Vereinbarungen zum Konfuzius-Klassenzimmer

Anfrage an:
Faust-Gymnasium Staufen
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

- Vereinbarungen zur Errichtung und Finanzierung des Konfuzius-Klassenzimmers an Ihrer Schule

Personenbezogene Daten können, wenn erforderlich, geschwärzt werden.


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Vereinbarungen zum Konfuzius-Klassenzimmer [#149337]
Datum
7. Juni 2019 16:58
An
Faust-Gymnasium Staufen
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem LIFG/UVwG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
- Vereinbarungen zur Errichtung und Finanzierung des Konfuzius-Klassenzimmers an Ihrer Schule Personenbezogene Daten können, wenn erforderlich, geschwärzt werden.
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 Abs. 2 des Landesinformationsfreiheitsgesetzes (LIFG), nach § 25 des Umweltverwaltungsgesetzes (UVwG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen betroffen sind. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 7 Abs. 7 LIFG/§243 Abs. 3 UVwG/§ 5 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
Faust-Gymnasium Staufen
Betreff
WG: Vereinbarungen zum Konfuzius<< Adresse entfernt >>Klassenzimmer [#149337]
Datum
3. Juli 2019 17:33
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrteAntragsteller/in sofern die angefragten Vereinbarungen überhaupt existieren, liegen Sie mir leider nicht vor. Eine Anfrage bei unserem Schulträger, der bei Fragen der Errichtung und Unterhaltung von Schulgebäuden und Schulräumen zuständig ist, verlief ebenfalls ergebnislos. Insofern kann ich Ihnen leider nicht weiterhelfen. Gerne dürfen Sie sich nochmals persönlich an die zuständige Stelle beim Landkreis Breisgau<< Adresse entfernt >>Hochschwarzwald wenden: <<E<< Adresse entfernt >>Mail<< Adresse entfernt >>Adresse>> <mailto:<<E<< Adresse entfernt >>Mail<< Adresse entfernt >>Adresse>>> Mit freundlichen Grüßen
Empfangsbestätigung

Diese Nachricht scheint eine Empfangsbestätigung zu sein. Wenn dies zutrifft, müssen Sie nichts weiter machen. Die Behörde muss in der Regel innerhalb eines Monats antworten.

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: WG: Vereinbarungen zum Konfuzius<< Adresse entfernt >>Klassenzimmer [#149337]
Datum
6. Juli 2019 15:48
An
Faust-Gymnasium Staufen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 149337 Antwort an: <<E<< Adresse entfernt >>Mail<< Adresse entfernt >>Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >><< Adresse entfernt >> Rechtshinweis: Diese E<< Adresse entfernt >>Mail wurde über den Webservice fragdenstaat.de versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden auf dem Internet<< Adresse entfernt >>Portal veröffentlicht. Falls Sie Fragen dazu haben oder eine Idee, was für eine Anfrage bei Ihnen im Haus notwendig wäre, besuchen Sie: https://fragdenstaat.de/hilfe/fuer<&… Adresse entfernt >>behoerden/
Von
Faust-Gymnasium Staufen
Betreff
AW: WG: Vereinbarungen zum Konfuzius-Klassenzimmer [#149337]
Datum
10. Oktober 2019 08:58
Status
Warte auf Antwort
Anhänge

Sehr geehrteAntragsteller/in über unseren Kooperationspartner, dem Konfuzius-Institut an der Universität Freiburg, konnte ich zwischenzeitlich eine Mehrfertigung der im Jahre 2015 geschlossenen Kooperationsvereinbarung erhalten, welche ich Ihnen zur Kenntnisnahme gerne anfüge. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: WG: Vereinbarungen zum Konfuzius-Klassenzimmer [#149337]
Datum
24. November 2019 02:38
An
Faust-Gymnasium Staufen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für die Übersendung der Kooperationsvereinbarung vom 23.06.2015. Ich bitte um Zusendung der deutschen oder englischen Übersetzung. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 149337 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/149337
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: WG: Vereinbarungen zum Konfuzius-Klassenzimmer [#149337]
Datum
15. Januar 2020 17:31
An
Faust-Gymnasium Staufen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in mit E-Mail vom 24.11.2019 habe ich Sie um Zusendung der deutschen oder englischen Übersetzung der Kooperationsvereinbarung zum Konfuzius-Klassenzimmer vom 23.06.2015 gebeten. Ich habe von Ihnen darauf keine Antwort bekommen. Da ich davon ausgehe, dass eine Übersetzung für die deutsche Vertragsseite existiert, bitte ich hiermit nochmals um Zusendung. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 149337 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/149337
Von
Faust-Gymnasium Staufen
Betreff
AW: WG: Vereinbarungen zum Konfuzius-Klassenzimmer [#149337]
Datum
15. Januar 2020 19:17
Status
Anfrage abgeschlossen
Anhänge

Sehr geehrteAntragsteller/in ich gehe zwar davon aus, dass dem Aktenauskunftsanspruch gemäß LIFG mit der Zusendung einer Ausfertigung der Vereinbarung in chinesischer Sprache am 10.10.2019 bereits Genüge getan wurde. Dennoch stelle ich Ihnen gerne die mir mittlerweile ebenfalls in Kopie vorliegende englischsprachige Fassung zu Verfügung. Eine deutschsprachige Übersetzung existiert hingegen nicht. Mit freundlichen Grüßen