Liste von Datenschutzkontaktdaten von Unternehmen und Behörden

Anfrage an:
Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Warte auf Antwort
Frist:
5. November 2019 - in 3 Wochen Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

eine Liste oder Datenbank, vorzugsweise in maschinenlesbaren Format, von Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten oder -stellen der Unternehmen und Behörden, die der BfDI vorliegen


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Liste von Datenschutzkontaktdaten von Unternehmen und Behörden [#152546]
Datum
26. Juni 2019 03:24
An
Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
eine Liste oder Datenbank, vorzugsweise in maschinenlesbaren Format, von Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten oder -stellen der Unternehmen und Behörden, die der BfDI vorliegen
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Auslagen dürfen nach BVerwG 7 C 6.15 nicht berechnet werden. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Kann diese Frist nicht eingehalten werden, müssen Sie mich darüber innerhalb der Frist informieren. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail gemäß § 1 Abs. 2 IFG. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Betreff
Liste von Datenschutzkontaktdaten von Unternehmen und Behörden [#152546] # 15-780/001 II#0303
Datum
27. Juni 2019 08:29
Status
Warte auf Antwort
Anhänge
55411_2019…aerzt.pdf 55411_2019_geschwaerzt.pdf   436,5 KB öffentlich geschwärzt

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Az.: 15-780/001 II#0303 Sehr geehrteAntragsteller/in angefügtes Schreiben übersende ich zur Ihrer Information. Die Übermittlung erfolgt ausschließlich elektronisch. Mit freundlichen Grüßen
Von
Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Betreff
Liste von Datenschutzkontaktdaten von Unternehmen und Behörden [#152546] # 15-780/001 II#0303
Datum
25. Juli 2019 09:33
Status
Warte auf Antwort
Anhänge

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Az.: 15-780/001 II#0303 Sehr geehrteAntragsteller/in das beigefügte Schreiben erhalten Sie ausschließlich in elektronischer Form. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Liste von Datenschutzkontaktdaten von Unternehmen und Behörden [#152546] # 15-780/001 II#0303 [#152546]
Datum
25. Juli 2019 10:38
An
Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in für Ihre Bitte um Fristverlängerung habe ich volles Verständnis, diese verlängere ich deshalb um 2 Monate. Vielen Dank für Ihre Mühen! ... Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 152546 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
Von
Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Betreff
Ihr Antrag auf Zugang zu einer Liste von Datenschutzkontaktdaten von Unternehmen und Behörden [#152546] # 25-780/001 II#0303
Datum
4. September 2019 17:52
Status
Warte auf Antwort
Anhänge

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Az.: # 25-780/001 II#0303 Sehr geehrteAntragsteller/in das beigefügte Schreiben erhalten Sie ausschließlich in elektronischer Form. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Ihr Antrag auf Zugang zu einer Liste von Datenschutzkontaktdaten von Unternehmen und Behörden [#152546] # 25-780/001 II#0303 [#152546]
Datum
1. Oktober 2019 13:00
An
Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihre ausführliche Erklärung der Situation. Bitte entschuldigen Sie meine späte Antwort. Ich bin tatsächlich vor allem an den nicht-personenbezogenen Daten wie etwa Abteilungsemailadresse oder Faxnummer interessiert. Deswegen genügt für die Beantwortung der Anfrage eine geschwärzte Liste (bzw. eine maschinenlesbare Liste, die ausschließlich nicht-pseronenbezogene Daten enthält). Ein Drittbeteiligungsverfahren sollte nicht erforderlich sein. Ich möchte die Kontaktdaten verwenden um automatisiert Anfragen nach der Datenschutzgrundverordnung zu stellen und dies auch anderen ermöglichen. Dazu fehlen aber oft verlässliche Kontaktinformationen, deswegen habe ich mich an Sie gewandt. Danke für Ihre Anstrengungen! ... Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 152546 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>