<< Anfragesteller/in >>
Antrag nach dem Informationsfreiheitsgesetz NRW, UIG NRW, VIG Sehr geehrteAntragsteller/in ich bitte um folgende…
An Stadtplanungsamt Köln Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Langfristige stadtplanerischen Konzepte der Stadt Köln mit Fokus auf die Bereiche Wohnen, Verkehr und Klimaschutz [#167579]
Datum
30. September 2019 11:38
An
Stadtplanungsamt Köln
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem Informationsfreiheitsgesetz NRW, UIG NRW, VIG Sehr geehrteAntragsteller/in ich bitte um folgende Auskünfte: 1. Gibt es für die Stadtentwicklung in der Stadt Köln ein (allgemeines) langfristiges stadtplanerisches Konzept, eine Stadtplanungsstrategie oder ähnliches? Falls ja, bitte ich um Übersendung der schriftlichen Ausarbeitungen hierzu. 2. Hat die Stadt Köln ein besonderes stadtplanerisches Konzept hinsichtlich der Wohnungswirtschaft? Mit welchen Mitteln möchte die Stadt Köln in der Zukunft bezahlbares Wohnen in der Stadt Köln ermöglichen? Soweit vorhanden bitte ich um Zusendung entsprechender schriftlicher Ausarbeitungen. 3. Hat die Stadt Köln Studien in Auftrag gegeben oder sind der Stadt Köln Studien übermittelt worden, die die Preisentwicklung des Wohnungsmarktes in der Stadt Köln prognostizieren? Bitte senden Sie mir diese zu. 4. Gibt es in der Stadt Köln ein stadtplanerisches Verkehrskonzept, das zur Einhaltung der Luftreinhaltepläne dient? Gibt es ein stadtplanerisches Verkehrskonzept, das dem Klimaschutz dient? Wenn ja, senden Sie mir diese bitte zu. 5. Gibt es in der Stadt Köln stadtplanerische Konzepte oder Strategien, die explizit dem Klimaschutz dienen? Wenn ja, bitte ich um Zusendung der Ausarbeitungen. Dies ist ein Antrag nach dem Gesetz über die Freiheit des Zugangs zu Informationen für das Land Nordrhein-Westfalen (Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen – IFG NRW), dem Umweltinformationsgesetz Nordrhein-Westfalen (soweit Umweltinformationen betroffen sind) und dem Verbraucherinformationsgesetz des Bundes (soweit Verbraucherinformationen betroffen sind). Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Aus Gründen der Billigkeit und insbesondere auf Grund des Umstands, dass die Auskunft in gemeinnütziger Art der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden wird, bitte ich Sie, nach § 2 VerwGebO IFG NRW von der Erhebung von Gebühren abzusehen. Soweit Umweltinformationen betroffen sind, handelt es sich hierbei um eine einfache Anfrage nach §5 (2) UIG NRW. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Auslagen dürfen nicht erhoben werden, da es dafür keine gesetzliche Grundlage gibt. Ich verweise auf § 5 Abs. 2 IFG NRW, § 2 UIG NRW und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, möchte ich Sie bitten, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Nach §5 Abs. 1 Satz 5 IFG NRW bitte ich Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich möchte Sie um Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Stadtplanungsamt Köln
Sehr geehrteAntragsteller/in Ihre Anfrage habe ich an die zuständige Wohnungsbauleitstelle weitergeleitet. Ich ge…
Von
Stadtplanungsamt Köln
Betreff
AW: Langfristige stadtplanerischen Konzepte der Stadt Köln mit Fokus auf die Bereiche Wohnen, Verkehr und Klimaschutz [#167579]
Datum
1. Oktober 2019 10:55
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrteAntragsteller/in Ihre Anfrage habe ich an die zuständige Wohnungsbauleitstelle weitergeleitet. Ich gehe davon aus, dass Sie von dort kontaktiert werden. Ich bitte um Wahrung meiner persönlichen Daten und widerspreche ausdrücklich der Veröffentlichung. Mit freundlichen Grüßen
Stadtplanungsamt Köln
Ihre Anfrage vom 30.09.2019 Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihre Anfrage vom 30.10.2019. Da es sich …
Von
Stadtplanungsamt Köln
Betreff
Ihre Anfrage vom 30.09.2019
Datum
22. Oktober 2019 12:19
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihre Anfrage vom 30.10.2019. Da es sich um eine umfangreiche Anfrage handelt, die die Einbindung verschiedener Dienststellen benötigt, bitte ich um etwas Geduld bis die Unterlagen zusammengestellt sind. Mit freundlichen Grüßen

Ihre Weihnachts­spende für FragDenStaat!

