Informationen in Bezug auf BfR und Glyphosat-Gutachten

Anfrage an:
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Antrag nach dem IFG/UIG

Sehr geehrte<< Anrede >>

bitte senden Sie mir Folgendes zu:

Sämtliche im BMEL vorliegenden Informationen in Bezug auf die Stellungnahme des BfR zur IARC- Monographie über Glyphosat vom 4. September 2015. Dies umfasst insbesondere die Kommunikation des BMEL mit dem BfR in Bezug auf das Verfassen der Stellungnahme sowie den Umgang des Instituts mit Veröffentlichungen und Herausgaben des Dokuments. Neben Mail- und Schriftverkehr bitte ich insbesondere um Herausgabe von interner Kommunikation des BMEL sowie von Vermerken. Personenbezogene Daten können geschwärzt werden.

Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind,.

Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Kann diese Frist nicht eingehalten werden, müssen Sie mich darüber innerhalb der Frist informieren.

Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail gemäß § 1 Abs. 2 IFG. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte.

Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe!

Mit freundlichen Grüßen


Korrespondenz

Von
Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.)
Betreff
Informationen in Bezug auf BfR und Glyphosat-Gutachten [#132997]
Datum
24. April 2019 11:44
An
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem IFG/UIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: Sämtliche im BMEL vorliegenden Informationen in Bezug auf die Stellungnahme des BfR zur IARC- Monographie über Glyphosat vom 4. September 2015. Dies umfasst insbesondere die Kommunikation des BMEL mit dem BfR in Bezug auf das Verfassen der Stellungnahme sowie den Umgang des Instituts mit Veröffentlichungen und Herausgaben des Dokuments. Neben Mail- und Schriftverkehr bitte ich insbesondere um Herausgabe von interner Kommunikation des BMEL sowie von Vermerken. Personenbezogene Daten können geschwärzt werden. Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind,. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Kann diese Frist nicht eingehalten werden, müssen Sie mich darüber innerhalb der Frist informieren. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail gemäß § 1 Abs. 2 IFG. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen
Arne Semsrott Open Knowledge Foundation Deutschland e.V. <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Arne Semsrott Open Knowledge Foundation Deutschland e.V. << Adresse entfernt >>
Von
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
Betreff
AW: Informationen in Bezug auf BfR und Glyphosat-Gutachten [#132997]
Datum
24. April 2019 13:17
Status
Warte auf Antwort
Anhänge

Az. 114-05111/0052 Sehr geehrter Herr Semsrott, ich bestätige den Eingang Ihrer Nachricht über das Portal „Frag den Staat“ vom 24.4.2019 beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Hinweis zum Datenschutz Bei der Bearbeitung wurden bzw. werden von Ihnen personenbezogene Daten verarbeitet. Informationen hierzu und über Ihre Betroffenenrechte finden Sie in der beigefügten Datenschutzerklärung. Mit freundlichen Grüßen
Von
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
Betreff
AW: Informationen in Bezug auf Topf Secret [#132998]
Datum
24. April 2019 13:19
Status
Warte auf Antwort
Anhänge

Az. 114-05111/0052 Sehr geehrter Herr Semsrott, ich bestätige den Eingang Ihrer Nachricht über das Portal „Frag den Staat“ vom 24.4.2019 beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Hinweis zum Datenschutz Bei der Bearbeitung wurden bzw. werden von Ihnen personenbezogene Daten verarbeitet. Informationen hierzu und über Ihre Betroffenenrechte finden Sie in der beigefügten Datenschutzerklärung. Mit freundlichen Grüßen
Von
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
Betreff
WG: Cr 713-LV ST IFG Glyphosat BfR Arne Semsrott
Datum
23. Mai 2019 18:38
Status
Anfrage abgeschlossen
Anhänge

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft Referat 713 Postfach 14 02 70 53107 Bonn Az.: 713-05111/0253 Sehr geehrter Herr Semsrott, Bezug nehmend auf den am 17. Mai 2019 an Sie postalisch übersandten IFG-Bescheid übermittle ich Ihnen im Nachgang wie von Ihnen beantragt die erbetenen Dokumente im PDF-Format per E-Mail. Mit freundlichen Grüßen