt] [geschwärzt] <[geschwärzt]> [geschwärzt] [#[geschwärzt]] [geschwärzt], [geschwärzt] [geschwärzt], [geschwärzt] [geschwärzt] ([geschwärzt]) [geschwärzt] ([geschwärzt]) [geschwärzt] [geschwärzt] ([geschwärzt]) [geschwärzt] ([geschwärzt]), [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt] [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] ([geschwärzt]) [geschwärzt]! [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt] [geschwärzt]
Malte Götz
Guten Tag, meine Informationsfreiheitsanfrage „Bericht zur Informationssicherheit im Land Berlin“ vom 17.01.2024 …
An Senatsverwaltung für Inneres und Sport Details
Von
Malte Götz
Betreff
AW: Bericht zur Informationssicherheit im Land Berlin [#297592]
Datum
2. März 2024 10:52
An
Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Guten Tag, meine Informationsfreiheitsanfrage „Bericht zur Informationssicherheit im Land Berlin“ vom 17.01.2024 (#297592) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 12 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Malte Götz
Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Sehr geehrter Herr Götz, vielen Dank für Ihre Nachricht. Ihr Antrag befindet sich derzeit noch in Bearbeitung. Di…
Von
Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Betreff
AW: Bericht zur Informationssicherheit im Land Berlin [#297592]
Datum
4. März 2024 07:51
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrter Herr Götz, vielen Dank für Ihre Nachricht. Ihr Antrag befindet sich derzeit noch in Bearbeitung. Die Prüfung wird jedoch noch eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Nach deren Abschluss kommen wir unaufgefordert auf Sie zurück. Mit freundlichen Grüßen
Malte Götz
Guten Tag, ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetze Berlin (IFG, UIG, VIG…
An Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Details
Von
Malte Götz
Betreff
Vermittlung bei Anfrage „Bericht zur Informationssicherheit im Land Berlin“ [#297592]
Datum
14. März 2024 19:06
An
Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Guten Tag, ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetze Berlin (IFG, UIG, VIG). Die bisherige Korrespondenz finden Sie hier: https://fragdenstaat.de/a/297592/ Leider hat die Senatskanzlei meine Anfrage vom 17. Januar bis heute nicht beantwortet, abgesehen von einer Eingangsbestätigung. Nach meinem Verständnis ist dies nicht mit § 14 Abs. 1 IFG Berlin vereinbar, wonach unverzüglich über den Antrag zu entscheiden ist. Sie finden auch alle Dokumente zu dieser Anfrage als Anhang zu dieser E-Mail. Sie dürfen meinen Namen gegenüber der Behörde nennen. Mit freundlichen Grüßen Malte Götz Anhänge: - 297592.pdf Anfragenr: 297592 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/297592/
Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.
Von
Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Betreff
Betreff versteckt
Datum
27. März 2024 19:10
Status
Warte auf Antwort

Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.

Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Sehr geehrter Herr Götz, in Ihrem IFG-Antrag vom 17.01.2024 baten Sie darum, über die voraussichtlichen Kosten Ih…
Von
Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Betreff
AW: Bericht zur Informationssicherheit im Land Berlin [#297592]
Datum
2. April 2024 13:33
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrter Herr Götz, in Ihrem IFG-Antrag vom 17.01.2024 baten Sie darum, über die voraussichtlichen Kosten Ihrer Anfrage informiert zu werden. Hierzu kann ich Ihnen mitteilen, dass es sich bei Ihrem Anliegen voraussichtlich um eine einfache Akteneinsicht i.S.d. Tarifstelle 1004 lit. b) Ziff. 1 des Gebührenverzeichnisses (Anlage zur VGebO) handelt. Demzufolge wären Verwaltungsgebühren zwischen 5 und 100 EUR festzusetzen. Der genaue Betrag hängt insbesondere vom Arbeitsaufwand ab und würde vorliegend voraussichtlich im mittleren Bereich der Spanne festgesetzt werden. Bitte teilen Sie mir mit, ob Sie vor diesem Hintergrund an Ihrer Anfrage festhalten. Weiterhin möchte ich Sie über den aktuellen Bearbeitungsstand Ihrer Anfrage informieren. Die Unterlagen aus dem Fachbereich liegen nunmehr vor. Aufgrund des erheblichen Umfangs (ca. 130 Seiten) an Unterlagen hat das Zusammentragen dieser schon eine gewisse Zeit in Anspruch genommen. Derzeit findet die Prüfung der IFG-Ausschlusstatbestände (§§ 6 ff.,) statt, um festzustellen, ob Ihnen die Unterlagen vollständig od. teilweise (geschwärzt) offengelegt werden können. Weiterhin muss dann ggf. noch die Schwärzung der Unterlagen vorgenommen werden. Der finale Bescheid wird Ihnen voraussichtlich in der 16. Kalenderwoche zugehen. Mit freundlichen Grüßen
Malte Götz
Sehr << Anrede >> herzlichen Dank für Ihre Antwort. Laut Drucksache 19/17659 ist der Bericht für das …
An Senatsverwaltung für Inneres und Sport Details
Von
Malte Götz
Betreff
AW: Bericht zur Informationssicherheit im Land Berlin [#297592]
Datum
3. April 2024 22:23
An
Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> herzlichen Dank für Ihre Antwort. Laut Drucksache 19/17659 ist der Bericht für das Jahr 2022 bereits fertiggestellt. Den Bericht für das Jahr 2023 habe ich angefragt "falls fertiggestellt". Ein erheblicher Aufwand für das Zusammentragen von zwei Dokumenten erschließt sich mir vor diesem Hintergrund leider nicht. Ich würde Sie daher bitten erneut die Kosten zu prüfen, nach meiner Auffassung handelt es sich um eine einfache Anfrage für die keine Kosten entstehen sollten, inbesondere im Falle das keine Schwärzungen notwendig sind. Herzlichen Dank, Freundlichen Grüße Malte Götz
Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Sehr geehrter Herr Götz, allein der Bericht für das Jahr 2022 umfasst 135 Seiten. Aufgrund dieses beträchtlichen …
Von
Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Betreff
AW: Bericht zur Informationssicherheit im Land Berlin [#297592]
Datum
4. April 2024 06:55
Status
Sehr geehrter Herr Götz, allein der Bericht für das Jahr 2022 umfasst 135 Seiten. Aufgrund dieses beträchtlichen Umfangs der Unterlagen war eine intensive Prüfung, Auswertung und Abstimmung mit dem Fachbereich nötig, um alle relevanten Aktenteile sowie in der Folge den Umfang der Ausschlussgründe konkret bestimmen und Schwärzungen vornehmen zu können. Hinzu kommen Gebühren für die Fotokopien zu je 0,15 EUR pro Seite, da aufgrund der Dateiengröße diese nicht per E-Mail versandt werden können. Eine kostenfreie Übersendung kommt leider nicht in Betracht. Bitte teilen Sie mir mit, ob Sie vor diesem Hintergrund weiterhin an Ihrer Anfrage festhalten? Mit freundlichen Grüßen
Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Sehr geehrter Herr Götz, zur Klarstellung möchte ich erneut auf Ihre Nachricht vom 3. April 2024 zurückkommen und…
Von
Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Betreff
Bericht zur Informationssicherheit im Land Berlin [#297592]
Datum
12. April 2024 12:25
Status
image002.jpg
526 Bytes
image004.jpg
481 Bytes
image006.jpg
509 Bytes
image008.jpg
485 Bytes
image010.jpg
492 Bytes
image011.jpg
8,8 KB
image012.jpg
2,4 KB


