FragDenStaat-Umfrage 2020

Wie gefällt Ihnen FragDenStaat? Geben Sie uns Feedback!

Jetzt mitmachen

Dienst-/Arbeitsanweisungen sowie Informationen zur Bearbeitungsdauer betreffend Krankengeld

Anfrage an:
DAK-Gesundheit
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage teilweise erfolgreich
Verweigerungsgrund
§ 2.1: Es liegen keine amtlichen Informationen vor
Zusammenfassung der Anfrage

Antrag nach dem IFG/UIG/VIG

Sehr geehrte<< Anrede >>

bitte senden Sie mir Folgendes zu:

- die aktuellen Dienst-/Arbeitsanweisungen rund um das Thema Krankengeld.
- Dokumente, Listen, Schriftstücke aus denen die Bearbeitungszeit ab Erhalt der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bis zur Auszahlung des Krankengeldes hervorgeht und zwar für die Jahre 2015 bis 2018.
- Dokumente, Listen, Schriftstücke aus denen hervorgeht, innerhalb welcher Dauer Krankengeld erneut ausgezahlt wurde, und zwar ab Erhalt der nächsten (Folge-)Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung und zwar für die Jahre 2015 bis 2018.
- Dokumente, Listen, Schriftstücke aus denen die Anzahl der Beschwerden auf Grund verspäteter Auszahlung des Krankengeldes an Versicherte (unverschuldet auf Seiten des Versicherten) hervorgeht und zwar für die Jahre 2015 bis 2018.
- Dokumente, Listen, Schriftstücke rund um das Thema Arbeitsauslastung / ggf. personelle Unterbesetzung / Arbeitsaufwand der DAK-Sachbearbeiter bei der Bearbeitung von Anträgen z. B. Krankengeld und zwar für die Jahre 2015 bis 2018.

Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind.

Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Auslagen dürfen nach BVerwG 7 C 6.15 nicht berechnet werden.

Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Kann diese Frist nicht eingehalten werden, müssen Sie mich darüber innerhalb der Frist informieren.

Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail gemäß § 1 Abs. 2 IFG. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte.

Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe!

Freundliche Grüße


Korrespondenz

Von
Christian Dahlem
Betreff
Dienst-/Arbeitsanweisungen sowie Informationen zur Bearbeitungsdauer betreffend Krankengeld [#165804]
Datum
3. September 2019 16:42
An
DAK-Gesundheit
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte [geschwärzt], bitte senden Sie mir Folgendes zu: - die aktuellen Dienst-/Arbeitsanweisungen rund um das Thema Krankengeld. - Dokumente, Listen, Schriftstücke aus denen die Bearbeitungszeit ab Erhalt der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bis zur Auszahlung des Krankengeldes hervorgeht und zwar für die Jahre 2015 bis 2018. - Dokumente, Listen, Schriftstücke aus denen hervorgeht, innerhalb welcher Dauer Krankengeld erneut ausgezahlt wurde, und zwar ab Erhalt der nächsten (Folge-)Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung und zwar für die Jahre 2015 bis 2018. - Dokumente, Listen, Schriftstücke aus denen die Anzahl der Beschwerden auf Grund verspäteter Auszahlung des Krankengeldes an Versicherte (unverschuldet auf Seiten des Versicherten) hervorgeht und zwar für die Jahre 2015 bis 2018. - Dokumente, Listen, Schriftstücke rund um das Thema Arbeitsauslastung / ggf. personelle Unterbesetzung / Arbeitsaufwand der DAK-Sachbearbeiter bei der Bearbeitung von Anträgen z. B. Krankengeld und zwar für die Jahre 2015 bis 2018. Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Auslagen dürfen nach BVerwG 7 C 6.15 nicht berechnet werden. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Kann diese Frist nicht eingehalten werden, müssen Sie mich darüber innerhalb der Frist informieren. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail gemäß § 1 Abs. 2 IFG. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Freundliche Grüße [geschwärzt] [geschwärzt] Postanschrift [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt]
Von
DAK-Gesundheit
Betreff
Ihre Nachricht an die DAK Gesundheit
Datum
3. September 2019 16:42
Status
Warte auf Antwort

