Messwerte Feinstaubmessungen

Anfrage an:
Stadt Sinsheim
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Antwort verspätet
Frist:
20. September 2019 - 5 Monate her Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

1. Die Messwerte der im folgenden Artikel (https://www.rnz.de/nachrichten/sinsheim…) genannten Messstationen

- Hauptstraße
- Steinsfurter Straße
- Zuzenhäuser Straße

2. Belege, Untersuchungen, etc., die Oberbürgermeister Jörg Albrecht, wie im unter 1. genannten Artikel geschildert, zu der Überzeugung führten, dass es sich bei dem Thema Feinstaub um eine "Hysterie" handle.


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Messwerte Feinstaubmessungen [#164498]
Datum
21. August 2019 14:59
An
Stadt Sinsheim
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem LIFG/UVwG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
1. Die Messwerte der im folgenden Artikel (https://www.rnz.de/nachrichten/sinsheim_artikel,-sinsheim-doch-kein-problem-mit-feinstaub-_arid,460486.html) genannten Messstationen - Hauptstraße - Steinsfurter Straße - Zuzenhäuser Straße 2. Belege, Untersuchungen, etc., die Oberbürgermeister Jörg Albrecht, wie im unter 1. genannten Artikel geschildert, zu der Überzeugung führten, dass es sich bei dem Thema Feinstaub um eine "Hysterie" handle.
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 Abs. 2 des Landesinformationsfreiheitsgesetzes (LIFG), nach § 25 des Umweltverwaltungsgesetzes (UVwG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen betroffen sind. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 7 Abs. 7 LIFG/§243 Abs. 3 UVwG/§ 5 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
Stadt Sinsheim
Betreff
WG: Messwerte Feinstaubmessungen [#164498]
Datum
21. August 2019 16:56
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihre E-Mail. Ich habe diese an Hr. Schleifer vom zuständige Ordnungsamt weitergeleitet und um die Beantwortung gebeten. Von Ihm erhalten Sie die entsprechenden Informationen. Freundliche Grüße
Von
Stadt Sinsheim
Betreff
AW: Messwerte Feinstaubmessungen [#164498]
Datum
2. September 2019 10:42
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrteAntragsteller/in die ermittelten Messwerte sind für jeden ersichtlich und können auf der Internetseite der LUBW unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/… Hinsichtlich näherer Informationen zu den stattgefundenen Messungen müssen wir Sie an die LUBW verweisen, da von dortiger Stelle die Messstationen eingerichtet, betrieben und ausgewertet wurden. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Messwerte Feinstaubmessungen [#164498]
Datum
3. September 2019 08:31
An
Stadt Sinsheim
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für die zeitnahe Antwort. Bitte reichen Sie noch die fehlenden Unterlagen nach. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 164498 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Stadt Sinsheim
Betreff
AW: Messwerte Feinstaubmessungen [#164498]
Datum
18. September 2019 11:21
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrteAntragsteller/in wie wir Ihnen bereits am 01.09.2019 mitgeteilt haben, liegen uns, außer den auf der Internetseite der LUBW veröffentlichten Messergebnissen, keine weiteren Unterlagen zu den stattgefundenen Messungen vor. Gegenüber der Behörde besteht kein Informationsbeschaffungsanspruch. Der Informationszugang beschränkt sich auf die Informationen, die zum Zeitpunkt der Antragstellung bei der Behörde tatsächlich vorhanden sind. Daher der Verweis an die LUBW. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Messwerte Feinstaubmessungen [#164498]
Datum
2. Oktober 2019 14:45
An
Stadt Sinsheim
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in bitte reichen Sie "Belege, Untersuchungen, etc., die Oberbürgermeister Jörg Albrecht, wie im unter 1. genannten Artikel geschildert, zu der Überzeugung führten, dass es sich bei dem Thema Feinstaub um eine "Hysterie" handle." nach. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 164498 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Messwerte Feinstaubmessungen [#164498]
Datum
24. Oktober 2019 10:53
An
Stadt Sinsheim
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in meine Informationsfreiheitsanfrage „Messwerte Feinstaubmessungen“ vom 21.08.2019 (#164498) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 34 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 164498 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/164498 Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Stadt Sinsheim per Briefpost
Betreff
Ihre Anfragen
Datum
25. Oktober 2019
Status
Warte auf Antwort
Anhänge
img_geschwaerzt.pdf img_geschwaerzt.pdf   472,8 KB öffentlich geschwärzt

