Handbuch zum Programm A2LL

Handbuch zum Programm A2LL als pdf-Dokument

Anfrage erfolgreich

  • Datum
    10. Juli 2014
  • Frist
    12. August 2014
  • Kosten dieser Information:
    22,45 Euro
  • 0 Follower:innen
<< Anfragesteller:in >>
Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: Handbuch zum Pro…
An Bundesagentur für Arbeit Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
Handbuch zum Programm A2LL [#6687]
Datum
10. Juli 2014 08:58
An
Bundesagentur für Arbeit
Status
Warte auf Antwort
Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Handbuch zum Programm A2LL als pdf-Dokument
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Ausschlussgründe liegen m.E. nicht vor. M.E. handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) gemäß § 8 EGovG. Eine Antwort an meine persönliche E-Mail-Adresse bei meinem Telekommunikationsanbieter FragDenStaat.de stellt keine öffentliche Bekanntgabe des Verwaltungsaktes nach § 41 VwVfG dar. Ich behalte mir vor, nach Eingang Ihrer Auskünfte um weitere ergänzende Auskünfte nachzusuchen. Ich bitte um Empfangsbestätigung und danke Ihnen für Ihre Mühe. Mit freundlichen Grüßen, Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller:in >>
Bundesagentur für Arbeit
Kein Nachrichtentext
Von
Bundesagentur für Arbeit
Via
Briefpost
Betreff
Datum
11. Juli 2014
Status
Warte auf Antwort
<< Anfragesteller:in >>
AW: [#6687] Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrt<< Anrede >> Ihre Antwort erschließt sich mir…
An Bundesagentur für Arbeit Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: [#6687]
Datum
17. Juli 2014 00:47
An
Bundesagentur für Arbeit
Status
Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrt<< Anrede >> Ihre Antwort erschließt sich mir nicht. 1. Wie viele Personen Ihrer Behörden arbeiten mit dem Programm A2LL schätzungsweise? - Hunderte? Tausende? Bitte benennen Sie mir eine Zahl. 2. Programmentwicklung ohne erklärende Handbücher über Installation, Leistungsumfang und Nutzung sind nicht denkbar. Bitte übersenden Sie mir unverzüglich die entsprechenden Manuels, ggfs. das zugehörige Schulungsmaterial und die Softwaredaten. Es handelt sich nicht um interne, geheime Informationen, sondern um Steuerfinanzierte, gekaufte Software, für die das Copyright vom Steuerzahler gekauft wurde. 3. Das Schulungsmaterial muss den Usern die zugrundeliegende Datenbankstruktur erklären, die Eingabemasken aufschlüsseln und die Programmoberfläche erklären. 4. Sollte Übungssoftware für die Lerneinheiten vorgehalten werden, bitte ich ebenfalls um Benennung und Übersendung. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Anfragenr: 6687 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
<< Anfragesteller:in >>
AW: AW: [#6687] Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage "Handbuch zum Programm A2LL" vo…
An Bundesagentur für Arbeit Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: AW: [#6687]
Datum
12. August 2014 08:56
An
Bundesagentur für Arbeit
Status
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage "Handbuch zum Programm A2LL" vom 10.07.2014 (#6687) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Tag überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen, Antragsteller/in Anfragenr: 6687 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
Bundesagentur für Arbeit
Sehr geehrter Herr Antragsteller/in, Ihren Antrag nach dem IFG auf Zugang zum Handbuch A2LL habe ich mit Bescheid …
Von
Bundesagentur für Arbeit
Betreff
AW: [#6687]Handbuch zum Programm A2LL
Datum
12. August 2014 11:40
