Privilegierung von Potsdamer Schülern in Oberschulen gegenüber Schülern aus Potsdam-Mittelmark

Ich bitte um Herausgabe von Unterlagen, dh Leitungsvorlagen, Vermerke, Gesrprächsprotokollrn, Termine zu diesem Thema mit dem Landrat Potsdam-Mittelmark sowie erhobene Schülerzahlen aus Potsdam-Mittelmark und Potsdam, sämtlichst aus den Jahren 2020-2023, zu dem in der MAZ berichteten politischen Vorstoß, wonach Schülerinnen und Schüler aus Potsdam Mittelmark nachrangig zu Schülern aus Potsdam behandelt werden sollen bzgl die Schulwahl nach der 6. Klasse.

Antwort verspätet

Warte auf Antwort
  • Datum
    4. Oktober 2023
  • Frist
    7. November 2023
  • 0 Follower:innen
<< Anfragesteller:in >>
Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz (AIG), BbgUIG, VIG Guten Tag, bitte senden Sie mi…
An Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Brandenburg Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
Privilegierung von Potsdamer Schülern in Oberschulen gegenüber Schülern aus Potsdam-Mittelmark [#289509]
Datum
4. Oktober 2023 07:22
An
Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Brandenburg
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz (AIG), BbgUIG, VIG Guten Tag, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Ich bitte um Herausgabe von Unterlagen, dh Leitungsvorlagen, Vermerke, Gesrprächsprotokollrn, Termine zu diesem Thema mit dem Landrat Potsdam-Mittelmark sowie erhobene Schülerzahlen aus Potsdam-Mittelmark und Potsdam, sämtlichst aus den Jahren 2020-2023, zu dem in der MAZ berichteten politischen Vorstoß, wonach Schülerinnen und Schüler aus Potsdam Mittelmark nachrangig zu Schülern aus Potsdam behandelt werden sollen bzgl die Schulwahl nach der 6. Klasse.
Dies ist ein Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz Brandenburg (AIG), dem Brandenburgischen Umweltinformationsgesetz (soweit Umweltinformationen betroffen sind) und dem Verbraucherinformationsgesetz (soweit Verbraucherinformationen betroffen sind). Sollte dieser Antrag Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Meines Erachtens handelt es sich bei dieser Anfrage um einen einfachen Fall, der darum nach der Akteneinsichts- und Informationszugangsgebührenordnung (AIGGebO) kostenfrei zu beantworten ist. Mit Verweis auf § 6 Abs. 1 AIG möchte ich Sie um eine unverzügliche Antwort bitten, spätestens aber innerhalb eines Monats. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an sonstige Dritte. Mit Verweis auf AIG §7 Abs. 3 möchte ich Sie hiermit um eine Antwort per E-Mail bitten. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen << Antragsteller:in >> << Antragsteller:in >> Anfragenr: 289509 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/289509/ Postanschrift << Antragsteller:in >> << Antragsteller:in >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller:in >>

Ein Zeichen für Informationsfreiheit setzen

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir die Plattform zur Verfügung stellen und für unsere Nutzer:innen weiterentwickeln. Setzen Sie sich mit uns für Informationsfreiheit ein!

Jetzt spenden!

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Brandenburg
Sehr << Antragsteller:in >> vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal fragdenstaat.de (#289509), d…
Von
Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Brandenburg
Betreff
AW: Privilegierung von Potsdamer Schülern in Oberschulen gegenüber Schülern aus Potsdam-Mittelmark [#289509]
Datum
9. Oktober 2023 12:23
Status
Warte auf Antwort
Sehr << Antragsteller:in >> vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal fragdenstaat.de (#289509), deren Eingang ich Ihnen hiermit bestätige. Ihre Anfrage wird an das zuständige Fachreferat weitergeleitet. Sobald ich von dort eine Rückmeldung erhalten habe, komme ich wieder auf Sie zu. Es handelt sich voraussichtlich um eine gebührenfreie Leistung. Sollte sich diese Einschätzung während der Bearbeitung ändern, werde ich Sie vor Beantwortung rechtzeitig hierüber informieren. Mit freundlichen Grüßen