<< Anfragesteller/in >>
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Zusendung des folgenden Dokumentes: Vertrag zur Regelung der onkolog…
An Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung des Landes Rheinland-Pfalz Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Vertrag zur Regelung der onkologischen Nachsorge in Rheinland-Pfalz [#8781]
Datum
3. März 2015 15:10
An
Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung des Landes Rheinland-Pfalz
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Zusendung des folgenden Dokumentes: Vertrag zur Regelung der onkologischen Nachsorge in Rheinland-Pfalz Als Aufsichtsbehörde liegt Ihnen bestimmt auch dieser Vertrag vor und im Rahmen einer vertrauensvollen und transparenten Gesundheitspolitik sollte die Zusendung dies Vertrages in elektronischer Form kein Problem darstellen. Vielen Dank im Voraus
Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>>
Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung des Landes Rheinland-Pfalz
Ihre Anfrage vom 3.3.2015 Sehr geehrte Damen und Herren, anbei übermitteln wir Ihnen den gewünschten Vertrag a…
geschwärzt
1,4 MB
Sehr geehrte Damen und Herren, anbei übermitteln wir Ihnen den gewünschten Vertrag als Anlage. Mit freundlichen Grüßen
<< Anfragesteller/in >>
AW: Ihre Anfrage vom 3.3.2015 [#8781]
Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für die umgehende Zusendung des…
An Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung des Landes Rheinland-Pfalz Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Ihre Anfrage vom 3.3.2015 [#8781]
Datum
5. März 2015 17:53
An
Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung des Landes Rheinland-Pfalz
Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für die umgehende Zusendung des angeforderten Vertrages. 1) Gilt dieser Vertrag in unveränderter Form seit 1993 bis heute? 2) Können Sie bitte die aktuellen Zahlen der Vergütungsregelung nennen. 3) In dem zugesandten Vertrag gibt es einen Anhang 1 und Anhang 3. Senden Sie mir bitte auch den Anhang 2 zu. Mit freundlichen Grüßen Anfragenr: 8781 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung des Landes Rheinland-Pfalz
Ihre Anfrage per e-Mail vom 5.3.2015 Sehr geehrte Damen und Herren, zu Frage 1 liegen uns keine anderweitigen …
Von
Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung des Landes Rheinland-Pfalz
Betreff
Ihre Anfrage per e-Mail vom 5.3.2015
Datum
9. März 2015 17:36
Status
Warte auf Antwort
geschwärzt
424,2 KB
Sehr geehrte Damen und Herren, zu Frage 1 liegen uns keine anderweitigen Informationen vor. Zu Frage 2 liegen uns keine aktuelleren Zahlen vor. Den gewünschten Anhang 2 finden Sie in der Anlage anbei. Mit freundlichen Grüßen
<< Anfragesteller/in >>
AW: Ihre Anfrage per e-Mail vom 5.3.2015 [#8781]
Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für die vorbildliche…
An Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung des Landes Rheinland-Pfalz Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Ihre Anfrage per e-Mail vom 5.3.2015 [#8781]
Datum
17. März 2015 21:19
An
Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung des Landes Rheinland-Pfalz
Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für die vorbildliche Einhaltung des IFG. Abschließend nur noch folgende Fragen: 1) Bedarf die Aufnahme in ein Nachsorgeprogramm der schriftlichen Zustimmung des Patienten? 2) Welche Daten werden anschließend an wen weitergegeben? Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 8781 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>

Ein Zeichen für Informationsfreiheit setzen

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir die Plattform zur Verfügung stellen und für unsere Nutzer:innen weiterentwickeln. Setzen Sie sich mit uns für Informationsfreiheit ein!

Jetzt spenden!

Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung des Landes Rheinland-Pfalz
AW: Ihre Anfrage per e-Mail vom 5.3.2015 [#8781] Sehr geehrte Damen und Herren, die Weitergabe der Daten ist in …
Von
Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung des Landes Rheinland-Pfalz
Betreff
AW: Ihre Anfrage per e-Mail vom 5.3.2015 [#8781]
Datum
18. März 2015 10:41
Status
Anfrage abgeschlossen
Sehr geehrte Damen und Herren, die Weitergabe der Daten ist in § 6 des "Vertrages zur Regelung der onkologischen Nachsorge in Rheinland-Pfalz" festgelegt. Dieser liegt Ihnen bereits vor. Nähere Informationen zur praktischen Umsetzung und zur Datenweitergabe können Sie ggf. bei der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz erfragen. Mit freundlichen Grüßen