NCMEC Daten

- Die Statistiken und verfügbaren Informationen zu den über das BKA übermittelten Daten und Hinweisen der NCMEC. Wie viele Hinweise gingen ein und aus welchen Quellen stammten sie?

- Evtl. vorhandene Studien und Betrachtungen, die sich aus der der Verarbeitung der Daten und der daraus folgenden Ermittlungsverfahren ergeben haben

Antwort verspätet

Warte auf Antwort
  • Datum
    28. April 2022
  • Frist
    31. Mai 2022
  • Kosten dieser Information:
    100,00 Euro
  • 0 Follower:innen
<< Anfragesteller:in >>
Antrag nach dem BremIFG/IWG/BremUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: - Die…
An Landeskriminalamt Bremen Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
NCMEC Daten [#247486]
Datum
28. April 2022 18:08
An
Landeskriminalamt Bremen
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem BremIFG/IWG/BremUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
- Die Statistiken und verfügbaren Informationen zu den über das BKA übermittelten Daten und Hinweisen der NCMEC. Wie viele Hinweise gingen ein und aus welchen Quellen stammten sie? - Evtl. vorhandene Studien und Betrachtungen, die sich aus der der Verarbeitung der Daten und der daraus folgenden Ermittlungsverfahren ergeben haben
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 Abs. 1 des Gesetzes über die Freiheit des Zugangs zu Informationen für das Land Bremen (BremIFG) sowie § 1 Abs. 1 des Umweltinformationsgesetzes für das Land Bremen (BremUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie § 1 des Gesetz zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen im Sinne des § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte die Aktenauskunft wider Erwarten gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 7 Abs. 6 BremIFG/ § 4 Abs. 1 IWG/ § 3 Abs. 3 Nr. 1 UIG/ § 5 Abs. 2 VIG und möchte Sie bitten, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, jedoch spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen << Antragsteller:in >> << Antragsteller:in >> Anfragenr: 247486 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/247486/ Postanschrift << Antragsteller:in >> << Antragsteller:in >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller:in >>
Landeskriminalamt Bremen
Sehr << Antragsteller:in >> wir nehmen Bezug auf Ihre Anfrage nach dem BremIFG vom 28.04.2022. Hierz…
Von
Landeskriminalamt Bremen
Betreff
WG: IFG Bürgermail - 28.04.22 - NCMEC Daten [#247486]
Datum
30. Mai 2022 16:04
Status
Anfrage abgeschlossen
Nicht-öffentliche Anhänge:
image001.gif
70,3 KB
image003.png
20,2 KB
image004.jpg
1,7 KB


Sehr << Antragsteller:in >> wir nehmen Bezug auf Ihre Anfrage nach dem BremIFG vom 28.04.2022. Hierzu nehmen wir wie folgt Stellung: 1. Die Statistiken und verfügbaren Informationen zu den über das BKA übermittelten Daten und Hinweisen der NCMEC. Wie viele Hinweise gingen ein und aus welchen Quellen stammten sie? In 2021 (Recherchezeitraum 01.01.2021 - 31.12.2021) wurden im K 32 195 Fälle bearbeitet, die auf Meldungen des NCMEC basierten. In 2022 (Recherchezeitraum 01.01.2022 - 23.05.2022) wurden bisher 168 Fälle erfasst, die auf Meldungen des NCMEC basierten. Aus welchen Quellen, von welchem Provider, das NCMEC Meldung erhalten hatte, wird im Bremer Vorgangsbearbeitungssystem nicht statistisch erfasst. Von daher kann hierüber keine Auskunft erteilt werden. 2. Evtl. vorhandene Studien und Betrachtungen, die sich aus der der Verarbeitung der Daten und der daraus folgenden Ermittlungsverfahren ergeben haben Nach Plausibilitätsprüfung der vom NCMEC bzw. BKA übermittelten Daten werden durch das LKA Bremen grundsätzlich Strafverfahren eingeleitet. Die übermittelten Daten (IP-Adresse des Anschlussinhabers bzw. des Uploads, ggf. vorhandene Nutzerdaten) werden Bestandteil der Ermittlungsakten, deren Speicherfristen sich nach den gesetzlichen Vorschriften richten. Studien und genauere Betrachtungen zur Thematik werden und wurden durch die Polizei Bremen nicht durchgeführt und sind auch nicht in Planung. Gemäß § 1 i. V. m. Teil A Ziffer 4 a) des Kostenverzeichnisses der Verordnung über die Gebühren und Auslagen nach dem Bremer Informationsfreiheitsgesetz ist für Erteilung einer schriftlichen oder elektronischen Auskunft bei mehr als geringfügigem Verwaltungsaufwand (0,5 bis 3 Stunden) eine Gebühr in Höhe von 10,00 - 150,00 Euro zu erheben. Die Zusammenstellung der Informationen zu Ihrer Anfrage hat einen Verwaltungsaufwand von 1 Stunde erfordert. Hierzu erhalten Sie gesondert einen Gebührenbescheid. Mit freundlichen Grüßen
<< Anfragesteller:in >>
Sehr << Anrede >> vielen Dank für die Beantwortung der Anfrage. Zum jetzigen Zeitpunkt ist auf meiner…
An Landeskriminalamt Bremen Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: WG: IFG Bürgermail - 28.04.22 - NCMEC Daten [#247486]
Datum
26. Juni 2022 22:48
An
Landeskriminalamt Bremen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> vielen Dank für die Beantwortung der Anfrage. Zum jetzigen Zeitpunkt ist auf meiner Seite weder digital noch postalisch noch ein Gebührenbescheid eingegangen. Ich bitte daher um eine Notiz bezüglich dessen Standes. Ich im Vorfeld der Anfrage darum gebeten, eine Information über entstehende Kosten zu erhalten. Mit freundlichen Grüßen << Antragsteller:in >> << Antragsteller:in >> Anfragenr: 247486 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/247486/

Ein Zeichen für Informationsfreiheit setzen

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir die Plattform zur Verfügung stellen und für unsere Nutzer:innen weiterentwickeln. Setzen Sie sich mit uns für Informationsfreiheit ein!

Jetzt spenden!

Landeskriminalamt Bremen
Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.
Von
Landeskriminalamt Bremen
Betreff
Betreff versteckt
Datum
26. Juni 2022 22:58
Status
Warte auf Antwort

Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.