Impfstatistiken zur Schutzimpfung gegen den Coronavirus

1. Wie viele Impfdosen der zur Verfügung stehenden Hersteller hat Hamburg im Zeitraum seit Impfbeginn bekommen, soweit erfasst aufgeschlüsselt nach Herstellern?

2. Wie viele davon wurden tatsächlich verimpft, soweit erfasst aufgeschlüsselt nach Herstellern?

3. Wie viele Impfdosen wurden seit Impfbeginn vernichtet, weil die geplanten Empfänger nicht zu ihrem Impftermin erschienen sind oder auch aus anderen Gründen, soweit erfasst aufgeschlüsselt nach Herstellern? Wenn aus anderen Gründen, warum?

4. Bleiben in der Regel Impfdosen am Ende eines Tages unverimpft übrig? Wenn ja wie viele, soweit erfasst aufgeschlüsselt nach Herstellern? Werden diese vernichtet, soweit erfasst aufgeschlüsselt nach Herstellern? Wenn nicht, was wird mit ihnen gemacht, soweit erfasst aufgeschlüsselt nach Herstellern?

Anfrage erfolgreich

  • Datum
    10. März 2021
  • Frist
    13. April 2021
  • 0 Follower:innen
<< Anfragesteller:in >>
Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) / HmbUIG / VIG Sehr Antragsteller/in ich möchte Sie bit…
An Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
Impfstatistiken zur Schutzimpfung gegen den Coronavirus [#214798]
Datum
10. März 2021 17:21
An
Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) / HmbUIG / VIG Sehr Antragsteller/in ich möchte Sie bitten, mir Folgendes zuzusenden:
1. Wie viele Impfdosen der zur Verfügung stehenden Hersteller hat Hamburg im Zeitraum seit Impfbeginn bekommen, soweit erfasst aufgeschlüsselt nach Herstellern? 2. Wie viele davon wurden tatsächlich verimpft, soweit erfasst aufgeschlüsselt nach Herstellern? 3. Wie viele Impfdosen wurden seit Impfbeginn vernichtet, weil die geplanten Empfänger nicht zu ihrem Impftermin erschienen sind oder auch aus anderen Gründen, soweit erfasst aufgeschlüsselt nach Herstellern? Wenn aus anderen Gründen, warum? 4. Bleiben in der Regel Impfdosen am Ende eines Tages unverimpft übrig? Wenn ja wie viele, soweit erfasst aufgeschlüsselt nach Herstellern? Werden diese vernichtet, soweit erfasst aufgeschlüsselt nach Herstellern? Wenn nicht, was wird mit ihnen gemacht, soweit erfasst aufgeschlüsselt nach Herstellern?
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu Information nach § 1 Hamburgisches Transparenzgesetz (HmbTG) bzw. § 1 HmbUIG, soweit Umweltinformationen betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Sofern Teile der Information durch Ausschlussgründe geschützt sind, beantrage ich mir die nicht geschützten Teile zugänglich zu machen. Ich bitte Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Auskunft auf elektronischem Wege kostenfrei erteilen können. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens in jedem Fall gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 13 Abs. 1 HmbTG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich und nur im Ausnahmefall spätestens nach Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) bitten und bitte Sie um eine Empfangsbestätigung. Danke für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 214798 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/214798/
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller:in >>
<< Anfragesteller:in >>
Sehr << Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Impfstatistiken zur Schutzimpfung gegen den Cor…
An Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: Impfstatistiken zur Schutzimpfung gegen den Coronavirus [#214798]
Datum
13. April 2021 08:29
An
Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Impfstatistiken zur Schutzimpfung gegen den Coronavirus“ vom 10.03.2021 (#214798) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die hierfür vorgesehene Frist überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 214798 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/214798/

120.000 Euro bis zum Jahresende:
Bist Du dabei?

Ob Klagen, investigative Recherchen, Anfragen-Features oder Kampagnen: Wir brauchen Dich an unserer Seite, um den nächsten Coup planen zu können. Kämpfe mit Deiner Weihnachtsspende mit uns für mehr Transparenz!

358.750,42 € von 400.000,00 €

Jetzt spenden!  Weihnachts-Trailer ansehen

Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration
Anfrage nach dem Transparenzgesetz Hallo Antragsteller/in entschuldigen Sie die späte Rückmeldung. Ihre Anfrage i…
Von
Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration
Betreff
Anfrage nach dem Transparenzgesetz
Datum
12. Mai 2021 09:33
Status
Anfrage abgeschlossen
Hallo Antragsteller/in entschuldigen Sie die späte Rückmeldung. Ihre Anfrage ist erst heute bei uns angekommen. Antworten siehe folgend. 1. Die nach Hamburg gelieferten Impfdosen werden durch das RKI veröffentlicht und sind hier einsehbar: COVID-19 Impfdashboard<https://impfdashboard.de/daten> - siehe Zeitreihe der Impfstofflierferungen. 2. Die in den Bundesländern verimpften und gemeldeten Impfdosen sind dem Monitoring des Robert-Koch-Institutes zu entnehmen: RKI - Coronavirus SARS-CoV-2 - Digitales Impfquotenmonitoring zur COVID-19-Impfung<https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Daten/Impfquoten-Tab.html>- Siehe unten unter Daten "Tabelle der gemeldeten Impfungen..." 3. Eine Erfassung nicht wahrgenommener Termine findet nicht statt. Impfdosen werden nach Bedarf aufbereitet. Für Überzählige Impfdosen gibt es backup Verfahren innerhalb der aktuellen Prioritäten, sodass überzählige Impfdosen abgenommen werden. 4. Eine Erfassung wie viele Impfungen über das backup- Verfahren verimpft werden, wird nicht durchgeführt. In der Regel bleiben keine bis sehr wenige Impfdosen übrig, da wie unter 3. beschreiben Bedarfsgerecht aufbereitet wird. Im Übrigen siehe Antwort zu Frage 3. Lieben Gruß