<< Anfragesteller/in >>
Antrag nach dem LTranspG, VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu: Bekanntermaßen ha…
An Pädagogisches Landesinstitut Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Digitale Kompetenz [#195075]
Datum
13. August 2020 10:55
An
Pädagogisches Landesinstitut
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem LTranspG, VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Bekanntermaßen haben unsere Lehrerinnen und Lehrer in RLP nur soviel Urlaub wie es alle anderen Beamten bzw. Tarifangestellten auch haben. Dies sei ihnen natürlich gegönnt und ist bei der oft beanspruchenden Tätigkeit auch wichtig. Ferienzeiten, die über den Urlaubsanspruch hinausgehen, dienen der Fort- und Weiterbildung, der Vor- und Nachbereitung des Unterrichts sowie der Wahrnehmung anderer dienstlicher Verpflichtungen, zum Beispiel der organisatorischen Vorbereitung des neuen Schuljahres. Aufgrund der ersten „Corona-Welle“ wurde deutlich, dass eine digitale Kompetenz auf Seiten der Lehrkräfte unerlässlich ist. Aktuell wird auch medial hierüber berichtet. Beispielsweise heute im SWR (https://www.swr.de/swraktuell/wie-zufrieden-waren-eltern-mit-digitalunterricht-waehrend-corona-100.html). Vor diesem Hintergrund möchte ich anfragen: 1. Welche Fortbildungen im Bereich der digitalen Kompetenz für Lehrerinnen und Lehrer in Rheinland-Pfalz sind in den Sommerferien 2020 angeboten worden? 2. Wie viele Teilnehmerplätze standen jeweils zur Verfügung? 3. Wie viele Lehrerinnen und Lehrer haben in Zahlen und auch prozentual (gemessen am gesamten Personalkörper) teilgenommen? Ich bedanke mich bereits jetzt für die Beantwortung.
Dies ist ein Antrag auf Auskunft bzw. Einsicht nach § 2 Abs. 2 Landestransparenzgesetz (LTranspG) bzw. nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen nach § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte diese Anfrage wider Erwarten keine einfache Anfrage sein, bitte ich Sie darum, mich vorab über den voraussichtlichen Verwaltungsaufwand sowie die voraussichtlichen Kosten für die Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft zu informieren. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, bitte ich Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 7 Abs. 1 Satz 2 VIG auf elektronischem Wege kostenfrei gewähren können. Mit Verweis auf § 12 Abs. 3 Satz 1 LTranspG möchte ich Sie bitten, unverzüglich über den Antrag zu entscheiden. Soweit Umwelt- oder Verbraucherinformationen betroffen sind, verweise ich auf § 12 Abs. 3 Satz 2 Nr. 2 LTranspG bzw. § 5 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens bis zum Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 195075 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/195075/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Pädagogisches Landesinstitut
Sehr geehrteAntragsteller/in Ihre E-Mail ist eingegangen und liegt mir zur Bearbeitung vor. Mit freundlichen Grü…
Von
Pädagogisches Landesinstitut
Betreff
WG: Digitale Kompetenz [#195075]
Datum
13. August 2020 16:46
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrteAntragsteller/in Ihre E-Mail ist eingegangen und liegt mir zur Bearbeitung vor. Mit freundlichen Grüßen

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Pädagogisches Landesinstitut
Sehr geehrteAntragsteller/in wir beantworten ihre Fragen wie folgt: Frage 1. Welche Fortbildungen im Bereich der…
Von
Pädagogisches Landesinstitut
Betreff
WG: Digitale Kompetenz [#195075]
Datum
4. September 2020 13:30
Status
Anfrage abgeschlossen
Sehr geehrteAntragsteller/in wir beantworten ihre Fragen wie folgt: Frage 1. Welche Fortbildungen im Bereich der digitalen Kompetenz für Lehrerinnen und Lehrer in Rheinland-Pfalz sind in den Sommerferien 2020 angeboten worden? Antwort: Es wurden 56 Veranstaltungen angeboten, die von 4.103 Teilnehmenden besucht wurden. Frage 2. Wie viele Teilnehmerplätze standen jeweils zur Verfügung? Antwort: Es standen ursprünglich weniger Plätze zur Verfügung (1.267). Wir haben uns jedoch dafür entschieden, die Online-Formate bewusst mehr Lehrkräften zur Verfügung zu stellen und so mehr Teilnahmen zu ermöglichen. Frage 3. Wie viele Lehrerinnen und Lehrer haben in Zahlen und auch prozentual (gemessen am gesamten Personalkörper) teilgenommen? Antwort: Siehe Frage 1: 4.103 Lehrkräfte, was einem Anteil von 10,2 Prozent von 40.000 Lehrkräften in Rheinland-Pfalz entspricht. Mit freundlichen Grüßen