Kosten für Dienstwagen im Jahr 2020 - BAuA

Antrag nach dem IFG

Sehr Antragsteller/in

bitte senden Sie mir Folgendes zu:

Eine einfache schriftliche Auskunft der im Jahr 2020 entstandenen Gesamtkosten für Dienstwagen Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA).

Ich bitte um Darstellung:

1) Der Gesamtkosten pro Monat.

2) Der Gesamtkosten pro Jahr.

3) Marke und Modell der jeweiligen Dienstwagen.

Ich verweise auf zahlreiche identische Anfragen an deutsche Behörden, die ebenfalls positiv beschieden wurden und denen Informationszugang gewährt wurde:

BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
https://fragdenstaat.de/a/210381

Umweltbundesamt (UBA)
https://fragdenstaat.de/a/213186

Fernstraßen Bundesamt (FBA)
https://fragdenstaat.de/a/208903

Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW)
https://fragdenstaat.de/a/209908

Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
https://fragdenstaat.de/a/208901

Industrie- und Handelskammer Bonn (IHK Bonn)
https://fragdenstaat.de/a/208904

Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG).

Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Auslagen dürfen nach BVerwG 7 C 6.15 nicht berechnet werden. Sollten Sie Gebühren veranschlagen wollen, bitte ich gemäß § 2 IFGGebV um Befreiung oder hilfweise Ermäßigung der Gebühren.

Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Kann diese Frist nicht eingehalten werden, müssen Sie mich darüber innerhalb der Frist informieren.

Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail gemäß § 1 Abs. 2 IFG. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an behördenexterne Dritte. Sollten Sie meinen Antrag ablehnen wollen, bitte ich um Mitteilung der Dokumententitel und eine ausführliche Begründung.

Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe!

Mit freundlichen Grüßen

Ergebnis der Anfrage

Zu 1) Monatliche Gesamtkosten?

Der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) sind in den Monaten Januar bis Dezember 2020 folgende Kosten für Dienstwagen entstanden:

Januar: 3.344 €
Februar: 4.541 €
März: 3.296 €
April: 2.812 €
Mai: 3.155 €
Juni: 2.932 €
Juli: 6.389 €
August: 2.936 €
September: 3.119 €
Oktober: 3.697 €
November: 2.907 €
Dezember: 2.655 €

Zu 2) Gesamtkosten?

Damit sind Gesamtkosten für Dienstfahrzeuge im Jahr 2020 in Höhe von 41.783 € entstanden.

Zu 3)
Bei der BAuA waren sechs Dienstfahrzeuge des Herstellers Mercedes Benz eingesetzt.

4x
Mercedes Benz E 300 de

1x
Mercedes Benz E 220 CDI

1x
Mercedes Benz E 220

Anfrage erfolgreich

  • Datum
    3. März 2021
  • Frist
    7. April 2021
  • 0 Follower

    Erhalten Sie Neuigkeiten per Email.

