Ortsangaben und Zeiten von Dreharbeiten in Berlin-Lichtenberg-Hohenschönhausen

Ich möchte wissen, an welchen öffentlichen Orten (Straßenname und Hausnummer) in Berlin Filmaufnahmen stattfinden, die vom Tiefbauamt genehmigt wurden. Bitte senden Sie mir die Daten rückwirkend bis zum 1.1.2012. Bitte nennen Sie auch die angelehnten Anträge und Gründe für die Ablehnung. Der Datensatz solle bitte die Zeiten der Dreharbeiten beinhalten. Falls die Namen der Antragssteller nicht veröffentlicht werden dürfen, entfernen Sie bitte diese Angaben aus dem Datensatz.

Anfrage wurde wegen der Kosten zurückgezogen

  • Datum
    15. März 2013
  • Frist
    11. Mai 2013
  • Kosten dieser Information:
    999,00 Euro
  • 0 Follower

    Erhalten Sie Neuigkeiten per Email.

Tobias Preuß
Anfrage nach Informationsfreiheitsgesetz Berlin, UIG, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Fo…
An Straßen- und Grünflächenamt Lichtenberg Details
Von
Tobias Preuß
Betreff
Ortsangaben und Zeiten von Dreharbeiten in Berlin-Lichtenberg-Hohenschönhausen
Datum
15. März 2013 14:48
An
Straßen- und Grünflächenamt Lichtenberg
Status
Warte auf Antwort
Anfrage nach Informationsfreiheitsgesetz Berlin, UIG, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Ich möchte wissen, an welchen öffentlichen Orten (Straßenname und Hausnummer) in Berlin Filmaufnahmen stattfinden, die vom Tiefbauamt genehmigt wurden. Bitte senden Sie mir die Daten rückwirkend bis zum 1.1.2012. Bitte nennen Sie auch die angelehnten Anträge und Gründe für die Ablehnung. Der Datensatz solle bitte die Zeiten der Dreharbeiten beinhalten. Falls die Namen der Antragssteller nicht veröffentlicht werden dürfen, entfernen Sie bitte diese Angaben aus dem Datensatz.
Dies ist eine Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 Berliner Informationsfreiheitsgesetz (IFG) sowie nach § 18 a IFG in Verbindung mit dem Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen nach § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie nach § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Ausschlussgründe liegen m.E. nicht vor. Ich bitte zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Auskunft auf elektronischem Wege kostenfrei erteilen können. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens in jedem Fall gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 6 Abs. 1 IFG /§ 3 Abs. 3 UIG /§ 4 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens bis zum Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und behalte mir vor, nach Eingang Ihrer Auskünfte um weitere ergänzende Auskünfte oder auch um Akteneinsicht nachzusuchen. Ich bitte um eine Empfangsbestätigung und danke für Ihre Mühe. Mit freundlichen Grüßen Tobias Preuß Postanschrift Tobias Preuß << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Tobias Preuß
Straßen- und Grünflächenamt Lichtenberg
Sehr geehrter Herr Preuß, zuständigkeitshalber habe ich Ihre Anfrage an das Ordnungsamt Lichtenberg, Herrn Mauerm…
Von
Straßen- und Grünflächenamt Lichtenberg
Betreff
AW: Ortsangaben und Zeiten von Dreharbeiten in Berlin-Lichtenberg-Hohenschönhausen
Datum
20. März 2013 09:00
Status
Unbekannt
Sehr geehrter Herr Preuß, zuständigkeitshalber habe ich Ihre Anfrage an das Ordnungsamt Lichtenberg, Herrn Mauermann (Tel: 902964360) weitergeleitet. Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag Marina Maretzki BauT B 1 Bezirksamt Lichtenberg von Berlin Abteilung Stadtentwicklung Tiefbau- und Landschaftsplanungsamt Tel: 90296 6521 Fax: 90296 776521
Straßen- und Grünflächenamt Lichtenberg
Sehr geehrter Herr Preuß, die Erteilung von "Drehgenehmigungen" fällt berlinweit unter die sachliche …
Von
Straßen- und Grünflächenamt Lichtenberg
Betreff
WG: Ortsangaben und Zeiten von Dreharbeiten in Berlin-Lichtenberg-Hohenschönhausen
Datum
3. April 2013 20:00
Status
Unbekannt
Sehr geehrter Herr Preuß, die Erteilung von "Drehgenehmigungen" fällt berlinweit unter die sachliche wie örtl. Zuständigkeit der Verkehrslenkung Berlin [vgl. Nr. 35 III h Zuständigkeitskatalog Ord = Anlage zum Allgemeinen Sicherheits- und Ordnungsgesetz Berlin]. Ich habe Ihr Anliegen insoweit direkt dorthin weitergeleitet. Mit freundlichen Grüßen 1 Wolfgang Mauermann Leiter Ordnungsamt, (Bitte Schriftgröße 14 verwenden) Bezirksamt Lichtenberg von Berlin ( 90296-4300, @ neu: <<E-Mail-Adresse>>
Verkehrslenkung Berlin
Ortsangaben und Zeiten von Dreharbeiten in Berlin-Lichtenberg Sehr geehrter Herr Preuß, da wir keine Auskünfte üb…
Von
Verkehrslenkung Berlin
Betreff
Ortsangaben und Zeiten von Dreharbeiten in Berlin-Lichtenberg
Datum
8. April 2013 10:06
Status
Unbekannt
Sehr geehrter Herr Preuß, da wir keine Auskünfte über die Anzahl der Genehmigungen und Sondernutzungserlaubnisse im Zusammenhang mit Filmdreharbeiten der einzelnen Tiefbauämter in den Bezirken geben können, habe ich Ihre Anfrage an das Tiefbauamt Lichtenberg weitergeleitet. Mit freundlichen Grüßen Sabine Poetzsch Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Verkehrslenkung Berlin (VLB) Zentrales Filmbüro Tel.: 030/902594505 Fax: 030/902594555 E-Mail: <<E-Mail-Adresse>>
