Raumnutzung an der Juristischen Fakultät

Anfrage an:
Humboldt Universität zu Berlin
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage abgelehnt
Zusammenfassung der Anfrage

Informationen über die aktuelle Raumnutzung mit jeweiliger Raumgröße an der Juristischen Fakultät – aufgeschlüsselt nach den jeweiligen Nutzern, also insbesondere, aber nicht nur, Lehrstühlen, Verwaltung, Bibliothek und Computerräume, Initiativen, privaten Nutzern sowie Organen wie Personalrat und Fachschaftsrat.


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Raumnutzung an der Juristischen Fakultät [#33669]
Datum
21. September 2018 18:22
An
Humboldt Universität zu Berlin
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Anfrage nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Informationen über die aktuelle Raumnutzung mit jeweiliger Raumgröße an der Juristischen Fakultät – aufgeschlüsselt nach den jeweiligen Nutzern, also insbesondere, aber nicht nur, Lehrstühlen, Verwaltung, Bibliothek und Computerräume, Initiativen, privaten Nutzern sowie Organen wie Personalrat und Fachschaftsrat.
Dies ist ein Antrag auf Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 3 Abs. 1 Berliner Informationsfreiheitsgesetz (IFG) bzw. nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen nach § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Ich möchte Sie darum bitten, mich vorab über den voraussichtlichen Verwaltungsaufwand sowie die voraussichtlichen Kosten für die Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft zu informieren. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, bitte ich Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 7 Abs. 1 Satz 2 VIG auf elektronischem Wege kostenfrei gewähren können. Ich verweise auf § 14 Abs. 1 Satz 1 IFG und bitte Sie, ohne Zeitverzug über den Antrag zu entscheiden. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, verweise ich auf § 5 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens bis zum Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie den Antrag ablehnen, gilt dafür nach § 15 Abs. 5 IFG Berlin eine Frist von zwei Wochen. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
  1. 4 Monate her21. September 2018 18:22: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Humboldt Universität zu Berlin gesendet.
Von
Humboldt Universität zu Berlin
Betreff
Re: Raumnutzung an der Juristischen Fakultät [#33669]
Datum
24. September 2018 10:51
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrtAntragsteller/in hiermit bestätigen wir den Eingang Ihrer Anfrage, die wir zur Bearbeitung/Prüfung weitergegeben haben. Mit freundlichen Grüßen
  1. 4 Monate her24. September 2018 10:52: E-Mail von Humboldt Universität zu Berlin erhalten.
  2. 3 Monate her23. Oktober 2018 02:00: Die Frist für diese Anfrage ist abgelaufen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Re: Raumnutzung an der Juristischen Fakultät [#33669]
Datum
1. November 2018 12:07
An
Humboldt Universität zu Berlin
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage „Raumnutzung an der Juristischen Fakultät“ vom 21.09.2018 (#33669) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 10 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 33669 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in
  1. 2 Monate, 3 Wochen her1. November 2018 12:07: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Humboldt Universität zu Berlin gesendet.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Re: Raumnutzung an der Juristischen Fakultät [#33669]
Datum
5. November 2018 17:12
An
Humboldt Universität zu Berlin
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage „Raumnutzung an der Juristischen Fakultät“ vom 21.09.2018 (#33669) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 14 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 33669 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in
  1. 2 Monate, 2 Wochen her5. November 2018 17:12: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Humboldt Universität zu Berlin gesendet.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Vermittlung bei Anfrage „Raumnutzung an der Juristischen Fakultät“ [#33669] [#33669]
Datum
8. Dezember 2018 11:33
An
Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetze Berlin (IFG, UIG, VIG). Die bisherige Korrespondenz finden Sie hier: https://fragdenstaat.de/a/33669 Ich bin der Meinung, die Anfrage wurde zu Unrecht auf diese Weise bearbeitet, weil die Frist mittlerweile lange abgelaufen ist und die Behörde sich auch auf mehrere Nachfragen hin nicht regt. Sie finden auch alle Dokumente zu dieser Anfrage als Anhang zu dieser E-Mail. Sie dürfen meinen Namen gegenüber der Behörde nennen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anhänge: - 33669.pdf Anfragenr: 33669 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
  1. 1 Monat, 2 Wochen her8. Dezember 2018 11:33: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit gesendet.
  2. 1 Monat, 2 Wochen her8. Dezember 2018 11:33: << Anfragesteller/in >> bittet Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit um Vermittlung bei der Anfrage Raumnutzung an der Juristischen Fakultät.
Von
Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Betreff
Ihre Anfrage vom 8. Dezember 2018
Datum
13. Dezember 2018 13:34
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrtAntragsteller/in Ihre o. g. E-Mail haben wir erhalten. Wir werden die Angelegenheit überprüfen, bitten jedoch um Verständnis dafür, dass dies einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Ihre Eingabe wird von Frau Gardain bearbeitet, die Sie bei Rückfragen unter der *Rufnummer 030 13889 - 204 *erreichen können. Mit freundlichen Grüßen
  1. 1 Monat, 1 Woche her13. Dezember 2018 13:35: E-Mail von Humboldt Universität zu Berlin erhalten.
Von
Humboldt Universität zu Berlin
Betreff
Re: Raumnutzung an der Juristischen Fakultät [#33669]
Datum
9. Januar 2019 13:36
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrtAntragsteller/in auf Ihren Antrag vom 21.09.2018 hin teilen wir Ihnen nach erneuter Prüfung mit, dass die gewünschten Informationen hier nicht vorhanden sind. Es sei darauf hingewiesen, dass ein IFG-Anspruch nur auf in der HU bereits vorhandene Informationen gerichtet ist. Dagegen ist die öffentliche Stelle nicht verpflichtet, nicht vorhandene Informationen aufgrund eines IFG-Antrages erst zu generieren (zu erstellen). Unsere Mitteilung an Sie vom 02.11.2018, die wir leider nur an Ihre zweite Anfragenummer (...#33667/Personalmittel) geschickt haben, ist damit überholt. Wir bitten, das Versehen zu entschuldigen. Diese Nachricht ist mit Frau Gardain bei der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit abgestimmt. Mit freundlichen Grüßen
  1. 1 Woche, 5 Tage her9. Januar 2019 13:37: E-Mail von Humboldt Universität zu Berlin erhalten.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Vermittlung bei Anfrage „Raumnutzung an der Juristischen Fakultät“ [#33669] [#33669]
Datum
9. Januar 2019 13:59
An
Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetze Berlin (IFG, UIG, VIG). Die bisherige Korrespondenz finden Sie hier: https://fragdenstaat.de/a/33669 Ich bin der Meinung, die Anfrage wurde zu Unrecht auf diese Weise bearbeitet, weil es schlechterdings ausgeschlossen scheint, dass der Universität keine Informationen zur Raumnutzung in ihren eigenen Gebäuden vorliegen und wenigstens alle bereits verfügbaren Informationen mit vernachlässigbarem Aufwand so zur Verfügung gestellt werden könnten. Sie finden auch alle Dokumente zu dieser Anfrage als Anhang zu dieser E-Mail. Sie dürfen meinen Namen gegenüber der Behörde nennen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anhänge: - 33669.pdf Anfragenr: 33669 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
  1. 1 Woche, 5 Tage her9. Januar 2019 13:59: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit gesendet.
  2. 1 Woche, 5 Tage her9. Januar 2019 13:59: << Anfragesteller/in >> bittet Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit um Vermittlung bei der Anfrage Raumnutzung an der Juristischen Fakultät.
Von
Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Betreff
Ihre Nachricht von heute
Datum
9. Januar 2019 17:18
Status
Anfrage abgeschlossen

Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.

  1. 1 Woche, 5 Tage her9. Januar 2019 17:19: E-Mail von Humboldt Universität zu Berlin erhalten.
  2. 1 Woche, 4 Tage her10. Januar 2019 15:21: << Anfragesteller/in >> hat den Status auf 'Anfrage abgelehnt' gesetzt.