Sehr geehrteAntragsteller/in wir beziehen uns auf lhre Anfragen zu folgenden Themen: - Messwerte Feinstaubmessungen - Ausschreibung und Vertrag bzgl. der Auswertung der Daten zur Verkehrszählung und Haushaltsbefragung Gerne würde Herr Oberbürgermeister Jörg Albrecht lhre Anliegen in einem persönlichen Gespräch mit lhnen besprechen. Ich bitte Sie, mich diesbezüglich anzurufen (xxxxx), damit wir einen Termin vereinbaren können.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
[#164498] AW: Ihre Anfragen - 041/OB/Uh. [#164498]
Datum
6. Dezember 2019 08:54
An
Stadt Sinsheim
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihr Schreiben. Ich bitte Sie, mir einfach die angefragten Unterlagen zukommen zu lassen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 164498 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/164498 Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Vermittlung bei Anfrage „Messwerte Feinstaubmessungen“ [#164498] [#164498]
Datum
6. Dezember 2019 08:55
An
Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetze Baden-Württemberg (LIFG, UVwG, VIG). Die bisherige Korrespondenz finden Sie hier: https://fragdenstaat.de/a/164498 Ich bin der Meinung, die Anfrage wurde zu Unrecht auf diese Weise bearbeitet, weil die gesetzliche Frist seit über 2 Monaten abgelaufen ist und die Anfrage nur teilweise beantwortet wurde. Sie finden auch alle Dokumente zu dieser Anfrage als Anhang zu dieser E-Mail. Sie dürfen meinen Namen gegenüber der Behörde nennen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anhänge: - 164498.pdf - 2019-10-25_1-img.pdf Anfragenr: 164498 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/164498
Von
Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Betreff
Automatische Antwort: Vermittlung bei Anfrage „Messwerte Feinstaubmessungen“ [#164498] [#164498]
Datum
6. Dezember 2019 08:55
Status
Warte auf Antwort

Der Eingang Ihrer E-Mail wird hiermit bestätigt. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung etwas Zeit in Anspruch nimmt. Sehen Sie deshalb von Nachfragen ab, wir kommen zu gegebener Zeit auf Sie zu. Mit freundlichen Grüßen
Empfangsbestätigung

Diese Nachricht scheint eine Empfangsbestätigung zu sein. Wenn dies zutrifft, müssen Sie nichts weiter machen. Die Behörde muss in der Regel innerhalb eines Monats antworten.

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Automatische Antwort: Vermittlung bei Anfrage „Messwerte Feinstaubmessungen“ [#164498] [#164498]
Datum
12. Dezember 2019 09:45
An
Stadt Sinsheim
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in meine Informationsfreiheitsanfrage „Messwerte Feinstaubmessungen“ vom 21.08.2019 (#164498) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 83 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 164498 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/164498 Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Stadt Sinsheim
Betreff
AW: [#164498] AW: Ihre Anfrage "Messwerte Feinstaubmessungen"
Datum
13. Januar 2020 13:11
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrteAntragsteller/in wie wir Ihnen bereits am 01.09. sowie am 18.09.2019 mitgeteilt haben, liegen uns nur die auf der Internetseite der LUBW veröffentlichten Messergebnisse vor. Weitere Unterlagen gibt es nicht. Dies geht auch aus dem letzten Absatz des Artikels der RNZ (https://www.rnz.de/nachrichten/sinsheim…) hervor. Gegen diesen Bescheid kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch bei der Stadtverwaltung Sinsheim, Wilhelmstr. 14-18, 74889 Sinsheim erhoben werden. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: [#164498] AW: Ihre Anfrage "Messwerte Feinstaubmessungen" [#164498]
Datum
17. Januar 2020 09:02
An
Stadt Sinsheim
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in auf der von Ihnen genannten Internetseite sind die angefragten "Belege, Untersuchungen, etc., die Oberbürgermeister Jörg Albrecht, wie im unter 1. genannten Artikel geschildert, zu der Überzeugung führten, dass es sich bei dem Thema Feinstaub um eine "Hysterie" handle." leider nicht zu finden. Bitte reichen Sie diese nach. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 164498 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/164498 Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>