FragDenStaat-Umfrage 2020

Wie gefällt Ihnen FragDenStaat? Geben Sie uns Feedback!

Jetzt mitmachen

Energieverbrauch und Bezugsquellen für Oberleitungsanlagen

Anfrage an:
Deutsche Bahn
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Antwort verspätet
Frist:
6. November 2019 - 4 Monate, 3 Wochen her Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

-Dokumentationen in Form von Aufstellungen zum Energieverbrauch der in dem Besitz der DB AG befindlichen Oberleitungsanlagen der Fernbahn und der Regionalbahn.

-Erläuterung zu Bezugsquellen der für den Bahnbetrieb notwendigen elektrischen Energie.

-Informationen zur eventuellen Zuständigkeit der DB Netzte für mein Anliegen


Korrespondenz

Von
Felix Walter
Betreff
Energieverbrauch und Bezugsquellen für Oberleitungsanlagen [#167822]
Datum
4. Oktober 2019 04:20
An
Deutsche Bahn
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte<< Anrede >> bitte senden Sie mir Folgendes zu:
-Dokumentationen in Form von Aufstellungen zum Energieverbrauch der in dem Besitz der DB AG befindlichen Oberleitungsanlagen der Fernbahn und der Regionalbahn. -Erläuterung zu Bezugsquellen der für den Bahnbetrieb notwendigen elektrischen Energie. -Informationen zur eventuellen Zuständigkeit der DB Netzte für mein Anliegen
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Auslagen dürfen nach BVerwG 7 C 6.15 nicht berechnet werden. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Kann diese Frist nicht eingehalten werden, müssen Sie mich darüber innerhalb der Frist informieren. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail gemäß § 1 Abs. 2 IFG. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Felix Walter <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Felix Walter << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Felix Walter
Von
Deutsche Bahn
Betreff
RE: Energieverbrauch und Bezugsquellen für Oberleitungsanlagen [#167822]
Datum
4. Oktober 2019 04:22
Status
Warte auf Antwort

Vorgangsnummer: 1-127987290450 Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihre Anfrage gerne beantworten. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, da dies eine automatisch erstellte Eingangsbestätigung Ihrer Anfrage ist. Mit freundlichen Grüßen
Empfangsbestätigung

Diese Nachricht scheint eine Empfangsbestätigung zu sein. Wenn dies zutrifft, müssen Sie nichts weiter machen. Die Behörde muss in der Regel innerhalb eines Monats antworten.

Von
Felix Walter
Betreff
AW: RE: Energieverbrauch und Bezugsquellen für Oberleitungsanlagen [#167822]
Datum
7. November 2019 04:44
An
Deutsche Bahn
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte<< Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Energieverbrauch und Bezugsquellen für Oberleitungsanlagen“ vom 04.10.2019 (#167822) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 2 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Felix Walter Anfragenr: 167822 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/167822 Postanschrift Felix Walter << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Felix Walter
Betreff
AW: RE: Energieverbrauch und Bezugsquellen für Oberleitungsanlagen [#167822]
Datum
7. November 2019 04:45
An
Deutsche Bahn
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte<< Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Energieverbrauch und Bezugsquellen für Oberleitungsanlagen“ vom 04.10.2019 (#167822) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 2 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Felix Walter Anfragenr: 167822 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/167822
Von
Deutsche Bahn
Betreff
RE: RE: Energieverbrauch und Bezugsquellen für Oberleitungsanlagen [#167822]
Datum
7. November 2019 04:46
Status
Warte auf Antwort

Vorgangsnummer: 1-128818657474 Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihre Anfrage gerne beantworten. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, da dies eine automatisch erstellte Eingangsbestätigung Ihrer Anfrage ist. Mit freundlichen Grüßen
Empfangsbestätigung

Diese Nachricht scheint eine Empfangsbestätigung zu sein. Wenn dies zutrifft, müssen Sie nichts weiter machen. Die Behörde muss in der Regel innerhalb eines Monats antworten.

Von
Deutsche Bahn
Betreff
Ihre Anfrage an die Deutsche Bahn
Datum
10. November 2019 07:16

Ihre Nachricht vom: 7. November 2019Unser Zeichen: 1-128818657474 Sehr geehrter Herr Walter, vielen Dank für Ihre E-Mail.Um Ihr Anliegen bewerten und weiterbearbeiten zu können, benötigen wir zusätzliche Informationen. Bitte senden Sie uns zusätzliche Information zum Sachverhalt: Geben Sie bitte unser Zeichen 1-128818657474 an. Sobald Ihre Unterlagen uns erreichen, beantworten wir Ihr Anliegen umfassend und so schnell wie möglich. Wenn Sie uns eine Telefonnummer nennen, unter der wir Sie erreichen können, rufen wir Sie auch gern zurück. Für Ihre Mithilfe und Ihre Geduld bedanken wir uns herzlich im Voraus. Mit freundlichen Grüßen