<< Anfragesteller/in >>
Antrag nach dem IFG Sehr Antragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu: Eine einfache schriftliche Auskunf…
An Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Kosten für Dienstwagen im Jahr 2020 - BAuA [#214153]
Datum
3. März 2021 10:26
An
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem IFG Sehr Antragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu: Eine einfache schriftliche Auskunft der im Jahr 2020 entstandenen Gesamtkosten für Dienstwagen Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). Ich bitte um Darstellung: 1) Der Gesamtkosten pro Monat. 2) Der Gesamtkosten pro Jahr. 3) Marke und Modell der jeweiligen Dienstwagen. Ich verweise auf zahlreiche identische Anfragen an deutsche Behörden, die ebenfalls positiv beschieden wurden und denen Informationszugang gewährt wurde: BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) https://fragdenstaat.de/a/210381 Umweltbundesamt (UBA) https://fragdenstaat.de/a/213186 Fernstraßen Bundesamt (FBA) https://fragdenstaat.de/a/208903 Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) https://fragdenstaat.de/a/209908 Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) https://fragdenstaat.de/a/208901 Industrie- und Handelskammer Bonn (IHK Bonn) https://fragdenstaat.de/a/208904 Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG). Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Auslagen dürfen nach BVerwG 7 C 6.15 nicht berechnet werden. Sollten Sie Gebühren veranschlagen wollen, bitte ich gemäß § 2 IFGGebV um Befreiung oder hilfweise Ermäßigung der Gebühren. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Kann diese Frist nicht eingehalten werden, müssen Sie mich darüber innerhalb der Frist informieren. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail gemäß § 1 Abs. 2 IFG. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an behördenexterne Dritte. Sollten Sie meinen Antrag ablehnen wollen, bitte ich um Mitteilung der Dokumententitel und eine ausführliche Begründung. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 214153 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/214153/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Sehr [geschwärzt], Sie haben einen Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelun…
Von
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Betreff
[Vorgang: 714550] AW:Kosten für Dienstwagen im Jahr 2020 - BAuA [#214153]
Datum
18. März 2021 09:05
Status
Anfrage abgeschlossen
Nicht-öffentliche Anhänge:
Kosten_fr_Dienstwagen_im_Jahr_2020_-_BAuA_214153.eml
9,1 KB
Sehr [geschwärzt], Sie haben einen Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) an die BAuA gestellt. Darin baten Sie um Auskunft bezüglich der Kosten für Dienstwagen, die im Jahr 2020 in der BAuA entstanden sind. Nachfolgend erhalten Sie die Antwort darauf von der in unserem Hause zuständigen Stelle: Zu 1) Monatliche Gesamtkosten? Der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) sind in den Monaten Januar bis Dezember 2020 folgende Kosten für Dienstwagen entstanden: Januar 3.344 € Februar 4.541 € März 3.296 € April 2.812 € Mai 3.155 € Juni 2.932 € Juli 6.389 € August 2.936 € September 3.119 € Oktober 3.697 € November 2.907 € Dezember 2.655 € Zu 2) Gesamtkosten? Damit sind Gesamtkosten für Dienstfahrzeuge im Jahr 2020 in Höhe von 41.783 € entstanden. Zu 3) Bei der BAuA waren sechs Dienstfahrzeuge des Herstellers Mercedes Benz eingesetzt. Davon vier Mercedes Benz E 300 de, ein Mercedes Benz E 220 CDI und ein Mercedes Benz E 220 d. Mit freundlichen Grüßen Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin Informationszentrum Friedrich-Henkel-Weg 1-25 44149 Dortmund Telefon: +49 231 9071-2071 Fax: +49 231 9071-2070 E-Mail: info-zentrum@baua.bund.de Antrag nach dem IFG Sehr [geschwärzt], bitte senden Sie mir Folgendes zu: Eine einfache schriftliche Auskunft der im Jahr 2020 entstandenen Gesamtkosten für Dienstwagen Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). Ich bitte um Darstellung: 1) Der Gesamtkosten pro Monat. 2) Der Gesamtkosten pro Jahr. 3) Marke und Modell der jeweiligen Dienstwagen. Ich verweise auf zahlreiche identische Anfragen an deutsche Behörden, die ebenfalls positiv beschieden wurden und denen Informationszugang gewährt wurde: BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) https://fragdenstaat.de/a/210381 Umweltbundesamt (UBA) https://fragdenstaat.de/a/213186 Fernstraßen Bundesamt (FBA) https://fragdenstaat.de/a/208903 Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) https://fragdenstaat.de/a/209908 Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) https://fragdenstaat.de/a/208901 Industrie- und Handelskammer Bonn (IHK Bonn) https://fragdenstaat.de/a/208904 Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG). Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Auslagen dürfen nach BVerwG 7 C 6.15 nicht berechnet werden. Sollten Sie Gebühren veranschlagen wollen, bitte ich gemäß § 2 IFGGebV um Befreiung oder hilfweise Ermäßigung der Gebühren. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Kann diese Frist nicht eingehalten werden, müssen Sie mich darüber innerhalb der Frist informieren. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail gemäß § 1 Abs. 2 IFG. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an behördenexterne Dritte. Sollten Sie meinen Antrag ablehnen wollen, bitte ich um Mitteilung der Dokumententitel und eine ausführliche Begründung. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen [geschwärzt]

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

<< Anfragesteller/in >>
Sehr << Anrede >> haben Sie vielen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner IFG Anfrage. Mit fr…
An Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: [Vorgang: 714550] AW:Kosten für Dienstwagen im Jahr 2020 - BAuA [#214153]
Datum
18. März 2021 12:12
An
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> haben Sie vielen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner IFG Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 214153 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/214153/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>