Diese Anfrage wurde geschlossen und kann keine weiteren Nachrichten empfangen.

Einnahmen aus Geo-Datenlieferung

Anfrage an: Landesbetrieb Verkehr

Ich hätte gern eine maschinenlesbare Auflistung über die Einnahmen & Ausgaben, die aus der Lieferung/Lizensierung von Geodaten generiert werden.

Anfrage wurde wegen der Kosten zurückgezogen

  • Datum
    15. November 2012
  • Frist
    18. Dezember 2012
  • Kosten dieser Information:
    1000,00 Euro
  • Ein Follower

    Erhalten Sie Neuigkeiten per Email.

<< Anfragesteller/in >>
Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie bitten, m…
An Landesbetrieb Verkehr Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Einnahmen aus Geo-Datenlieferung
Datum
15. November 2012 09:41
An
Landesbetrieb Verkehr
Status
Warte auf Antwort
Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie bitten, mir Folgendes zuzusenden:
Ich hätte gern eine maschinenlesbare Auflistung über die Einnahmen & Ausgaben, die aus der Lieferung/Lizensierung von Geodaten generiert werden.
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu Information nach § 1 Hamburgisches Transparenzgesetz (HmbTG). Ausschlussgründe liegen m.E. nicht vor. Sofern Teile der Information durch Ausschlussgründe geschützt sind, beantrage ich mir die nicht geschützten Teile zugänglich zu machen. Ich bitte zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Auskunft auf elektronischem Wege kostenfrei erteilen können. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens in jedem Fall gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 13 Abs. 1 HmbTG und bitte, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens nach Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und behalte mir vor, nach Eingang Ihrer Auskünfte um weitere ergänzende Auskünfte oder auch um Akteneinsicht nachzusuchen. Ich bitte um eine Empfangsbestätigung und danke für Ihre Mühe. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Landesbetrieb Verkehr
Sehr geehrtAntragsteller/in vielen Dank für Ihre Anfrage, die wir heute erhalten haben. Die fachliche Zuständigk…
Von
Landesbetrieb Verkehr
Betreff
AW: Einnahmen aus Geo-Datenlieferung
Datum
15. November 2012 11:41
Status
Anfrage wurde wegen der Kosten zurückgezogen
Sehr geehrtAntragsteller/in vielen Dank für Ihre Anfrage, die wir heute erhalten haben. Die fachliche Zuständigkeit für Ihre Anfrage liegt beim Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung. Von dort erhalten Sie auch alle weiteren Informationen. Mit freundlichem Gruß Bettina Rustenbach   Behörde für Inneres und Sport Amt für Innere Verwaltung und Planung Referatsleiterin Innerer Dienst und Service Johanniswall 4, 20095 Hamburg Telefon: 040 / 4 28 39 - 37 57

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Landesbetrieb Verkehr
Sehr geehrtAntragsteller/in Sie hatten mit E-Mail vom 15.11.2012 gebeten, Ihnen eine Aufstellung der mit der Ber…
Von
Landesbetrieb Verkehr
Betreff
Einnahmen aus Geo-Datenlieferung
Datum
21. November 2012 08:32
Status
Anfrage wurde wegen der Kosten zurückgezogen
Sehr geehrtAntragsteller/in Sie hatten mit E-Mail vom 15.11.2012 gebeten, Ihnen eine Aufstellung der mit der Bereitstellung und Lizensierung von Geodaten durch den Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung an Dritte verbundenen Erlöse und Kosten zu geben. Der Geschäftsbericht des Landesbetriebs Geoinformation und Vermessung 2009/2010 ist auf unser Internetseite veröffentlicht: http://www.hamburg.de/contentblob/32216… Auf Seite 31 finden Sie in der Abbildung 7 die Umsatzerlöse Abgabe Geodaten für das Jahr 2010. Die Erlöse sind durch Abgabe der Geodaten an Kunden innerhalb und außerhalb der Hamburger Verwaltung erzielt worden. Eine produktbezogene Darstellung der Erlöse und Aufwendungen erfordert neben einer Auswertung aus dem Buchhaltungssystem einen hohen personellen Aufwand in der Nachbereitung. Hierfür wären nach § 13 Abs. 4 HmbTG Gebühren nach dem Gebührengesetz zu erheben. Angesichts des zu erwartenden Verwaltungsaufwand müssten Sie mit einer Gebühr von schätzungsweise bis zu 1.000,- Euro rechnen. Wenn Sie Ihren Antrag auf Informationen auch bzgl. dieser Unterlagen weiter verfolgen möchten, bitten wir Sie für diesen Fall, uns Ihre vollständige Postadresse mitzuteilen. Mit freundlichen Grüßen Freie und Hansestadt Hamburg Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung Sachsenkamp 4, 20097 Hamburg Tel.: 040 42828-0 Fax: 040 42826-5966 Anträge auf Zugang zu Informationen gemäß HmbTG: E-Mail: <<E-Mailadresse>>
Diese Anfrage wurde geschlossen und kann keine weiteren Nachrichten empfangen.