Gemeinsame Erklärung zur Gewinnung von Auszubildenden in Vietnam

Anfrage an:
Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage wurde zurückgezogen
Zusammenfassung der Anfrage

Gemeinsame Erklärung zur Gewinnung von Auszubildenden vom 09.04.2019 zwischen der Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Heike Werner und dem vietnamesischen Vizeminister für Arbeit, Invaliden und Soziales Le Quan


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Gemeinsame Erklärung zur Gewinnung von Auszubildenden in Vietnam [#142234]
Datum
14. Mai 2019 19:48
An
Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem ThürIFG/ThürUIG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Gemeinsame Erklärung zur Gewinnung von Auszubildenden vom 09.04.2019 zwischen der Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Heike Werner und dem vietnamesischen Vizeminister für Arbeit, Invaliden und Soziales Le Quan
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 4 Abs. 1 des Thüringer Informationsfreiheitsgesetzes (ThürIFG) sowie § 3 Thüringer Umweltinformationsgesetz (ThürUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 ThürUIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte die Aktenauskunft wider Erwarten gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 6 Abs. 3 ThürIFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 ThürUIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
  1. 1 Monat, 1 Woche her14. Mai 2019 19:48: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie gesendet.
Von
Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Betreff
AW: Gemeinsame Erklärung zur Gewinnung von Auszubildenden in Vietnam [#142234]
Datum
15. Mai 2019 15:58
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrteAntragsteller/in wunschgemäß bestätige ich Ihnen den Eingang Ihrer u. a. E-Mail. Mit freundlichen Grüßen
  1. 1 Monat her15. Mai 2019 15:59: Nachricht von Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie erhalten.
Von
Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Betreff
Antrag nach dem ThürIFG-Gemeinsame Erklärung zur Gewinnung von Auszubildenden Thüringen/Vietnam
Datum
6. Juni 2019 15:37
Status
Anfrage abgeschlossen

Btr.: Ihr Antrag nach dem ThürIFG hier: Gemeinsame Erklärung zur Gewinnung von Auszubildenden Thüringen/Vietnam Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihre Anfrage. Die Entscheidung über Ihren Antrag nach dem Thüringer Informationsfreiheitsgesetz (ThürIFG) stellt einen Verwaltungsakt im Sinne von § 35 des Thüringer Verwaltungsverfahrensgesetzes (ThürVwVfG) dar. Dieser beinhaltet u.a. die konkrete Bezeichnung des Adressaten, an den der Verwaltungsakt bekannt gegeben wird. Hierzu gehört nicht nur die Benennung, sondern auch die Angabe der Adresse desjenigen, an den der Verwaltungsakt gem. § 41 Abs. 1 S.1 ThürVwVfG bekannt zu geben ist. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, insbesondere den Verwaltungsakt gegenüber der zutreffenden natürlichen Person wirksam werden zu lassen, ist es u.a. erforderlich, die Identität des Antragstellers und dessen postalische Erreichbarkeit qualifiziert zu erhalten. In der vorbezeichneten Angelegenheit bitte ich Sie gemäß § 6 Abs.2 ThürIFG Ihre Identität nachzuweisen. Ausreichend ist insoweit die Übermittlung einer postalischen Anschrift. Abschließend weise ich auf den untenstehenden Link zur weiterführenden Information zur Erhebung von personenbezogenen Daten (Informationspflicht nach Artikel 13 DS-GVO) hin und bitte Sie, diese Information zur Kenntnis nehmen. Mit freundlichen Grüßen
  1. 2 Wochen her6. Juni 2019 15:38: Nachricht von Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie erhalten.
  2. 16 Stunden, 35 Minuten her20. Juni 2019 05:30: << Anfragesteller/in >> hat den Status auf 'Anfrage wurde zurückgezogen' gesetzt.