Das neu geschaffene Ressort für Frau Annett Hofmann im Sozialministerium Sachsen.

Wieso wurde ein neu geschaffenes Ressort im Sozialministerium Sachsen für Frau Annett Hofmann geschaffen? Politische Hygiene sieht leider anders aus! Nach meiner Auffassung darf eine Eheurkunde nicht der ausschlaggebende Faktor bei der Stellen-Vergabe dieses neu geschaffenen Ressorts sein! Wo ist die öffentliche Ausschreibung? Wo ist der Lebenslauf der Frau Annett Hofmann? Viele Journalisten haben bei ZDF und ARD ihr Studium nicht geschafft!

Anfrage eingeschlafen

Warte auf Antwort
  • Datum
    24. Januar 2022
  • Frist
    26. Februar 2022
  • 0 Follower:innen
Sabine Renate Recha
Antrag nach dem SächsUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: Wieso wurde ein…
An Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt Details
Von
Sabine Renate Recha
Betreff
Das neu geschaffene Ressort für Frau Annett Hofmann im Sozialministerium Sachsen. [#238696]
Datum
24. Januar 2022 16:28
An
Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem SächsUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Wieso wurde ein neu geschaffenes Ressort im Sozialministerium Sachsen für Frau Annett Hofmann geschaffen? Politische Hygiene sieht leider anders aus! Nach meiner Auffassung darf eine Eheurkunde nicht der ausschlaggebende Faktor bei der Stellen-Vergabe dieses neu geschaffenen Ressorts sein! Wo ist die öffentliche Ausschreibung? Wo ist der Lebenslauf der Frau Annett Hofmann? Viele Journalisten haben bei ZDF und ARD ihr Studium nicht geschafft!
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 4 Abs. 1 des Sächsischen Umweltinformationsgesetz (SächsUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen betroffen sind. Sollten diese Gesetze nicht einschlägig sein, bitte ich Sie, die Anfrage als Bürgeranfrage zu behandeln. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 7 Abs. 1 SächsUIG/ § 5 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Sabine Renate Recha Anfragenr: 238696 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/238696/ Postanschrift Sabine Renate Recha << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Sabine Renate Recha

Ihre Spende für die Plattform

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Ihre Spende macht es uns möglich, die Plattform am Laufen zu halten und weiterzuentwickeln.

Jetzt unterstützen!

Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt
Eingangsbestätigung - Poststelle des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenha…
Von
Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt
Betreff
Eingangsbestätigung - Poststelle des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt
Datum
24. Januar 2022 16:37
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Nachricht, die während unserer werktäglichen Geschäftszeiten Montag bis Donnerstag von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr Freitag von 7.00 Uhr bis 14.00 Uhr zeitnah an den zuständigen Bereich weitergeleitet wird. Sollten Sie Auskünfte zu Ihrem Anliegen benötigen, wenden Sie sich bitte an die Bürgerbeauftragte, Telefon 0351/564-58000. Mit freundlichen Grüßen