Zustellungsarten

Anfrage an:
Westdeutscher Rundfunk
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Antwort verspätet
Frist:
6. Oktober 2020 - 1 Monat, 2 Wochen her Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

eine Aufstellung postalisch übermittelter (Brief-)Sendungen nach Art und Zeitraum
Hinsichtlich der Art der Sendungen bitte ich um eine Aufschlüsselung, welche zumindest folgende Kategorieren umfasst:
- einfache Briefe
- Einschreiben
- förmliche Zustellung (z.B. mittels Postzustellungsauftrags)
Hinsichtlich der Zeiträume bitte ich um eine Austellung nach KW, hilfweise nach Monaten, äußerst hilfsweise nach Jahren. Bitte übemitteln sie Angaben für alle abgeschlossenen Zeiträume die zumindest teilweise in eines der Jahre 2018,2019 oder 2020 fallen.

Soweit möglich bitte ich um eine getrennte Aufstellung für solche Sendungen, die nicht an Behörden übermittelt wurden.


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Zustellungsarten [#196556]
Datum
3. September 2020 17:18
An
Westdeutscher Rundfunk
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem Informationsfreiheitsgesetz NRW, UIG NRW, VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
eine Aufstellung postalisch übermittelter (Brief-)Sendungen nach Art und Zeitraum Hinsichtlich der Art der Sendungen bitte ich um eine Aufschlüsselung, welche zumindest folgende Kategorieren umfasst: - einfache Briefe - Einschreiben - förmliche Zustellung (z.B. mittels Postzustellungsauftrags) Hinsichtlich der Zeiträume bitte ich um eine Austellung nach KW, hilfweise nach Monaten, äußerst hilfsweise nach Jahren. Bitte übemitteln sie Angaben für alle abgeschlossenen Zeiträume die zumindest teilweise in eines der Jahre 2018,2019 oder 2020 fallen. Soweit möglich bitte ich um eine getrennte Aufstellung für solche Sendungen, die nicht an Behörden übermittelt wurden.
Dies ist ein Antrag nach dem Gesetz über die Freiheit des Zugangs zu Informationen für das Land Nordrhein-Westfalen (Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen – IFG NRW), dem Umweltinformationsgesetz Nordrhein-Westfalen (soweit Umweltinformationen betroffen sind) und dem Verbraucherinformationsgesetz des Bundes (soweit Verbraucherinformationen betroffen sind). Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Aus Gründen der Billigkeit und insbesondere auf Grund des Umstands, dass die Auskunft in gemeinnütziger Art der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden wird, bitte ich Sie, nach § 2 VerwGebO IFG NRW von der Erhebung von Gebühren abzusehen. Soweit Umweltinformationen betroffen sind, handelt es sich hierbei um eine einfache Anfrage nach §5 (2) UIG NRW. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Auslagen dürfen nicht erhoben werden, da es dafür keine gesetzliche Grundlage gibt. Ich verweise auf § 5 Abs. 2 IFG NRW, § 2 UIG NRW und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, möchte ich Sie bitten, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Nach §5 Abs. 1 Satz 5 IFG NRW bitte ich Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich möchte Sie um Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 196556 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/196556/
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
Westdeutscher Rundfunk
Betreff
AW: Zustellungsarten [#196556]
Datum
29. September 2020 14:37
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihre erneute Nachricht. Ich gehe davon aus, dass Sie eine ähnliche, ebenfalls nicht eindeutige Anfrage bereits einmal gestellt haben. Da Sie erneut nicht hinreichend konkret darlegen, über welchen Zeitraum genau Sie Auskunft erhalten möchten, weise ich darauf hin, Ihre Anfrage ggf. noch zu konkretisieren. Unter dem zu dieser Anfrage angegebenen Namen liegen uns ganz unterschiedliche E-Mail-Adressen vor. Lassen Sie uns bitte für die Zusendung eines Bescheids nochmals Ihre persönliche E-Mail-Adresse oder Postanschrift zukommen. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Zustellungsarten [#196556]
Datum
8. Oktober 2020 07:40
An
Westdeutscher Rundfunk
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in Sehr geehrtAntragsteller/in mir ist nicht gazn klar, welche Unklarheiten es in der Anfrage noch gibt. Dennoch formuliere ich die Anfrage noch einmal anders. Sollte eine Aufstellung nach Kalenderwochen vorliegen bitte ich um Zusendung für alle KW der Jahres 2018, 2019 sowie der KW1 - KW40 2020, soweit sie mir bis spätestens morgen antworten. Falls sie erst kommende Woche antworten, dann zusätzlich auch für KW41. Sollte eine Aufstellung nach Kalenderwochen nicht vorliegen aber eine Aufstellung nach Monaten bitte ich um Zusendung der Daten für den Zeitraum Januar 2018 - September2020. Sollte eine Aufstellung nach Monaten nicht vorliegen bitte ich um Zusenndung der Gesamtsummen für die Jahre 2018 und 2019. Bitte senden sie ihre Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> ... Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 196556 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/196556/
Von
Westdeutscher Rundfunk
Betreff
Ihre Rückfrage Zustellungsarten [#196556]
Datum
21. Oktober 2020 10:56
Status
Warte auf Antwort
Anhänge
image001.jpg image001.jpg   5,0 KB Nicht öffentlich!

