Regonalbahn RB 76 Kiel - Schönberg

Sämtliche Informationen zum Stand der Bauerbeiten am sowie zum geplanten Zeitpunkt der Wiederaufnahme des regulären Schienenverkehrs auf der Strecke Kiel - Schönberg.

Außerdem teilen Sie mir gerne mit, wann auf dieser Strecke sowie allen weiteren nicht elektrifizierten Bahnstrecken in Schleswig-Holstein nach ihrer Planung die Umstellung auf elektrischen Betrieb durch Batteriezüge abgeschlossen sein soll.

Ergebnis der Anfrage

Die RB 76 Kiel - Schönberg wird auf dem Teilabschnitt Oppendorf - Schönberg nach der instandsetzung der Strecke und dem Bau von Haltepunkten und Bahnübergängen nach aktueller Planung in der ersten Hälfte 2024 in Betrieb genommen.

BEMUs (Akkuzüge) ersetzen Dieselzüge in SH nach diesem Zeitplan:

Frühjahr 2023 bis Dezember 2023:
RE 83/84 Kiel - Lübeck - Lüneburg
RB 87 Kiel - Preetz und
RB 76 Kiel - Oppendorf (nach Inbetriebnahme bis Schönberger Strand)

bis Dezember 2024:
RE 72 Flensburg - Kiel
RB 73 Eckernförde - Kiel
RE 74 Husum - Kiel
RB 75 Rendsburg-Seemühlen - Kiel
RB 64 Husum - Bad St. Peter-Ording
RB 63 Büsum - Heide - Neumünster
RB 82 Neumünster - Bad Oldesloe

Alle weitern Strecken bis 2030.

Anfrage erfolgreich

  • Datum
    4. Juli 2022
  • Frist
    6. August 2022
  • 0 Follower:innen
Julian Exner
Antrag nach dem IZG-SH/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: Sämtliche Informa…
An Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus Details
Von
Julian Exner
Betreff
Regonalbahn RB 76 Kiel - Schönberg [#252688]
Datum
4. Juli 2022 21:17
An
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem IZG-SH/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Sämtliche Informationen zum Stand der Bauerbeiten am sowie zum geplanten Zeitpunkt der Wiederaufnahme des regulären Schienenverkehrs auf der Strecke Kiel - Schönberg. Außerdem teilen Sie mir gerne mit, wann auf dieser Strecke sowie allen weiteren nicht elektrifizierten Bahnstrecken in Schleswig-Holstein nach ihrer Planung die Umstellung auf elektrischen Betrieb durch Batteriezüge abgeschlossen sein soll.
Dies ist ein Antrag gemäß § 4 Abs. 1 Informationszugangsgesetz Schleswig-Holstein (IZG-SH) auf Zugang nach Informationen nach § 3 IZG-SH sowie § 1 des Gesetz zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen im Sinne des § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollten aus Ihrer Sicht Kosten für die Gewährung des Zuganges zu den erbetenen Informationen anfallen, bitte ich Sie mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Bitte teilen Sie mir auch dann mit, auf welche Regelung Sie die Kostenerhebung stützen und warum diese anfallen. Ich bitte Sie, mir die Informationen sobald wie möglich, spätestens jedoch mit Ablauf eines Monats zugänglich zu machen (vgl. § 5 Abs. 2 Satz 1 IZG-SH/§ 5 Abs. 2 VIG). Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Julian Exner Anfragenr: 252688 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/252688/ Postanschrift Julian Exner << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Julian Exner
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus
Sehr geehrter Herr Exner, hiermit bestätige ich Ihnen den Eingang Ihrer untenstehenden Anfrage. Eine Beantwortung…
Von
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus
Betreff
AW: [EXTERN] Regonalbahn RB 76 Kiel - Schönberg [#252688]
Datum
6. Juli 2022 14:20
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrter Herr Exner, hiermit bestätige ich Ihnen den Eingang Ihrer untenstehenden Anfrage. Eine Beantwortung wird gem. § 5 IZG-SH erfolgen. Mit freundlichen Grüßen
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus
Ihr Antrag auf Zugang zu Informationen vom 04. Juli 2022 nach dem Informationszugangsgesetz für das Land Schleswig…
Von
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus
Betreff
WG: [EXTERN] Regonalbahn RB 76 Kiel - Schönberg [#252688]
Datum
26. Juli 2022 15:43
Status
Warte auf Antwort
image001.png
10,2 KB