Wir kämpfen weiter für Informationsfreiheit – mit Klagen, Kampagnen und investigativen Recherchen. Helfen Sie uns dabei, das Spendenziel von 60.000 Euro zu erreichen! Unsere Erfahrungen haben wir dieses Jahr aufs Neue in Musik verpackt ♫♬♩

Musikvideo anschauen & spenden!

57.001,37 € von 60.000,00 €
Stadtplanungsamt Köln
Beantwortung Ihrer Email vom 30.09.2019 Sehr geehrteAntragsteller/in gerne beantworte ich Ihre Anfragen vom 30.09…
Von
Stadtplanungsamt Köln
Betreff
Beantwortung Ihrer Email vom 30.09.2019
Datum
8. November 2019 11:25
Sehr geehrteAntragsteller/in gerne beantworte ich Ihre Anfragen vom 30.09.2019. Zur Vereinfachung habe meine Antworten mit den entsprechenden Konzepten verlinkt 1.Gibt es für die Stadtentwicklung in der Stadt Köln ein (allgemeines) langfristiges stadtplanerisches Konzept, eine Stadtplanungsstrategie oder ähnliches? Falls ja, bitte ich um Übersendung der schriftlichen Ausarbeitungen hierzu. Die Stadt Köln erarbeitet derzeit unter Federführung des Amtes für Stadtentwicklung uns Statistik eine Stadtstrategie mit dem Titel "Kölner Perspektiven 2030". Weitere Informationen finden Sie unter: www.stadt-koeln.de/koelnerperspektiven2… 2. Hat die Stadt Köln ein besonderes stadtplanerisches Konzept hinsichtlich der Wohnungswirtschaft? Mit welchen Mitteln möchte die Stadt Köln in der Zukunft bezahlbares Wohnen in der Stadt Köln ermöglichen? Soweit vorhanden bitte ich um Zusendung entsprechender schriftlicher Ausarbeitungen. Wichtiges Konzept ist hier das Stadtentwicklungskonzept Wohnen: https://www.stadt-koeln.de/politik-und-… Mit dem kooperativen Baulandmodell ist bereits ein wichtiges Instrument für die Bereitstellung von Wohnraum in der Anwendung. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.stadt-koeln.de/politik-und-… Darüber hinaus wurde die Verwaltung vom Rat beauftragt ein Konzept für Bezahlbaren Wohnraum zu entwickelt. Das Wohnungsamt entwickelt derzeit das entsprechende Konzept Im Oktober hat Oberbürgermeisterin Henriette Reker mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben einen Wohnungsbaupakt geschlossen. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.stadt-koeln.de/politik-und-… 3. Hat die Stadt Köln Studien in Auftrag gegeben oder sind der Stadt Köln Studien übermittelt worden, die die Preisentwicklung des Wohnungsmarktes in der Stadt Köln prognostizieren? Eine Studie wurde beauftragt, Ergebnisse liegen noch nicht vor. 4. Gibt es in der Stadt Köln ein stadtplanerisches Verkehrskonzept, das zur Einhaltung der Luftreinhaltepläne dient? Gibt es ein stadtplanerisches Verkehrskonzept, das dem Klimaschutz dient? Wenn ja, senden Sie mir diese bitte zu. Die wesentlichen Inhalte finden Sie im Klimaschutzkonzept unter: https://www.stadt-koeln.de/leben-in-koe… 5. Gibt es in der Stadt Köln stadtplanerische Konzepte oder Strategien, die explizit dem Klimaschutz dienen? Wenn ja, bitte ich um Zusendung der Ausarbeitungen. Sie finden alle städtischen Maßnahmen unter: https://www.stadt-koeln.de/artikel/6084… Mit freundlichen Grüßen