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihre erneute Zuschrift vom 8. Oktober 2020. Bei Ihrem erneuten Schreiben handelt es sich jedoch um keinen sachgerechten, hinreichend konkretisierten Antrag nach dem IFG NRW. Sie knüpfen darin an Bedingungen ("sollten Sie bis morgen antworten") und an Eventualitäten an. Weiterhin liegt eine unzulässige, hilfsweise Staffelung von unterschiedlichen Anträgen vor. Insoweit wird die Beantwortung der Zeiträume in unser Ermessen gestellt. Das ist kein hinreichend bestimmter Antrag. Zudem mussten wir nach Sichtung der Vorgänge feststellen, dass unter dem von Ihnen angegebenen Namen "Antragsteller/in Antragsteller/in" bislang mehrere unterschiedliche angeblich persönliche E-Mail-Adressen genannt wurden. Somit bestehen erhebliche Zweifel, ob überhaupt ein ordnungsgemäßer Antrag einer individualisierbaren natürlichen Person im Sinne von § 4 Absatz 1 WDR-Gesetz vorliegt. Daher kann eine etwaige Beantwortung eines hinreichend konkreten Antrags nur erfolgen, wenn nachgewiesen wird, etwa durch eine zustellfähige Postadresse, dass ein ordnungsgemäßer Antrag einer individualisierbaren natürlichen Person vorliegt. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Vermittlung bei Anfrage „Zustellungsarten“ [#196556] [#196556]
Datum
21. Oktober 2020 17:47
An
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetze Nordrhein-Westfalen (IFG, UIG, VIG). Die bisherige Korrespondenz finden Sie hier: https://fragdenstaat.de/a/196556/ Ich bin der Meinung, die Anfrage wurde zu Unrecht auf diese Weise bearbeitet, weil die Anfrage hinreichend konkret formuliert wurde. Gründe nunmehr eine Postadresse anzugeben liegen m.E. nicht vor. Sie finden auch alle Dokumente zu dieser Anfrage als Anhang zu dieser E-Mail. Sie dürfen meinen Namen gegenüber der Behörde nennen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anhänge: - 196556.pdf - 2020-10-21_1-image001.jpg Anfragenr: 196556 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/196556/
Von
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Betreff
AW: Vermittlung bei Anfrage „Zustellungsarten“ [#196556] [#196556]
Datum
22. Oktober 2020 07:12
Status
Warte auf Antwort

Der Eingang Ihrer E-Mail vom 21.10.2020 wird hiermit bestätigt. Wir werden wegen Ihrer Anfrage unaufgefordert auf Sie zukommen. Rein vorsorglich weisen wir darauf hin, dass wir aufgrund der hohen Zahl an Eingaben und Beratungsersuchen diese leider nicht so schnell werden beantworten können, wie wir es uns selbst gerne wünschen. Wir bitten Sie schon jetzt um Ihr Verständnis. Vielen Dank! Um unsere Pflichten aus Art. 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung zu erfüllen, weisen wir Sie auf Folgendes hin: Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die LDI finden Sie unter https://www.ldi.nrw.de/metanavi_Datensc…. Diese Mail ist lediglich eine Eingangsbestätigung und noch keine Antwort auf Ihre Anfrage oder Beschwerde.
Von
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Betreff
Betreff versteckt
Datum
26. Oktober 2020 15:31
Status
Warte auf Antwort

Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Vermittlung bei Anfrage „Zustellungsarten“ [#196556] [#196556]
Datum
26. Oktober 2020 18:23
An
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in Sehr geehrtAntragsteller/in ich möchte erfahren, wie viele Briefe der WDR versendet hat, wobei ich enie Tabelle erwarte die entlang einer Dimension nach Zustellungsart differenziert und entlang der anderen Dimension nach Versandzeitraum. Beim Versandzeitraum bitte ich um Zusammenfassung nach Wochen, hilfweise nach Monaten und äußerst hilfweise nach Jahren. Meine Anfrage richtet sich auf dem Zeiträume seit 2018. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 196556 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/196556/
Von
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Betreff
Betreff versteckt
Datum
11. November 2020 14:16
Status
Warte auf Antwort

Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Vermittlung bei Anfrage „Zustellungsarten“ [#196556] [#196556]
Datum
11. November 2020 14:22
An
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in Sehr geehrtAntragsteller/in ich möchte wissen, auf welche Art und Weise der WDR Post versendet. Daher hätte ich gerne gewusst, wie oft Briefe mittels welcher Versandart versendet wurden. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 196556 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/196556/
Von
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Betreff
Betreff versteckt
Datum
11. November 2020 16:17
Status
Warte auf Antwort

Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Vermittlung bei Anfrage „Zustellungsarten“ [#196556] [#196556]
Datum
11. November 2020 19:58
An
Westdeutscher Rundfunk
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in ich möchte wissen, auf welche Art und Weise der WDR Post versendet. Daher hätte ich gerne gewusst, wie oft Briefe mittels welcher Versandart versendet wurden. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 196556 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/196556/
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Vermittlung bei Anfrage „Zustellungsarten“ [#196556] [#196556]
Datum
21. November 2020 22:43
An
Westdeutscher Rundfunk
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in meine Informationsfreiheitsanfrage „Zustellungsarten“ vom 03.09.2020 (#196556) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 47 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 196556 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/196556/

Ihre Weihnachtsspende für FragDenStaat!

Bis zu unserem Spendenziel 2020 fehlen uns noch 50.000 Euro. Egal ob 10 oder 500 Euro – helfen Sie uns, dieses Ziel zu erreichen!

6.358,77 € von 50.000,00 €
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Vermittlung bei Anfrage „Zustellungsarten“ [#196556] [#196556]
Datum
21. November 2020 22:43
An
Westdeutscher Rundfunk
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in meine Informationsfreiheitsanfrage „Zustellungsarten“ vom 03.09.2020 (#196556) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 47 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 196556 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/196556/