Dokumente zur Organisation des "Potsdamer Lichtspektakel" vom 3. bis 5. November 2017

Anfrage an:
Stadtverwaltung Potsdam
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Information nicht vorhanden
Zusammenfassung der Anfrage
Dokumente zur Organisation des "Potsdamer Lichtspektakel" vom 3. bis 5. November 2017

Korrespondenz

Von
Stadtverwaltung Potsdam
Betreff
Antw: Dokumente zur Organisation des "Potsdamer Lichtspektakel" vom 3. bis 5. November 2017 [#25178] (Eingangsbestätigung)
Datum
6. November 2017 13:30
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir werden uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen kümmern und Ihre E-Mail an die zuständigen Mitarbeiter weiterleiten. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. Mit freundlichen Grüßen
Mit freundlichen Grüßen Stadtverwaltung Potsdam
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Dokumente zur Organisation des "Potsdamer Lichtspektakel" vom 3. bis 5. November 2017 [#25178]
Datum
6. November 2017 13:34
An
Stadtverwaltung Potsdam
Status
Warte auf Antwort

Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz (AIG), UIG, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: Dokumente zur Organisation des "Potsdamer Lichtspektakel" vom 3. bis 5. November 2017 Dies ist ein Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz Brandenburg (AIG), dem Umweltinformationsgesetz (soweit Umweltinformationen betroffen sind) und dem Verbraucherinformationsgesetz (soweit Verbraucherinformationen betroffen sind). Sollte dieser Antrag Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Meines Erachtens handelt es sich bei dieser Anfrage um einen einfachen Fall, der darum nach der Akteneinsichts- und Informationszugangsgebührenordnung (AIGGebO) kostenfrei zu beantworten ist. Mit Verweis auf §6 Abs. 1 AIG möchte ich Sie um eine unverzügliche Antwort bitten, spätestens aber innerhalb eines Monats. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>>
  1. 1 Monat her6. November 2017 13:34: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Stadtverwaltung Potsdam gesendet.
  2. 1 Monat her6. November 2017 13:36: E-Mail von Stadtverwaltung Potsdam erhalten.
  3. 1 Monat her11. November 2017 01:02: << Anfragesteller/in >> hat die Anfrage 'Dokumente zur Organisation des "Potsdamer Lichtspektakel" vom 3. bis 5. November 2017' öffentlich geschaltet.
Von
Stadtverwaltung Potsdam
Betreff
Akteneinsicht Lichtspektakel
Datum
23. November 2017 10:03
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrt Antragsteller/in das Potsdamer Lichtspektakel war keine Veranstaltung der Landeshauptstadt Potsdam. Die Website vermittelt die Informationen über die Ansprechpartner. http://potsdamer-lichtspektakel.de/ _____________________________________ Landeshauptstadt Potsdam - Der Oberbürgermeister - Bereich Marketing Rathaus Friedrich-Ebert-Straße 79-81 14469 Potsdam Telefon: 0331/ 289-0 Telefax: 0331/ 289-3310 E-Mail: << E-Mail - Adress e>> Diese E-Mail enthält vertrauliche oder rechtlich geschützte Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind und diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten Sie diese E-Mail. Das Kopieren von Inhalten dieser E-Mail, die Weitergabe ohne Genehmigung ist nicht erlaubt und stellt eine Urheberrechtsverletzung dar. Besuchen Sie uns auch auf http:// potsdam.de http://facebook.com/Potsdam.de http:// twitter.com/lh_potsdam
  1. 2 Wochen, 5 Tage her23. November 2017 10:05: E-Mail von Stadtverwaltung Potsdam erhalten.
  2. 2 Wochen, 5 Tage her23. November 2017 15:47: << Anfragesteller/in >> hat den Status auf 'Information nicht vorhanden' gesetzt.