Ihr Antrag auf Zugang zu Informationen vom 04. Juli 2022 nach dem Informationszugangsgesetz für das Land Schleswig-Holstein (IZG-SH) Sehr geehrter Herr Exner, vielen Dank für Ihre Anfrage zu den Themen "Regionalbahn Kiel - Schönberger Strand" und "BEMU-Einsatz in Schleswig-Holstein". Zum Stand der Bauarbeiten und der Wiederaufnahme des Verkehrs auf der Strecke Kiel - Schönberger Strand kann ich Ihnen folgendes mitteilen: Das Projekt wurde in mehrere Lose aufgeteilt. Der reguläre Schienenpersonenverkehr zwischen Kiel und Oppendorf (Los 1) wurde bereits vor einigen Jahren wiederaufgenommen. Die Instandsetzung des etwa 4,0 km langen Streckenabschnitts zwischen dem Bahnübergang Eichsollskamp und dem Bahnhof Schönberg (Los 2.2) ist nahezu abgeschlossen. Die Abwicklung von Restarbeiten (Randwege und Kabelkanalarbeiten) ist für Juli und August 2022 geplant. Die Instandsetzung des etwa 3,0 km langen Streckenabschnitts zwischen dem Bahnhof Probsteierhagen und dem Bahnübergang Eichsollskamp (Los 2.3) konnte im Juni 2022 fertig gestellt werden. Um den Streckenabschnitt des Loses 3 (Streckenlänge ca. 3,0 km) zwischen Schönberg und Schönberger Strand instand setzen zu können, bedarf es des Abschlusses eines Erbbaupachtvertrages zwischen dem Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn e. V. (VVM) und AKN. Dieser Vertrag wird zurzeit verhandelt. Vorausgesetzt der Erbbaupachtvertrag mit dem VVM kann bis Ende 2022 wie geplant geschlossen werden, ist der Beginn der Instandsetzungsarbeiten (Baufeldfreimachung) im Los 3 für Februar 2023 vorgesehen. Die Maßnahme soll im Jahr 2023 abgeschlossen werden. Ein belastbarer Zeitplan für die Errichtung der planfeststellungsrelevanten Infrastruktur nach Erlass eines rechtskräftigen Planfeststellungsbeschlusses lässt sich aktuell nicht nennen, da die Planungen und die Bauarbeiten wesentlich davon abhängen, zu exakt welchem Zeitpunkt der Beschluss rechtskräftig wird (Fäll- und Schnittverbote zwischen Anfang März und Ende September). Darüber hinaus spielt die Verfügbarkeit von Planungs- und Baukapazitäten sowie der Verlauf der Ausschreibung von Bauleistungen eine entscheidende Rolle. Für die Umsetzung der planfeststellungsrelevanten Arbeiten kann ein Zeitraum von voraussichtlich mindestens 21 Monaten in Aussicht gestellt werden. Hinzu käme eine etwa halb- bis einjährige Vorbereitungsphase. Derzeit überarbeitet die Vorhabenträgerin (AKN) Teile der Planunterlagen auf der Grundlage von Abstimmungen zwischen ihr, den zuständigen Fachbehörden sowie dem Amt für Planfeststellung Verkehr (APV) im Hinblick auf die Herstellung der Auslegungsreife. Es ist unerlässlich, ein rechtssicheres Planfeststellungsverfahren durchzuführen und die notwendigen Vorgaben einzuhalten. Es kann damit gerechnet werden, dass die Planunterlagen noch in diesem Jahr beim APV eingereicht werden, das APV steht diesbezüglich in regelmäßigem Kontakt mit der Vorhabenträgerin. Sobald die Planunterlagen dem APV vorliegen und für auslegungsreif befunden werden, wird das Anhörungsverfahren vorbereitet und durchgeführt werden. Zum BEMU-Einsatz in Schleswig-Holstein kann ich Ihnen folgendes mitteilen: Ab Frühjahr 2023 erfolgt die Inbetriebnahme von BEMU-Triebwagen sukzessive bis Dezember 2023 auf folgenden Strecken: Netz Ost RE 83/84 Kiel - Lübeck - Lüneburg RB 87 Kiel - Preetz und RB 76 Kiel - Oppendorf (nach Inbetriebnahme bis Schönberger Strand) Ab Dezember 2023 erfolgt dann die Inbetriebnahme von BEMU-Triebwagen sukzessive bis Dezember 2024 auf folgenden Strecken: Netz Nord RE 72 Flensburg - Kiel RB 73 Eckernförde - Kiel RE 74 Husum - Kiel RB 75 Rendsburg-Seemühlen - Kiel RB 64 Husum - Bad St. Peter-Ording Netz Ost-West RB 63 Büsum - Heide - Neumünster RB 82 Neumünster - Bad Oldesloe Die Landesregierung strebt an, auch den Betrieb aller übrigen Schienenpersonennahverkehre in Schleswig-Holstein bis 2030 treibhausgasneutral zu erbringen. Ich hoffe Ihre Frage hiermit beantwortet zu haben und verbleibe mit freundlichen Grüßen
Julian Exner
Sehr geehrte Damen und Herren, Vielen Dank für Ihre Ausführungen. Wird der Schienenpersonenverkehr nach Abschluss…
An Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus Details
Von
Julian Exner
Betreff
AW: WG: [EXTERN] Regonalbahn RB 76 Kiel - Schönberg [#252688]
Datum
26. Juli 2022 16:04
An
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, Vielen Dank für Ihre Ausführungen. Wird der Schienenpersonenverkehr nach Abschluss der Arbeiten an Los 2 bis nach Schönberg ausgeweitet? Mit freundlichen Grüßen Julian Exner Anfragenr: 252688 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/252688/ Postanschrift Julian Exner << Adresse entfernt >>

