Diese Anfrage wurde geschlossen und kann keine weiteren Nachrichten empfangen.

Detaillierte Rohdaten angezeigter Straftaten

Anfrage an:
Landeskriminalamt Thüringen
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage abgelehnt
Zusammenfassung der Anfrage

Sämtliche Rohdaten (Auszüge aus den Datenbanken der Verwaltungssoftware POLAS, ggf. ComVor, etc.) zu allen registrierten Straftaten, auf denen die polizeilichen Kriminalstatistiken von 2000 (sofern noch vorhanden) bis heute beruhen und auch zukünftig beruhen werden. Selbstverständlich brächte ich für eine wahrscheinliche Zurückhaltung "aktueller" Daten - aufgrund von aktuellen Ermittlungsarbeiten - angebrachtes Verständnis auf!

Insbesondere erbitte ich die Preisgabe von Listen der folgenden Daten:
- Beschuldigte (anonymisiert)
- deren Herkunft (Abstammung, Geburtsort, Geburtsland)
- deren Staatsangehörigkeiten
- deren Geschlecht
- deren Personenbeschreibung
- deren personengebundene Hinweise
(gewalttätig, bewaffnet, BtM-Konsument, Konsument harter Drogen, Sexualtäter, geisteskrank, Fluchtgefahr, Ausbrecher, Straftäter links motiviert, Straftäter rechts motiviert, Straftäter politisch krimineller Ausländer, Gewalttäter Sport, Ansteckungsgefahr, wechselt häufig Aufenthaltsort, Dieb, Betrüger, Scheckkartenfälscher, etc.)
- deren Haftdaten
- deren angezeigte Fälle / Taten
- Tatzeitpunkt
- Tat-Art / -Kategorie
(Körperverletzung, Mord, Diebstahl, Raubüberfall, Drogendelikt, Vergewaltigung, Prostitution, etc.)
- Ort (=Geo-Koordinaten)
- Tatwerkzeuge
(Messer, Pistole, Schraubendreher, Brechstange, etc.)
- Tathergang (Vorgehensweise des Täters)
(wegnehmen, schlagen, treten, aufhebeln, etc.)

Ich bitte Sie, möglichst vollständige Listen der vorgenannten Daten in einfach strukturierter und relationaler Form in Textdateien, zum Beispiel im CSV-Dateiformat (bei denen eine Datenbanktabelle einer Datei entspricht), zur Verfügung zu stellen.

Alternativ würde ich den direkten Lesezugriff (mit der ausschließlichen Berechtigung zum Lesen der Daten) auf die für die Öffentlichkeit bestimmten Datensätze anhand einer digitalen Schnittstelle (API) sehr begrüßen.