Tobias Preuß
AW: Ortsangaben und Zeiten von Dreharbeiten in Berlin-Lichtenberg Sehr geehrte Frau Poetzsch, meine Informations…
An Verkehrslenkung Berlin Details
Von
Tobias Preuß
Betreff
AW: Ortsangaben und Zeiten von Dreharbeiten in Berlin-Lichtenberg
Datum
12. Mai 2013 11:46
An
Verkehrslenkung Berlin
Sehr geehrte Frau Poetzsch, meine Informationsfreiheitsanfrage "Ortsangaben und Zeiten von Dreharbeiten in Berlin-Lichtenberg-Hohenschönhausen" vom 15.03.2013 wurde leider bis zum heutige Tage nicht beantwortet. Nachdem meine Anfrage zwischen Frau Maretzki vom Tiefbauamt, Herr Mauermann vom Ordnungsamt und Ihnen hin- und hergereicht wurde, bitte ich Sie mit den beteiligten Ämtern Rücksprache zu halten und mir abschliessend mitzuteilen, welche Stelle für die Beantwortung meiner Anfrage zuständig ist. Mit freundlichen Grüßen, Tobias Preuß Postanschrift Tobias Preuß << Adresse entfernt >>
Verkehrslenkung Berlin
Out of Office AutoReply: Ortsangaben und Zeiten von Dreharbeiten in Berlin-Lichtenberg Ich bin am 14.05.2013 wied…
Von
Verkehrslenkung Berlin
Betreff
Out of Office AutoReply: Ortsangaben und Zeiten von Dreharbeiten in Berlin-Lichtenberg
Datum
12. Mai 2013 11:56
Status
Warte auf Antwort
Ich bin am 14.05.2013 wieder zu erreichen. In wirklich dringenden Fällen senden Sie bitte eine E-Mail an <<E-Mail-Adresse>> oder wenden Sie sich an Herrn George, VLB A 1, unter Tel.: 9025-94 504. Ich bitte zu beachten, dass Ihre Nachricht nicht weitergeleitet wird. Mit freundlichen Grüßen S. Poetzsch
Tobias Preuß
AW: Out of Office AutoReply: Ortsangaben und Zeiten von Dreharbeiten in Berlin-Lichtenberg Sehr geehrte Frau Poe…
An Verkehrslenkung Berlin Details
Von
Tobias Preuß
Betreff
AW: Out of Office AutoReply: Ortsangaben und Zeiten von Dreharbeiten in Berlin-Lichtenberg
Datum
31. Juli 2013 11:31
An
Verkehrslenkung Berlin
Sehr geehrte Frau Poetzsch, meine Informationsfreiheitsanfrage "Ortsangaben und Zeiten von Dreharbeiten in Berlin-Lichtenberg-Hohenschönhausen" vom 15.03.2013 wurde leider bis zum heutige Tage nicht beantwortet. Nachdem meine Anfrage zwischen Frau Maretzki vom Tiefbauamt, Herr Mauermann vom Ordnungsamt und Ihnen hin- und hergereicht wurde, bitte ich Sie mit den beteiligten Ämtern Rücksprache zu halten und mir abschliessend mitzuteilen, welche Stelle für die Beantwortung meiner Anfrage zuständig ist. Mit freundlichen Grüßen, Tobias Preuß Postanschrift Tobias Preuß << Adresse entfernt >>
Verkehrslenkung Berlin
Ihre Anfrage vom gestrigen Tage Sehr geehrter Herr Preuß, Ihre Anfrage vom 15.3.13 an das Bezirksamt Lichtenberg …
Von
Verkehrslenkung Berlin
Betreff
Ihre Anfrage vom gestrigen Tage
Datum
1. August 2013 11:47
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrter Herr Preuß, Ihre Anfrage vom 15.3.13 an das Bezirksamt Lichtenberg von Berlin bezog sich ausdrücklich auf Filmarbeiten im öffentlichen Raum, die vom bezirklichen Tiefbauamt im Rahmen der Sondernutzung genehmigt wurden. Die Verkehrslenkung Berlin (VLB) ist lediglich die für die Verkehrsmaßnahmen zur Absicherung der Arbeitsstelle "Filmdreharbeiten" gem. StVO zuständig und erteilt verkehrsrechtliche Anordnungen. Damit vermag ich eine Zuständigkeit der Verkehrslenkung Berlin nicht erkennen. Ihre Anfrage würde allerdings ohnehin den Rahmen der Verhältnismäßigkeit des Verwaltungshandelns bereits deshalb übersteigen, weil die VLB keine Statistik dergestalt führt, einzelne Bezirke bzw. Ortsteile von Bezirken und deren "Belastungen" durch Sondernutzungen von öffentlichen Flächen durch Filmdreharbeiten zu erfassen. Darüber hinaus wollen Sie diese Aussagen rückwirkend für ca. 1,5 Jahre aufgelistet bekommen. Mehrere Mitarbeiter wären allein dafür erforderlich, die Unterlagen zu sichten und entsprechend auszuwerten. Mein Arbeitsbereich hat derzeit eine Personalstärke von 4 Bearbeitungskräften. Nach § 6 IFG steht das Recht auf Akteneinsicht oder Aktenauskunft dann nicht zu, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass überwiegend Privatinteressen verfolgt werden. Gründe für Ihren Wunsch sind mir nicht bekannt. Ohnehin stellt das IFG aus meiner Sicht auf Akteneinsicht von und Aktenauskunft zu einzelnen Verwaltungsvorgängen ab. Keinesfalls wird auf statistische Angaben abgehoben. Umweltinformationen werden weder beim Tiefbauamt noch bei der Zentralen Straßenverkehrsbehörde vorgehalten. Abschliessend noch ein Hinweis: Der nach Klärung einer grundsätzlichen Auskunftspflicht zu statistischen Angaben im Rahmen des IFG in Ihrem gewünschten Sinne notwendige außergewöhnlich hohe Aufwand würde auch die Gebührenhöhe entsprechend beeinflussen. Ich halte eine Gebühr im Sinne des § 16 IFG in diesem Fall von bis zu einem hohen dreistelligen Euro-Betrag für nicht unwahrscheinlich. Ich bitte um Verständnis für meine Haltung. Mit freundlichen Grüßen George Verkehrslenkung Berlin VLB A 1

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Tobias Preuß
Sehr geehrter Herr George, ich habe meine Anfrage zu den Filmaufnahmen ursprünglich an das Tiefbauamt Lichtenberg…
An Verkehrslenkung Berlin Details
Von
Tobias Preuß
Betreff
Ortsangaben und Zeiten von Dreharbeiten in Berlin-Lichtenberg-Hohenschönhausen
Datum
1. August 2013 12:55
An
Verkehrslenkung Berlin
Sehr geehrter Herr George, ich habe meine Anfrage zu den Filmaufnahmen ursprünglich an das Tiefbauamt Lichtenberg-Hohenschönhausen gestellt, da ich dort die Zuständigkeit sah. Im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg hat mir zuvor das dortige Tiefbauamt meine Anfrage beantwortet. Leider wurde meine Anfrage im Bezirk Lichtenberg-Hohenschönhausen zwischen Tiefbauamt (Marina Maretzki, Wolfgang Mauermann) und Verkehrslenkung (Sabine Poetzsch) hin- und hergereicht, ohne dass aus meiner Sicht eine Zuständigkeit erkennbar ist. Sollte die Verkehrslenkung keine Akten über die Genehmigung der Filmaufnahmen (Absicherung der Arbeitsstelle gem. StVO) führen, ist das für mich akzeptabel. Dann sollte sicherlich das Tiefbauamt entsprechende Unterlagen führen. Ich bin nochmals darum, mir die zuständige Stelle zu nennen. Den Aufwand der Zusammenstellung für Ihre Mitarbeiter kann ich nicht ermessen - dennoch konnten mir die Kollegen im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg innerhalb von zwei Wochen die Zusammenstellung zusenden. Kosten für die Bearbeitung entstanden dort keine. Der in § 6 IFG Berlin beschriebene Schutz personenbezogener Daten ist mir bekannt. Daher habe ich ausdrücklich darauf hingewiesen, dass "die Namen der Antragssteller [...] aus dem Datensatz" zu entfernen seien, wenn diese nicht veröffentlicht werden dürfen. Somit verfolge ich keine Privatinteressen, die dem Schutz personenbezogener Daten widersprechen. Zentralen Straßenverkehrsbehörde vorgehalten. Ich kann nicht nachvollziehen, inwiefern meine Anfrage die Auskunft nach "Umweltinformationen" beinhaltet. Sollte eine Bearbeitung durch die Verkehrslenkung oder das Tiefbauamt entgegen dem Beispiel des Tiefbauamts im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg Kosten verursachen, bitte ich Sie höflichst mir die Höhe der Kosten im Vorhinein mitzuteilen. Mit freundlichen Grüßen Tobias Preuß Postanschrift Tobias Preuß << Adresse entfernt >>