Vereinbarungen zum Konfuzius-Institut

Anfrage an:
Freie Universität Berlin
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

- Vereinbarungen zur Errichtung und Finanzierung des Konfuzius-Instituts an der Freien Universität Berlin

Personenbezogene Daten können geschwärzt werden.


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Vereinbarungen zum Konfuzius-Institut [#149132]
Datum
7. Juni 2019 03:49
An
Freie Universität Berlin
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Anfrage nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz, VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
- Vereinbarungen zur Errichtung und Finanzierung des Konfuzius-Instituts an der Freien Universität Berlin Personenbezogene Daten können geschwärzt werden.
Dies ist ein Antrag auf Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 3 Abs. 1 Berliner Informationsfreiheitsgesetz (IFG) bzw. nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen nach § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Ich möchte Sie darum bitten, mich vorab über den voraussichtlichen Verwaltungsaufwand sowie die voraussichtlichen Kosten für die Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft zu informieren. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, bitte ich Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 7 Abs. 1 Satz 2 VIG auf elektronischem Wege kostenfrei gewähren können. Ich verweise auf § 14 Abs. 1 Satz 1 IFG und bitte Sie, ohne Zeitverzug über den Antrag zu entscheiden. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, verweise ich auf § 5 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens bis zum Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie den Antrag ablehnen, gilt dafür nach § 15 Abs. 5 IFG Berlin eine Frist von zwei Wochen. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Vereinbarungen zum Konfuzius<< Adresse entfernt >>Institut [#149132]
Datum
9. Juli 2019 17:20
An
Freie Universität Berlin
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in meine Informationsfreiheitsanfrage „Vereinbarungen zum Konfuzius<< Adresse entfernt >>Institut“ vom 07.06.2019 (#149132) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 149132 Antwort an: <<E<< Adresse entfernt >>Mail<< Adresse entfernt >>Adresse>> << Adresse entfernt >><< Adresse entfernt >> Rechtshinweis: Diese E<< Adresse entfernt >>Mail wurde über den Webservice fragdenstaat.de versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden auf dem Internet<< Adresse entfernt >>Portal veröffentlicht. Falls Sie Fragen dazu haben oder eine Idee, was für eine Anfrage bei Ihnen im Haus notwendig wäre, besuchen Sie: https://fragdenstaat.de/hilfe/fuer<&… Adresse entfernt >>behoerden/
Von
Freie Universität Berlin
Betreff
AW: Vereinbarungen zum Konfuzius<< Adresse entfernt >>Institut [#149132]
Datum
10. Juli 2019 14:17
Status
Warte auf Antwort

Freie Universität Berlin Das Präsidium Rechtsamt Kaiserswerther Str. 16<< Adresse entfernt >>18 14195 Berlin Telefon: 030<< Adresse entfernt >>838 73720 Fax 030<< Adresse entfernt >>838 473702 E<< Adresse entfernt >>Mail: <<E<< Adresse entfernt >>Mail<< Adresse entfernt >>Adresse>> <mailto:<<E<< Adresse entfernt >>Mail<< Adresse entfernt >>Adresse>>> Bearb.<< Adresse entfernt >>Zeichen: RA Bearbeiter/in: Frau Dück Aktenzeichen: 2.6.3./1/15/RAII/RA Dokument: 19due204 Sehr geehrteAntragsteller/in wir bestätigen den Eingang Ihrer Nachfrage vom 09.07.2019, die zuständigkeitshalber an das Rechtsamt weitergeleitet wurde. Aus Ihrer Mail ergibt sich zwar, dass Sie Ihre IFG<< Adresse entfernt >>Anfrage bereits am 17.06.2019 gestellt hatten, ein entsprechender Antrag ließ sich jedoch nicht nachvollziehen. Um Ihren Antrag bearbeiten zu können, bitten wir, uns diesen (erneut) zuzusenden, bitte verwenden Sie die Mail<< Adresse entfernt >>Adresse, von der Sie diese Mail erhalten. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Vereinbarungen zum Konfuzius<< Adresse entfernt >>Institut [#149132]
Datum
10. Juli 2019 15:28
An
Freie Universität Berlin
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Anfrage nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu: << Adresse entfernt >> Vereinbarungen zur Errichtung und Finanzierung des Konfuzius<< Adresse entfernt >>Instituts an der Freien Universität Berlin Personenbezogene Daten können geschwärzt werden. Dies ist ein Antrag auf Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 3 Abs. 1 Berliner Informationsfreiheitsgesetz (IFG). Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Ich möchte Sie darum bitten, mich vorab über den voraussichtlichen Verwaltungsaufwand sowie die voraussichtlichen Kosten für die Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft zu informieren. Ich verweise auf § 14 Abs. 1 Satz 1 IFG und bitte Sie, ohne Zeitverzug über den Antrag zu entscheiden. Sollten Sie den Antrag ablehnen, gilt dafür nach § 15 Abs. 5 IFG Berlin eine Frist von zwei Wochen. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E<< Adresse entfernt >>Mail) und um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Anfragenr: 149132 Antwort an: <<E<< Adresse entfernt >>Mail<< Adresse entfernt >>Adresse>> << Adresse entfernt >><< Adresse entfernt >> Rechtshinweis: Diese E<< Adresse entfernt >>Mail wurde über den Webservice fragdenstaat.de versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden auf dem Internet<< Adresse entfernt >>Portal veröffentlicht. Falls Sie Fragen dazu haben oder eine Idee, was für eine Anfrage bei Ihnen im Haus notwendig wäre, besuchen Sie: https://fragdenstaat.de/hilfe/fuer<&… Adresse entfernt >>behoerden/
Von
Freie Universität Berlin
Betreff
AW: Vereinbarungen zum Konfuzius-Institut [#149132]
Datum
24. Juli 2019 13:48
Status
Warte auf Antwort
Anhänge