Guten Tag, vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir kümmern uns um Ihr Anliegen. Bei Bedarf melden wir uns schnellstmöglich zurück. Bei Fragen erreichen Sie unsere Kundenberatung auch telefonisch unter 040 - 325 325 555 oder im Beraterchat<http://www.dak.de/chat>. Kennen Sie schon unsere Online-Filiale "Meine DAK"? Im passwortgeschützten Bereich unserer Homepage finden Sie ein persönliches Postfach, zahlreiche Formulare und viele weitere Vorteile. Zur Anmeldung geht es hier<http://www.dak.de/meinedak>. Wenn Sie uns Krankmeldungen oder Bonusschecks schicken möchten, nutzen Sie gerne unsere DAK ScanApp. Die App gibt es zum kostenlosen Download für iOS<https://itunes.apple.com/de/app/… und Android<https://play.google.com/stor…an>. Diese E-Mail wurde automatisch generiert. Bitte antworten Sie nicht darauf. Freundliche Grüße
Von
Christian Dahlem
Betreff
AW: Ihre Nachricht an die DAK Gesundheit [#165804]
Datum
5. Oktober 2019 13:41
An
DAK-Gesundheit
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte [geschwärzt], meine Informationsfreiheitsanfrage „Dienst-/Arbeitsanweisungen sowie Informationen zur Bearbeitungsdauer betreffend Krankengeld“ vom 03.09.2019 (#165804) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Tag überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen [geschwärzt] Anfragenr: 165804 Antwort an: [geschwärzt]
Von
DAK-Gesundheit
Betreff
Ihre Nachricht an die DAK Gesundheit
Datum
5. Oktober 2019 13:41
Status
Warte auf Antwort

Guten Tag, vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir kümmern uns um Ihr Anliegen. Bei Bedarf melden wir uns schnellstmöglich zurück. Bei Fragen erreichen Sie unsere Kundenberatung auch telefonisch unter 040 - 325 325 555 oder im Beraterchat<http://www.dak.de/chat>. Kennen Sie schon unsere Online-Filiale "Meine DAK"? Im passwortgeschützten Bereich unserer Homepage finden Sie ein persönliches Postfach, zahlreiche Formulare und viele weitere Vorteile. Zur Anmeldung geht es hier<http://www.dak.de/meinedak>. Wenn Sie uns Krankmeldungen oder Bonusschecks schicken möchten, nutzen Sie gerne unsere DAK ScanApp. Die App gibt es zum kostenlosen Download für iOS<https://itunes.apple.com/de/app/… und Android<https://play.google.com/stor…an>. Diese E-Mail wurde automatisch generiert. Bitte antworten Sie nicht darauf. Freundliche Grüße
Benedikt Lohmann schrieb am 7. Oktober 2019 10:02:

Vermittlung einschalten.. Hier kommen sonst nur automatische Antworten.

Von
Christian Dahlem
Betreff
Vermittlung bei Anfrage „Dienst-/Arbeitsanweisungen sowie Informationen zur Bearbeitungsdauer betreffend Krankengeld“ [#165804] [#165804]
Datum
8. Oktober 2019 02:22
An
Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte [geschwärzt], ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetz Bund (IFG, UIG, VIG). Die bisherige Korrespondenz finden Sie hier: [geschwärzt] Ich habe bislang keine Reaktion auf mein Schreiben erhalten, noch nicht mal eine Empfangsbestätigung. Die Frist von einem Monat ist bereits verstrichen. Sie finden auch alle Dokumente zu dieser Anfrage als Anhang zu dieser E-Mail. Sie dürfen meinen Namen gegenüber der Behörde nennen. Mit freundlichen Grüßen [geschwärzt] Anhänge: - 165804.pdf Anfragenr: 165804 Antwort an: [geschwärzt]
Von
Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Betreff
Vermittlung bei Ihrer Anfrage »Dienst-/Arbeitsanweisungen sowie Informationen zur Bearbeitungsdauer betreffend Krankengeld« [#165804] # 25-721/003 II#0313
Datum
17. Oktober 2019 13:06
Status
Warte auf Antwort
Anhänge
93000_2019…aerzt.pdf 93000_2019_geschwaerzt.pdf   436,2 KB öffentlich geschwärzt

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Az. 25-721/003 II#0313 Sehr geehrter Herr [geschwärzt], anliegendes Schreiben erhalten Sie zur Information. Auf die Datenschutzerklärung weise ich hin: https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Dat… Mit freundlichen Grüßen [geschwärzt] [geschwärzt] ********************************************** [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] +[geschwärzt] ([geschwärzt])[geschwärzt] [geschwärzt] +[geschwärzt] ([geschwärzt])[geschwärzt] [geschwärzt] ********************************************** [geschwärzt] ******************************************************************************** [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt], [geschwärzt] ******************************************************************************** [geschwärzt] [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt]
Von
Christian Dahlem
Betreff
AW: Vermittlung bei Ihrer Anfrage »Dienst-/Arbeitsanweisungen sowie Informationen zur Bearbeitungsdauer betreffend Krankengeld« [#165804] # 25-721/003 II#0313 [#165804]
Datum
19. Oktober 2019 12:18
An
DAK-Gesundheit
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte [geschwärzt], meine Informationsfreiheitsanfrage „Dienst-/Arbeitsanweisungen sowie Informationen zur Bearbeitungsdauer betreffend Krankengeld“ vom 03.09.2019 (#165804) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 15 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen [geschwärzt] Anfragenr: 165804 Antwort an: [geschwärzt] Postanschrift [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt]
Von
DAK-Gesundheit
Betreff
Ihre Nachricht an die DAK Gesundheit
Datum
19. Oktober 2019 12:18
Status
Anfrage abgeschlossen