120.000 Euro bis zum Jahresende:
Bist Du dabei?

Ob Klagen, investigative Recherchen, Anfragen-Features oder Kampagnen: Wir brauchen Dich an unserer Seite, um den nächsten Coup planen zu können. Kämpfe mit Deiner Weihnachtsspende mit uns für mehr Transparenz!

358.266,97 € von 400.000,00 €

Jetzt spenden!  Weihnachts-Trailer ansehen

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus
Sehr geehrter Herr Exner, in Beantwortung Ihrer ergänzenden Frage zu Ihrer Anfrage vom 04.07.2022 übersende ich …
Von
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus
Betreff
AW: [EXTERN] AW: WG: [EXTERN] Regonalbahn RB 76 Kiel - Schönberg [#252688]
Datum
28. Juli 2022 15:56
Status
Anfrage abgeschlossen
image001.png
9,6 KB


Sehr geehrter Herr Exner, in Beantwortung Ihrer ergänzenden Frage zu Ihrer Anfrage vom 04.07.2022 übersende ich Ihnen folgende Informationen: "Eine Ausweitung der Verkehre kann erst stattfinden, wenn das Planfeststellungsverfahren rechtskräftig abgeschlossen ist und die planfeststellungsrelevante Infrastruktur (u.a. Bahnübergangsanlagen und Bau der Stationen) realisiert ist." Mit freundlichen Grüßen