Sehr geehrter Herr Götz, zur Klarstellung möchte ich erneut auf Ihre Nachricht vom 3. April 2024 zurückkommen und Ihnen nach Rücksprache mit Frau Gardain folgende ergänzende Informationen zu meiner letzten Nachricht zukommen lassen. Der Bericht zur Informationssicherheit für das Jahr 2022 setzt sich aus mehreren Teilen zusammen. Diese sind der Bericht an sich und diverse Anlagen. Die Anzahl dieser Anlagen beträgt allein schon ca. 100 Seiten. Zudem sind nach erster Durchsicht Schwärzungen im Bericht und in den Anlagen erforderlich. Aufgrund der Datenmenge (der Anlagen) kommt nur eine postalische Übersendung in Betracht, weshalb Ihnen auch die Kosten für die Kopien in Höhe von 0,15 EUR pro Seite in Rechnung gestellt werden müssten. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Ihnen den Bericht ohne die Anlagen zukommen zu lassen, was zu einer Reduzierung der von mir überschlägig geschätzten Gebühr führen würde. Kosten für Kopien würden in diesem Fall auch nicht entstehen, da Ihnen der Bericht digital übersandt werden könnte. Ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass auch in dem Bericht an sich erforderliche Schwärzungen vorgenommen werden müssten, sodass auch hierfür nach überschlägiger Schätzung Verwaltungsgebühren zwischen 5 und 100 EUR festzusetzen wären. Der genaue Betrag hängt insbesondere vom Arbeitsaufwand ab und würde vorliegend voraussichtlich im untersten Bereich der Spanne festgesetzt werden. Bitte teilen Sie mir mit, ob Sie vor diesem Hintergrund an Ihrer Anfrage festhalten und wenn ja, ob Sie die Übersendung des Berichtes mit oder ohne Anlagen wünschen. Bei dieser Gelegenheit möchte ich darauf hinweisen, dass der Bericht zur Informationssicherheit für das Jahr 2023 noch nicht vorliegt, da derzeit noch die Abfragen (aus denen sich der Bericht u.a. speist) in den beteiligten Behörden laufen und zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absehbar ist, wann diese beendet und der Bericht fertiggestellt sein wird. Mit freundlichen Grüßen
Malte Götz
Sehr << Anrede >> herzlichen Dank für Ihre erneute Antwort und Klarstellung. Ich möchte vor diesem Hi…
An Senatsverwaltung für Inneres und Sport Details
Von
Malte Götz
Betreff
AW: Bericht zur Informationssicherheit im Land Berlin [#297592]
Datum
15. April 2024 21:29
An
Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> herzlichen Dank für Ihre erneute Antwort und Klarstellung. Ich möchte vor diesem Hintergrund an der Anfrage festhalten und um eine digitale Übermittlung des Berichts für das Jahr 2022 ohne Anlagen bitten. Das dabei Verwaltungsgebühren zwischen 5 und 100 EUR (voraussichtlich im untersten Bereich der Spanne) entstehen können, habe ich zur Kenntnis genommen. Mit freundlichen Grüßen Malte Götz Anfragenr: 297592 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/297592/
Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.
Von
Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Betreff
Betreff versteckt
Datum
15. April 2024 21:30
Status

Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.

Ein Zeichen für Informationsfreiheit setzen

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir die Plattform zur Verfügung stellen und für unsere Nutzer:innen weiterentwickeln. Setzen Sie sich mit uns für Informationsfreiheit ein!

Jetzt spenden!

Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Sehr geehrter Herr Götz, ich möchte Ihnen hinsichtlich Ihres IFG-Antrages mitteilen, dass sich der Bescheid in de…
Von
Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Betreff
AW: Bericht zur Informationssicherheit im Land Berlin [#297592]
Datum
19. April 2024 07:15
Status
Sehr geehrter Herr Götz, ich möchte Ihnen hinsichtlich Ihres IFG-Antrages mitteilen, dass sich der Bescheid in der finalen Zeichnung befindet und voraussichtlich in der nächsten Woche versendet wird. Ich bitte noch um wenige Tage Geduld. Mit freundlichen Grüßen