Guten Tag, vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir kümmern uns um Ihr Anliegen. Bei Bedarf melden wir uns schnellstmöglich zurück. Bei Fragen erreichen Sie unsere Kundenberatung auch telefonisch unter 040 - 325 325 555 oder im Beraterchat<http://www.dak.de/chat>. Kennen Sie schon unsere Online-Filiale "Meine DAK"? Im passwortgeschützten Bereich unserer Homepage finden Sie ein persönliches Postfach, zahlreiche Formulare und viele weitere Vorteile. Zur Anmeldung geht es hier<http://www.dak.de/meinedak>. Wenn Sie uns Krankmeldungen oder Bonusschecks schicken möchten, nutzen Sie gerne unsere DAK ScanApp. Die App gibt es zum kostenlosen Download für iOS<https://itunes.apple.com/de/app/… und Android<https://play.google.com/stor…an>. Diese E-Mail wurde automatisch generiert. Bitte antworten Sie nicht darauf. Freundliche Grüße
Von
DAK-Gesundheit
Betreff
WG: Arbeitsanleitung Krankengeld
Datum
24. Oktober 2019 08:33
Anhänge

Sehr geehrter Herr [geschwärzt], wunschgemäß erhalten Sie diesen Bescheid per E-Mail an Ihre nachfolgend angegebene E-Mail-Adresse: [geschwärzt] Ihr Antrag auf Informationszugang zu den bei der DAK-Gesundheit vorhandenen internen Weisungen und Unterlagen zum "Dienst-/Arbeitsanweisungen sowie Informationen zur Bearbeitungsdauer betreffend Krankengeld, den Sie am 03.09.2019 per E-Mail über den Webservice https://fragdenstaat.de gestellt haben, wird bewilligt. Beigefügt erhalten Sie die bei der DAK-Gesundheit vorhandenen Unterlagen zum Thema Krankengeld. Es handelt sich um die bestehenden Dienstanweisungen sowie Informationen zur Bearbeitungsdauer betreffend Krankengeld. Weitere Unterlagen wie z. B. interne Schulungsunterlagen oder andere Dokumente zu diesem Thema sind bei der DAK-Gesundheit nicht vorhanden. Soweit Unterlagen oder Vorgaben des GKV Spitzenverbandes und des Ersatzkassenverbandes vdek e.V. existieren, sind diese von Ihnen direkt auf den entsprechenden Internetseiten einsehbar. Für diese Entscheidung werden gemäß § 10 IFG in Verbindung mit dem Gebühren- und Auslagenverzeichnis einschl. Anlage, Teil A und Teil B (BGBl 2006 Teil I, Seite 6, Nr. 1 vom 06.01.2006) keine Gebühren und Auslagen erhoben. Für die verzögerte Bearbeitung Ihrer Anfrage bitte ich an dieser Stelle ausdrücklich um Entschuldigung! Leider liegt mir Ihre Ursprungsanfrage vom 03.09.2019 nicht vor. Rechtsbehelfsbelehrung Gegen diese Entscheidung können Sie innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe schriftlich oder zur Niederschrift bei der oben bezeichneten Stelle sowie jeder anderen Dienststelle der DAK-Gesundheit Widerspruch einlegen. Der Widerspruch kann auch durch De-Mail in der Sendevariante mit bestätigter sicherer Anmeldung nach dem De-Mail-Gesetz erhoben werden. Die De-Mail-Adresse lautet: [geschwärzt] Eine Begründung Ihres Widerspruches ist nicht notwendig, aber empfehlenswert. Freundliche Grüße [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] ([geschwärzt]) [geschwärzt] [geschwärzt], [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt], [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt]<[geschwärzt]> [geschwärzt]? [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt]? [geschwärzt]
Von
Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Betreff
Informationsfreiheitsgesetz (IFG) # 25-721/003 II#0313
Datum
13. November 2019 15:53
Anhänge

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Az.: 25-721/003 II#0313 Sehr geehrter Herr [geschwärzt], anliegendes Schreiben erhalten Sie zu Ihrer Information. Die Übermittlung erfolgt ausschließlich elektronisch. Mit freundlichen Grüßen [geschwärzt] [geschwärzt] ******************************************************************************** [geschwärzt] [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt] [geschwärzt], [geschwärzt] [geschwärzt] ([geschwärzt]) [geschwärzt] [geschwärzt] ([geschwärzt]) [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] ******************************************************************************** [geschwärzt] ([geschwärzt]) [geschwärzt];[geschwärzt]=[geschwärzt] [geschwärzt] ******************************************************************************** [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt], [geschwärzt] ******************************************************************************** [geschwärzt] [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt]