Verkehrsaufkommen Frankfurt-Sachsenhausen

- Informationen über das aktuelle Verkehrsaufkommen in Frankfurt-Sachsenhausen, insbesondere Hainer Weg
- Informationen über das prognostizierte Verkehrsaufkommen in Frankfurt-Sachsenhausen, insbesondere Hainer Weg, über einen Zeitraum der kommenden drei Jahre

Gerne erhalte ich die angeforderten Informationen (Studien, Gutachten o.ä.) in schriftlicher Form (pdf) oder postalisch.

Information nicht vorhanden

  • Datum
    21. September 2018
  • Frist
    23. Oktober 2018
  • 0 Follower

    Erhalten Sie Neuigkeiten per Email.

<< Anfragesteller/in >>
Antrag nach dem HDSIG/HUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: - Information…
An Straßenverkehrsamt Frankfurt am Main Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Verkehrsaufkommen Frankfurt-Sachsenhausen [#33668]
Datum
21. September 2018 17:49
An
Straßenverkehrsamt Frankfurt am Main
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem HDSIG/HUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
- Informationen über das aktuelle Verkehrsaufkommen in Frankfurt-Sachsenhausen, insbesondere Hainer Weg - Informationen über das prognostizierte Verkehrsaufkommen in Frankfurt-Sachsenhausen, insbesondere Hainer Weg, über einen Zeitraum der kommenden drei Jahre Gerne erhalte ich die angeforderten Informationen (Studien, Gutachten o.ä.) in schriftlicher Form (pdf) oder postalisch.
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 80 des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG) § 3 Abs. 1 des Hessischen Umweltinformationsgesetzes (HUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen betroffen sind. Sollten diese Gesetze nicht einschlägig sein, bitte ich Sie, die Anfrage als Bürgeranfrage zu behandeln. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 85 HDSIG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 HUIG/§ 5 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Straßenverkehrsamt Frankfurt am Main
Eingangsbestätigung/Datenschutzinformation Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit bestätigen wir den Eingang Ihrer…
Von
Straßenverkehrsamt Frankfurt am Main
Betreff
Eingangsbestätigung/Datenschutzinformation
Datum
21. September 2018 17:55
Status
Warte auf Antwort
image001.jpg
4,3 KB


Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit bestätigen wir den Eingang Ihrer E-Mail im Straßenverkehrsamt und werden diese schnellstmöglich bearbeiten. Nach abgeschlossener Prüfung erhalten Sie von uns Nachricht. Die Bearbeitungszeit kann variieren. Bitte sehen Sie daher von Nachfragen zum Stand Ihrer Anfrage ab, um die Bearbeitung nicht zu verzögern. Mit freundlichen Grüßen

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Straßenverkehrsamt Frankfurt am Main
Sehr geehrtAntragsteller/in Ihre an das Straßenverkehrsamt der Stadt Frankfurt am Main gestellte Anfrage ist zust…
Von
Straßenverkehrsamt Frankfurt am Main
Betreff
AW: Verkehrsaufkommen Frankfurt-Sachsenhausen [#33668]
Datum
10. Oktober 2018 15:04
Status
Anfrage abgeschlossen
Sehr geehrtAntragsteller/in Ihre an das Straßenverkehrsamt der Stadt Frankfurt am Main gestellte Anfrage ist zuständigkeitshalber an das Referat Mobilitäts- und Verkehrsplanung weitergeleitet worden. Hier nun unsere Antwort auf Ihre Fragen. Wir, das Referat Mobilitäts- und Verkehrsplanung, führen im gesamten Stadtgebiet von Frankfurt am Main Verkehrszählungen im Fuß-, Fahrrad- und Kfz-Verkehr durch. Dies allerdings nur, sofern im Rahmen der Aufgabenerledigung seitens der städtischen Gremien und Organisationseinheiten ein Bedarf an Verkehrsdaten besteht. Es gibt also keine regelmäßige oder dauerhafte, flächendeckende Erfassung von Verkehrsdaten für das Stadtgebiet von Frankfurt am Main. Außerdem stammen die Daten an den unterschiedlichen Zählstellen meistens auch aus unterschiedlichen Jahren. Sofern wir Daten über Verkehrsmengen an städtischen Straßen vorliegen haben, stellen wir diese Daten aber jedem Interessenten auf Anfrage gerne zur Verfügung. Ganz speziell im Hainer Weg haben wir zuletzt im Juni 2006 eine Verkehrszählung im Abschnitt zwischen den Straßen "Am Sandberg" und "Schweinfurter Weg" durchgeführt. Demnach verkehrten dort zu diesem Zeitpunkt an einem durchschnittlichen mittleren Werktag außerhalb der Schulferien rd. 5.500 Kfz in 24 Stunden (beide Fahrtrichtungen zusammen). Vergleichbar mit dem Vorgehen bei Verkehrszählungen werden in der Stadt Frankfurt am Main Prognosen über das künftige Verkehrsaufkommen auch nicht pauschal und anlassfrei für das ganze Stadtgebiet erstellt. Auch für städtische Teilräume werden Prognosen nur im Projektzusammenhang, z.B. im Rahmen einer Machbarkeitsstudie für ein konkretes Planungsvorhaben, oder für Projekte Dritter, z.B. einen Bebauungsplan oder eine Nutzen-Kosten-Analyse, erstellt und nur in Zusammenhang mit Publikationen zu diesen Projekten in der Verantwortung der jeweiligen Projektverantwortlichen veröffentlicht. Das Referat Mobilitäts- und Verkehrsplanung ist dabei nicht zwingend der Projektverantwortliche. Sofern das Referat Mobilitäts- und Verkehrsplanung federführend projektverantwortlich ist oder Verkehrsprognosen aus eigenem Anlass erstellt, werden diese nach Abschluss des Projektes auf unserer Internetseite veröffentlicht. https://www.frankfurt.de/sixcms/detail.… Verkehrsprognosen für Sachsenhausen oder speziell den Hainer Weg liegen uns derzeit allerdings nicht vor und sind uns auch nicht bekannt. Mit freundlichen Grüßen