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Detaillierte Rohdaten angezeigter Straftaten [#32331]
Datum
26. Juli 2018 08:45
An
Landeskriminalamt Thüringen
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem ThürIFG/ThürUIG/VIG Sehr geehrte<Information-entfernt> bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Sämtliche Rohdaten (Auszüge aus den Datenbanken der Verwaltungssoftware POLAS, ggf. ComVor, etc.) zu allen registrierten Straftaten, auf denen die polizeilichen Kriminalstatistiken von 2000 (sofern noch vorhanden) bis heute beruhen und auch zukünftig beruhen werden. Selbstverständlich brächte ich für eine wahrscheinliche Zurückhaltung "aktueller" Daten - aufgrund von aktuellen Ermittlungsarbeiten - angebrachtes Verständnis auf! Insbesondere erbitte ich die Preisgabe von Listen der folgenden Daten: - Beschuldigte (anonymisiert) - deren Herkunft (Abstammung, Geburtsort, Geburtsland) - deren Staatsangehörigkeiten - deren Geschlecht - deren Personenbeschreibung - deren personengebundene Hinweise (gewalttätig, bewaffnet, BtM-Konsument, Konsument harter Drogen, Sexualtäter, geisteskrank, Fluchtgefahr, Ausbrecher, Straftäter links motiviert, Straftäter rechts motiviert, Straftäter politisch krimineller Ausländer, Gewalttäter Sport, Ansteckungsgefahr, wechselt häufig Aufenthaltsort, Dieb, Betrüger, Scheckkartenfälscher, etc.) - deren Haftdaten - deren angezeigte Fälle / Taten - Tatzeitpunkt - Tat-Art / -Kategorie (Körperverletzung, Mord, Diebstahl, Raubüberfall, Drogendelikt, Vergewaltigung, Prostitution, etc.) - Ort (=Geo-Koordinaten) - Tatwerkzeuge (Messer, Pistole, Schraubendreher, Brechstange, etc.) - Tathergang (Vorgehensweise des Täters) (wegnehmen, schlagen, treten, aufhebeln, etc.) Ich bitte Sie, möglichst vollständige Listen der vorgenannten Daten in einfach strukturierter und relationaler Form in Textdateien, zum Beispiel im CSV-Dateiformat (bei denen eine Datenbanktabelle einer Datei entspricht), zur Verfügung zu stellen. Alternativ würde ich den direkten Lesezugriff (mit der ausschließlichen Berechtigung zum Lesen der Daten) auf die für die Öffentlichkeit bestimmten Datensätze anhand einer digitalen Schnittstelle (API) sehr begrüßen.
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 4 Abs. 1 des Thüringer Informationsfreiheitsgesetzes (ThürIFG) sowie § 3 Thüringer Umweltinformationsgesetz (ThürUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 ThürUIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte die Aktenauskunft wider Erwarten gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 6 Abs. 3 ThürIFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 ThürUIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen <Information-entfernt> <Information-entfernt> <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift <Information-entfernt> <Information-entfernt> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
Landeskriminalamt Thüringen
Betreff
Detaillierte Rohdaten angezeigter Straftaten [#32331]
Datum
17. August 2018 09:19
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte<Information-entfernt> hiermit bestätige ich Ihnen den Eingang Ihrer E- Mail vom 26. Juli 2018, mit welcher Sie um Über­sendung sämtlicher Rohdaten zu allen registrierten Straftaten, auf denen die Polizeilichen Kri­minalstatistiken (PKS) für die Jahre 2000 bis heute im Freistaat Thüringen beruhen und auch zukünftig beruhen werden, bitten. Um Ihrem Anliegen angemessen Rechnung zu tragen, weise ich Sie zunächst darauf hin, dass hierfür weder die aktuell verfügbaren Fassungen des Thüringer Umweltinformationsgesetzes (ThürUIG) ebenso wie das Gesetz zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucher­informationen (Verbrau­cherinformationsgesetz) einschlägig sind. Im Übrigen ist der Anwendungsbereich des Thüringer Informationsfreiheitsgesetzes (ThürIFG) vom 14. De­zember 2012 gemäß §§ 2 Abs. 1, 2 für eine Behörde wie das Landeskrimi­nalamt Thüringen (TLKA) nur eröffnet, soweit es öffentlich-rechtliche Verwaltungsaufgaben wahrnimmt, die von Ihnen begehrten Informationen tatsächlich vorliegen (§ 4 Abs. 1 i.V.m. § 3 Nr. 1 ThürIFG) und keine Ausschlussgründe nach § 2 Abs. 3 bis 9 ThürIFG entgegenstehen. Sie begehren indes ausnahmslos Zugang zu Informationen, die von den jeweiligen Poli­zei­dienststellen im Rahmen ihrer Tätigkeit erhoben wurden. Da die Polizeibehörden nach § 163 Strafprozessordung (StPO) Straftaten zu erforschen haben, ist die Polizei in diesem Rahmen Strafverfolgungsbehörde. Deshalb ist der Zugang zu Informationen, welche die Polizei im Rah­men der Strafverfolgung erhoben hat, gemäß § 2 Abs. 8 ThürIFG vor dem Her­ausgabeanspruch geschützt, insbesondere wenn sicherheitsemp­findliche Aufgaben im Sinne des § 1 Abs. 2 Nr. 3 bis 5 des Thüringer Sicherheitsüberprüfungs­gesetzes vom 17. März 2003 (GVBl. S. 185) wahr­genommen werden. Gleichwohl können wesentliche statistische Daten der Polizeilichen Kriminalstatistik des Frei­staates Thüringen ab dem Jahr 2004 im Sinne Ihrer Anfrage unter der Domainadresse "thuerin­gen.de/th3/polizei/lka/statistik/pks" öffentlich entnommen werden. Ich hoffe, Ihrem Anliegen mit meiner Auskunft Rechnung getragen zu haben und verbleibe Mit freundlichen Grüßen

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Von
Landeskriminalamt Thüringen
Betreff
Detaillierte Rohdaten angezeigter Straftaten [#32331]
Datum
21. August 2018 09:04
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrte<Information-entfernt> die Daten der hessischen Polizeistatistik stehen im Internet unter folgender Adresse zur Verfügung: www.polizei.hessen.de/ueber-uns/statist… Hier finden sie verschiedene Tabellen, die Pressemitteilung und das Jahrbuch seit dem Jahr 2008. Die Tabellen werden automatisiert erzeugt und können nur in dieser Form zur Verfügung gestellt werden. Wenn sie noch weiteren Bedarf haben, bitte ich um Rückmeldung. Mit freundlichen Grüßen