Bitte um Zusendung von weiteren Informationen bzgl. Covid-Erkrankungen (Importierte Infektionen / Infektionen in Sammelunterkünften)

Ich bitte Sie um Zusendung von weiteren Informationen bzgl. Covid Erkrankungen und bedanke mich auch für die bisherige Zusammenarbeit.

Ich hätte nun Interesse an folgenden Informationen:
1. Informationen bzgl. Importierten Infektionen aus dem Ausland.
Wie viele Infektionen lassen sich darauf zurück führen und aus welchen Ländern stammen diese?
2. Informationen bzgl. Infektionen in Sammelunterkünften, wie Obdachlosenheime und Asylheime.
Welche Zahlen liegen hier vor? Gibt es bestimmte Auffälligkeiten?

Der Punkt 1 sollte erfasst sein, da diese Daten bereits der lokalen Presse zur Verfügung gestellt wurden.
Der Punkt 2 dürfte erfasst sein, da meines Wissens nach hier entsprechend dem RKI Aufzeichungen und Meldungen erfolgen sollten.

Sollten Sie keine aktuellen Informationen haben, so bitte ich Sie um Zusendung auch von Informationen diesbezüglich mit einem älteren Datumsstand.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Anfrage erfolgreich

  • Datum
    2. August 2020
  • Frist
    1. September 2020
  • 0 Follower:innen
<< Anfragesteller:in >>
Antrag nach dem LIFG/UVwG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu: Ich bitte Sie um …
An Landratsamt Freudenstadt - Gesundheitsamt Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
Bitte um Zusendung von weiteren Informationen bzgl. Covid-Erkrankungen (Importierte Infektionen / Infektionen in Sammelunterkünften) [#194107]
Datum
2. August 2020 13:20
An
Landratsamt Freudenstadt - Gesundheitsamt
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem LIFG/UVwG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Ich bitte Sie um Zusendung von weiteren Informationen bzgl. Covid Erkrankungen und bedanke mich auch für die bisherige Zusammenarbeit. Ich hätte nun Interesse an folgenden Informationen: 1. Informationen bzgl. Importierten Infektionen aus dem Ausland. Wie viele Infektionen lassen sich darauf zurück führen und aus welchen Ländern stammen diese? 2. Informationen bzgl. Infektionen in Sammelunterkünften, wie Obdachlosenheime und Asylheime. Welche Zahlen liegen hier vor? Gibt es bestimmte Auffälligkeiten? Der Punkt 1 sollte erfasst sein, da diese Daten bereits der lokalen Presse zur Verfügung gestellt wurden. Der Punkt 2 dürfte erfasst sein, da meines Wissens nach hier entsprechend dem RKI Aufzeichungen und Meldungen erfolgen sollten. Sollten Sie keine aktuellen Informationen haben, so bitte ich Sie um Zusendung auch von Informationen diesbezüglich mit einem älteren Datumsstand. Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 Abs. 2 des Landesinformationsfreiheitsgesetzes (LIFG), nach § 25 des Umweltverwaltungsgesetzes (UVwG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen betroffen sind. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 7 Abs. 7 LIFG/§243 Abs. 3 UVwG/§ 5 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen << Adresse entfernt >> Anfragenr: 194107 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/194107/ Postanschrift << Adresse entfernt >> Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller:in >>
<< Anfragesteller:in >>
Sehr geehrteAntragsteller/in erneut frage ich bei Ihnen bzgl. meiner noch nicht beantworteten Nachfrage (Siehe bi…
An Landratsamt Freudenstadt - Gesundheitsamt Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: Bitte um Zusendung von weiteren Informationen bzgl. Covid-Erkrankungen (Importierte Infektionen / Infektionen in Sammelunterkünften) [#194107]
Datum
14. August 2020 09:02
An
Landratsamt Freudenstadt - Gesundheitsamt
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrteAntragsteller/in erneut frage ich bei Ihnen bzgl. meiner noch nicht beantworteten Nachfrage (Siehe bisherig Mail vom 2. August 2020 13:20 Uhr) nach. Insbesondere der Punkt 1, die Problematik der importierten Infektionen, ist zur Zeit ein tagesaktuelles Thema in den Medien. Es wäre deshalb sehr interessant zu wissen, ob und in wie weit der Landkreis Freudenstadt derzeit davon betroffen ist oder nicht. Könnten Sie mir deshalb diesbezüglich priorisiert vorab eine Teilantwort für diesen Punkt geben. Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen << Adresse entfernt >> Anfragenr: 194107 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/194107/ Postanschrift << Adresse entfernt >> Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>

Ihre Spende für die Plattform

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Ihre Spende macht es uns möglich, die Plattform am Laufen zu halten und weiterzuentwickeln.

Jetzt unterstützen!

Landratsamt Freudenstadt
AW: Antrag nach dem LIFG/UVwG/VIG - Weitere Informationen bzgl. Covid-Erkrankungen Antwort per E-Mail am 26.08.202…
Von
Landratsamt Freudenstadt
Via
Briefpost
Betreff
AW: Antrag nach dem LIFG/UVwG/VIG - Weitere Informationen bzgl. Covid-Erkrankungen
Datum
26. August 2020
Status
Anfrage abgeschlossen
Antwort per E-Mail am 26.08.2020: ===================================== Sehr geehrteAntragsteller/in hier die Antworten auf Ihre Fragen: zu 1.: Seit dem 15. Juni 2020 haben wir 45 Neuinfektionen gemeldet bekommen, davon sind 35 Neuinfektionen bei Reiserückkehrern aus folgenden Ländern aufgetreten: Kosovo 19 Rumänien 1 Kroatien 9 Serbien 5 Bulgarien 1 Die restlichen 10 positiven Tests hatten andere Infektionsquellen oder diese war zunächst nicht bekannt. zu 2.: Seit Beginn der Pandemie hatten wir 4 Infektionen in Flüchtlingsunterkünften. In allen Fällen wurden die positiv getesteten Personen sofort isoliert in anderen Unterkünften untergebracht und die in der Unterkunft verbliebenen Personen über einen Zeitraum von zwei Wochen täglich auf Symptome überwacht. Weitere Infektionen sind bis heute nicht gemeldet worden. Die Zusammenstellung der Zahlen zur Beantwortung Ihrer Anfrage (insbesondere zu Ziffer 1) hat zusätzlichen Personalaufwand verursacht, weil uns diese Zahlen nicht gebündelt vorgelegen haben. Für dieses Mal verzichten wir auf die nach dem LIFG mögliche Gebührenerhebung. Bei künftigen Anfragen nach LIFG, die ebenfalls nur mit zusätzlichem Aufwand beantwortet werden können, behalten wir uns die Erhebung einer Bearbeitungsgebühr nach § 10 LIFG vor. Mit freundlichen Grüßen