Freie Universität Berlin Das Präsidium Rechtsamt Kaiserswerther Str. 16-18 14195 Berlin Telefon: 030-838 73720 Fax 030-838 473702 E-Mail: <<E-Mail-Adresse>> Bearb.-Zeichen: RA Bearbeiter/in: Frau Dück Aktenzeichen: 2.6.3./1/15/RAII/RA Dokument: 19due213 Sehr geehrteAntragsteller/in zu Ihrer Anfrage vom 10.07.2019 übersenden wir Ihnen anbei folgende Dokumente: - Absichtserklärung vom 01.07.2005 - Kooperationsvereinbarung vom 27.04.2006 - Vereinssatzung. Zur Finanzierung teilen wir Folgendes mit: Die FU Berlin finanziert die Räumlichkeiten und die chinesische Seite die Betriebsmittel des Konfuzius-Instituts. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Vereinbarungen zum Konfuzius<< Adresse entfernt >>Institut [#149132]
Datum
24. Juli 2019 20:13
An
Freie Universität Berlin
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für die Übersendung der Dokumente. Könnten Sie mir auch die in Artikel 5 Absatz 1 der Kooperationsvereinbarung erwähnte Anlage zusenden? Dafür wäre ich Ihnen sehr dankbar. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 149132 Antwort an: <<E<< Adresse entfernt >>Mail<< Adresse entfernt >>Adresse>> << Adresse entfernt >><< Adresse entfernt >> Rechtshinweis: Diese E<< Adresse entfernt >>Mail wurde über den Webservice fragdenstaat.de versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden auf dem Internet<< Adresse entfernt >>Portal veröffentlicht. Falls Sie Fragen dazu haben oder eine Idee, was für eine Anfrage bei Ihnen im Haus notwendig wäre, besuchen Sie: https://fragdenstaat.de/hilfe/fuer<&… Adresse entfernt >>behoerden/
Von
Freie Universität Berlin
Betreff
AW: Vereinbarungen zum Konfuzius<< Adresse entfernt >>Institut [#149132]
Datum
26. Juli 2019 17:30
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrteAntragsteller/in da ich ab Montag zunächst Urlaub habe, werden wir Ihre E<< Adresse entfernt >>Mail erst im August beantworten können. Mit freundlichen Grüßen
Von
Freie Universität Berlin
Betreff
AW: Vereinbarungen zum Konfuzius-Institut [#149132]
Datum
12. August 2019 17:08
Status
Anfrage abgeschlossen

Freie Universität Berlin Das Präsidium Rechtsamt Kaiserswerther Str. 16-18 14195 Berlin Telefon: 030-838 73720 Fax 030-838 473702 E-Mail: <<E-Mail-Adresse>> Bearb.-Zeichen: RA Bearbeiter/in: Frau Dück Aktenzeichen: 2.6.3./1/15/RAII/RA Dokument: 19due213a Sehr geehrteAntragsteller/in entgegen dem Wortlaut von Ziff. 5 Abs. 1 der Kooperationsvereinbarung wurde die dort vorgesehene Anlage der Kooperationsvereinbarung nicht beigefügt, so dass wir Ihnen diese nicht vorlegen können. Mit freundlichen Grüßen