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrter Herr Antragsteller/in, Ihren Antrag nach dem IFG auf Zugang zum Handbuch A2LL habe ich mit Bescheid vom 11.7.2014 beantwortet. Wie bereits mitgeteilt ist die von Ihnen gewünschte amtliche Information, ein Handbuch zum IT-Verfahren A2LL, nicht vorhanden. Hierauf haben Sie am 17.7.2014 mit nachstehender ergänzender Anfrage reagiert: "Ihre Antwort erschließt sich mir nicht. 1. Wie viele Personen Ihrer Behörden arbeiten mit dem Programm A2LL schätzungsweise? - Hunderte? Tausende? Bitte benennen Sie mir eine Zahl. 2. Programmentwicklung ohne erklärende Handbücher über Installation, Leistungsumfang und Nutzung sind nicht denkbar. Bitte übersenden Sie mir unverzüglich die entsprechenden Manuels, ggfs. das zugehörige Schulungsmaterial und die Softwaredaten. Es handelt sich nicht um interne, geheime Informationen, sondern um Steuerfinanzierte, gekaufte Software, für die das Copyright vom Steuerzahler gekauft wurde. 3. Das Schulungsmaterial muss den Usern die zugrundeliegende Datenbankstruktur erklären, die Eingabemasken aufschlüsseln und die Programmoberfläche erklären. 4. Sollte Übungssoftware für die Lerneinheiten vorgehalten werden, bitte ich ebenfalls um Benennung und Übersendung." Die von Ihnen mit E-Mail vom 17.7.2014 gestellten Fragen beziehen sich nicht auf den Zugang zu amtlichen Informationen im Sinne des IFG und werden daher als Eingabe behandelt. Die Bearbeitung hat sich urlaubsbedingt verzögert. Ich benötige noch eine Rückmeldung der zuständigen Fachabteilung. Widersprechen möchte ich Ihrer Darstellung , wonach IT-Verfahren, die von der Bundesagentur für Arbeit zur Zahlbarmachung von Leistungen eingesetzt werden, steuerfinanzierte Software sei, für die der Steuerzahler das Copyright gekauft habe. Sie werden verstehen, dass Software dazu (also das Programm an sich) schon aus Gründen des Copyrights und der IT-Sicherheit nicht herausgegeben werden kann. Nach Antwort der Fachabteilung komme ich auf die Anfrage zurück und bitte Sie noch um etwas Geduld. Mit freundlichen Grüßen
Bundesagentur für Arbeit
Sehr geehrter Herr Antragsteller/in, ich nehme Bezug auf Ihre ergänzende Anfrage zu dem ursprünglich gestellten A…
Von
Bundesagentur für Arbeit
Betreff
WG: [#6687]Handbuch zum Programm A2LL
Datum
27. August 2014 18:03
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrter Herr Antragsteller/in, ich nehme Bezug auf Ihre ergänzende Anfrage zu dem ursprünglich gestellten Antrag nach dem IFG auf Übersendung des Handbuchs A2LL. Wie bereits mitgeteilt ist ein Handbuch zum IT-Fachverfahren A2LL nicht vorhanden. Da das IT-Verfahren A2LL im Rechtskreis SGB II genutzt und damit in den von Kommunen und der Bundesagentur für Arbeit gemeinsam betriebenen Jobcentern (gemeinsame Einrichtung nach § 44b SGB II)eingesetzt wird, ist hier die genaue Zahl der Nutzer nicht bekannt. das IT-Fachverfahren A2LL wird durch die IT-Fachanwendung ALLEGRO abgelöst. Für das IT-Fachverfahren A2LL sind noch Schulungsunterlagen vorhanden(2 Arbeitshefte und 2 Basismodule), die ich Ihnen gerne zukommen lasse. Bitte teilen Sie mir hierfür Ihre Postanschrift an nachstehende E-Mail-Adresse mit: <<E-Mail-Adresse>> Die Herausgabe von Software (auch Übungssoftware)zu A2LL ist nicht möglich, da dies von den vertraglichen Vereinbarungen mit dem Auftragnehmer nicht gedeckt ist. Ich weise darauf hin, dass für die Zusammenstellung und den Versand der Schulungsunterlagen Gebühren nach der IFGGebV entstehen. Mit freundlichen Grüßen
<< Anfragesteller:in >>
Sehr geehrte Damen und Herren, eine Übersendung im seit Jahren üblichen pdf-Format ist sicherlich ausreichend. …
An Bundesagentur für Arbeit Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: WG: [#6687]Handbuch zum Programm A2LL [#6687]
Datum
31. August 2014 22:02
An
Bundesagentur für Arbeit
Status
Sehr geehrte Damen und Herren, eine Übersendung im seit Jahren üblichen pdf-Format ist sicherlich ausreichend. Wunschgemäß lasse ich Ihnen aber gern meine Postanschrift zukommen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Anfragenr: 6687 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>

Ihre Spende für die Plattform

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Ihre Spende macht es uns möglich, die Plattform am Laufen zu halten und weiterzuentwickeln.

Jetzt unterstützen!

Bundesagentur für Arbeit
A2LL - IFG104
Von
Bundesagentur für Arbeit
Via
Briefpost
Betreff
A2LL - IFG104
Datum
22. September 2014
Status
Anfrage abgeschlossen